Sie befinden sich hier: KU.de  Einrichtungen  Zentrum Flucht und Migration  Das Zentrum  Aufgaben und Ziele

Aufgaben und Ziele


Forschung

Das Zentrum Flucht und Migration versteht sich als Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. Es macht die Forschungsprojekte und Publikationen der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt zum Themenfeld sichtbar, führt eigene Projekte durch und bietet seine Unterstützung Wissenschaftlern wie auch Praktikern an, die an einer Kooperation interessiert sind.

Bildung und Coaching

Neben der Entwicklung und Durchführung von Modulen und Lehrveranstaltungen mit Fokus auf die Themen Flucht, Migration und Integration, erarbeitet das Zentrum Bildungsformate für unterschiedliche Zielgruppen. Es unterstützt und begleitet durch den Study Coach for Refugees internationale Studienbewerber mit Fluchterfahrung, entwickelt Fördermöglichkeiten und übernimmt eine Schnittstellenfunktion zwischen den Einrichtungen der KU und den Studierenden.

Dialog & Transfer

Das Zentrum Flucht und Migration organisiert wissenschaftliche und kulturelle Formate zur Förderung des Dialogs. Dazu wurden vier Formate geschaffen: Interreligiöser Dialog, Akademischer Dialog, Interkultureller Dialog und Internationaler Dialog. Zu den Angeboten gehören beispielsweise eine Gottesdienstreihe mit Vertretern verschiedener Konfessionen, Forschungsaufenthalte für Studierende, Plattformen zum akademischen Austausch sowie die Förderung von Praxisprojekten.