Sie befinden sich hier: KU.de  International  Neues aus dem IO


Hochdotierte Stipendien für US-amerikanische Spitzenuniversitäten

Sie möchten an einer amerikanischen Spitzenhochschule Ihren Masterabschluss oder einen Forschungsaufenthalt absolvieren? Dann bewerben Sie sich auf die Programme ERP und McCloy. Mit beiden Programmen fördert die Studienstiftung des deutschen Volkes Studien- und Forschungsaufenthalte an US-amerikanischen Spitzenuniversitäten.

Ziel beider Programme ist es, die transatlantische Verständigung zu stärken und hochqualifizierte Nachwuchskräfte, die eine Tätigkeit im öffentlichen Sektor anstreben, zu fördern und miteinander zu vernetzen.

Während das McCloy Programm Mastervorhaben an der Harvard Kennedy School fördert, unterstützt das ERP-Stipendienprogramm Studien- und Forschungsvorhaben an amerikanischen Spitzenuniversitäten USA-weit. Beide Programme richten sich an exzellente Absolventen aller Fächer, die zum Zeitpunkt des Studienbeginns in den USA mindestens über einen Bachelor-Abschluss verfügen. Neben den Lebenshaltungs- und Reisekosten können in den Programmen Studiengebühren in Höhe von mehr als 55.000 USD (McCloy) und 25.000 USD (ERP) übernommen werden.

Mit der Aufnahme in die Programme geht auch eine Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes einher.

Weitere Informationen zu den Programmen Sie in den angefügten Flyern und auf der Homepage der Studienstiftung:

McCloy

ERP


Fulbright Studienstipendien

Bewerbungsfrist: 23. Juli 2018 für das Studienjahr 2019/2020

Studienstipendien der Fulbright Kommission bieten finanzielle Unterstützung für ein vier- bis neunmonatiges Studium an einer akkreditierten US-Hochschule.  Das Stipendium ermöglicht Ihnen einen Vollzeit-Studienaufenthalt ab August/September 2019 an einer US-amerikanischen Graduate School (Niveau Master/PhD) im Rahmen einer selbständig arrangierten US-Studienzulassung.

Sie erleben den interkulturellen Austausch im Alltag des Lernens und Lebens mit den Menschen des Gastlandes, innerhalb und außerhalb des Hochschulcampus, sowie  im internationalen Fulbright-Netzwerk. Das USA-Studium erweitert nicht nur Ihre fachliche Qualifikation; der Blick über den gewohnten Kultur- und Gesellschaftskreis hinaus stärkt die Persönlichkeitsbildung und die sozialen und interkulturellen Kompetenzen im internationalen Kontext. Fulbright-Stipendiaten/innen engagieren sich während des Studiums und als Alumni aktiv im transatlantischen Dialog.

Mehr Informationen: Fulbright Studienstipendien

Oder kontaktieren Sie Herrn Lawrence Diederich (Email), der BewerberInnen bei ihrem Vorhaben aktiv unterstützt.


Anreise und das Leben in Frankreich im Rahmen des Studiums

Campus France Deutschland lädt zusammen mit dem Institut français in in München alle Abiturienten und Studierende herzlich ein, sich über die Anreise und das Leben in Frankreich im Rahmen des Studiums zu informieren.

Die Veranstaltung wird in München am 3. Juli 2018 von 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr im Institut français München (Kaulbachstraße 13, 80359 München) stattfinden.

 Die folgenden Themen werden diskutiert :

  • Woran muss ich vor der Anreise denken ? (Wohnungssuche, Finanzierung, Versicherung, Vorrbereitungssprachkurse)
  • Die Ankunft in Frankreich (Immatrikulation, Bankkontoeröffnung, Ankunft und Einführungswoche)
  • Die Universität und das Studentenleben (Besonderheiten des Hochschulssystems, Freizeit, Studentenermäßigungen)

Alle Informationen sind auf dem Website von Campus France Deutschland: KLICK

Die Anmeldung erfolgt hier: KLICK