Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Ingolstadt  Studienangebot  Taxation (M.Sc.)  Aufbau & Inhalt

  • Aufbau & Inhalt - Taxation (M.Sc.)

    Aufbau des Masters "Taxation"

    Das Masterstudium umfasst vier Semester und setzt den Erwerb des Bachelorgrades voraus. Studierenden wird nach erfolgreichem Abschluss der Master of Science (M.Sc.) verliehen.

    Im Masterstudiengang Taxation sind 120 ECTS-Punkte zu erwerben. Davon sind 90 ECTS-Punkte durch die Belegung von Pflicht-, Wahlpflicht- und Wahlmodulen zu erreichen. 30 ECTS-Punkte werden für die Masterarbeit vergeben.

    Die Studierenden belegen vier Pflichtmodule (20 ECTS) und vier Wahlpflichtmodule (20 ECTS) aus dem Gebiet der Besteuerung. Ein weiteres Wahlpflichtmodul ist aus dem KU-weiten Katalog zu Studium.Pro zu wählen. 45 ECTS sind für bis zu zwei Minor und den freien Wahlbereich vorgesehen. Als Minor stehen die Bereiche

    zur Auswahl. Für den freien Wahlbereich können Module aus dem gesamten Masterangebot der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät gewählt werden. 

    • Studienplan Taxation

    Steuern aus BWL- und VWL-Perspektive

    Vorlesung an der WFI

    Der Masterstudiengang Taxation verbindet die betriebswirtschaftliche Steuerlehre und die volkswirtschaftliche Finanzwissenschaft und ermöglicht so eine spezialisierte Ausbildung zum Thema Besteuerung aus multidisziplinärer Perspektive. Die Studierenden können sich hierbei über die Wahl der Minor und Wahlmodule entweder breit mit den verschiedenen Fachgebieten beschäftigen oder sich gezielt auf ein Gebiet fokussieren.

    Der Studiengang  Taxation richtet sich an alle Bachelorabsolventen und Absolventen des ersten juristischen Staatsexamens, die Interesse an Besteuerung haben und das Thema von verschiedenen Seiten beleuchten wollen. Er bietet die Möglichkeit, sich bereits während des Studiums durch die angebotenen Wahlpflichtkurse und Minor gezielt auf bestimmte Berufsbilder mit steuerlichem Bezug vorzubereiten. Studierende qualifizieren sich somit sowohl für die Tätigkeit in der Steuerberatung oder der Steuerabteilung von Unternehmen als auch für steuernahe Tätigkeiten in Ministerien und internationalen Organisationen, Tätigkeiten in der Finanzverwaltung oder für Forschung im Bereich Steuern. Das Studium bietet auch eine sehr gute Grundlagenvermittlung für die Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung. Darüber hinaus erlangen Studierende auch exzellente Voraussetzungen, um sich anschließend im Rahmen eines Promotionsstudiums noch weiter zu qualifizieren.

    Der Masterstudiengang Taxation verbindet hohen wissenschaftlichen Anspruch mit konsequenter Praxisorientierung. Durch die regelmäßige Einbindung von Gastvorträgen und Lehraufträgen von hochrangigen Vertretern aus der Praxis erhalten die Studierenden einen tiefen Einblick in mögliche Berufsfelder im Bereich Steuern und erlernen wichtige berufliche Kompetenzen. Durch das große und vielfältige Angebot an Lehrveranstaltungen wird den Studierenden ein hochwertiges, effektives und vernetztes Studium ermöglicht. Die Terminierung der Prüfungen eröffnet zudem hohe Flexibilität zur Ausübung praktischer Tätigkeiten in den Semesterferien.