Sie befinden sich hier: KU.de  Einrichtungen  Zentrum Flucht und Migration  Das Zentrum  Das Team

  • Nadine Segadlo
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin

     

    Kurzbiographie

    Nadine Segadlo studierte Politik- und Verwaltungswissenschaften (BA) in Konstanz und Pretoria, Südafrika, bevor sie 2018 ihren Doppel-Master-Abschluss in Politik- und Verwaltungswissenschaften (Universität Konstanz) und International Development Studies (Utrecht University) abschloss. Als studentische Mitarbeiterin an der Universität Konstanz forschte sie zum diskriminierenden Potenzial von sub-nationalen Entscheidungen im Asylverfahren in Deutschland. In ihrem Masterarbeitsprojekt hat sie sich mit Migrationsgovernance in Ghana beschäftigt und durch einen Forschungsaufenthalt die verschiedenen Akteure im Politikformulierungsprozess von Ghanas Nationaler Migrationspolicy analysiert.

    Durch vielfältige Studien- und Praxisaufenthalte in Tansania, Südafrika und Ghana hat sie verschiedene Einblicke in die internationale Zusammenarbeit, globale Machtstrukturen, Migrationsbewegungen sowie soziale, politische und geschichtliche Zusammenhänge auf dem afrikanischen Kontinent bekommen.

    Seit Juli 2019 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum Flucht und Migration im Bereich Forschung tätig.

    (Forschungs-)Schwerpunkte

    • Migration und Entwicklung(spolitik)
    • Migrationsgovernance und -management
    • Nationale Migrationspolicies
    • Klimawandel und Migration auf dem afrikanischen Kontinent
    • Postkoloniale Theorien, Rassismus und Critical Whiteness

     

    Aufgabenfelder

    • Durchführung von Forschungsprojekten im Rahmen des Forschungsprogramms des Zentrums
    • Konzeptionierung und Erstellung von Forschungsförderungsanträgen
    • Unterstützung des Zentrums bei Organisations- und Verwaltungsarbeiten (insbesondere im Hinblick auf die Forschung)

     

    Veröffentlichungen

    • Adaawen, Stephen; Rademacher-Schulz, Christina; Schraven, Benjamin & Segadlo, Nadine (2019): Drought, migration, and conflict in sub-Saharan Africa: what are the links and policy options? In: Mapedza, Everisto/Tsegai, Daniel/Brüntrup, Michael/McLeman, Robert (Hrsg.): Drought challenges: policy options for developing countries, Amsterdam: Elsevier. pp. 15-31.
    • Schraven, Benjamin; Adaawen, Stephen; Rademacher-Schulz, Christina & Segadlo, Nadine (2019): Human mobility in Sub-Saharan Africa: trends and basic recommendations for development cooperation. Briefing Paper 12/2019. Bonn: German Development Institute / Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE).
    • Schneider, Gerald; Segadlo, Nadine & Leue, Miriam (2018). Forty-Eight Shades of Germany: The Discriminatory Potential of Sub-State Asylum Decision Making. (im Erscheinen in German Politics).
    • Tracey, Lauren & Segadlo, Nadine (2015). What role for Tanzania’s youth in the election? ISS Today. 26.10.15. Abrufbar unter issafrica.org/iss-today/what-role-for-tanzanias youth-in-the-election.

    Wissenstransfer

    • “Racial Profiling”, Workshop im Rahmen des Symposiums “Bewegungs(un-)freiheit von Geflüchteten – Dublin III und seine Konsequenzen“, migration_miteinander e.V., Witten (05/2019).
    • “Us vs. Them: engaging with the underlying assumptions of the “development” concept”, Workshop beim Jahrestreffen der Baden-Württemberg Stiftung, Ludwigsburg (12/2018).
    • „South-North relations: reflections on perception, privileges and stereotypes”, Workshop im Rahmen der NachDenkstatt 2017: One size fits all?!, Oldenburg (11/2017).
    • „Workshop zur Bewusstseinsbildung: Rassismus und Critical Whiteness“, Workshop für Amnesty International München (02/2017).
  •  

     

    Kontakt

    Nadine Segadlo
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin

    Mail: nadine.sedaglo(at)ku.de
    Telefon: (08421) 90 90 616