Sie befinden sich hier: KU.de


Menschen im automatisierten Straßenverkehr:
Forschungsprojekt zu Bedarf und Akzeptanz neuer Mobilität


Die gesellschaftliche Akzeptanz von automatisierten Fahrzeugen ist einer der zentralen Aspekte des Forschungsprojekts „SAVe - Funktions- und Verkehrssicherheit im Automatisierten und Vernetzen Fahren“, an dem der Lehrstuhl für...[mehr]



Im KU.impact-Büro in der Eichstätter Spitalstadt stellen Studierende aus der Geographie noch bis 16. Januar ihre Forschungsarbeiten aus, die unter der Betreuung von Prof. Dr. Bernd Cyffka (links) und Team an der Katholischen Universität entstanden sind. (Foto: Poese/upd)

Schaufenster der Wissenschaft: Ausstellung zu Forschungsarbeiten im KU.impact-Büro

Noch bis Mittwoch, 16. Januar, sind im Büro von KU.impact und „Mensch in Bewegung“ in der Eichstätter Spitalstadt die Forschungsarbeiten von Studierenden der Geographie ausgestellt. Die Außenstelle der Katholischen Universität...[mehr]





Wie sich das Berufsbild des Journalisten wandelt: SZ-Chefredakteurin referiert an KU

Am Mittwoch, 12. Dezember, ist Julia Bönisch (Mitglied in der Chefredaktion der Süddeutschen Zeitung und Chefredakteurin von SZ.de) zu Gast beim Journalistischen Kolloquium an der KU. Sie wird referieren zum Thema „Aufbruch ins...[mehr]




Nachhaltigere Weihnachten: Aktionswoche an der KU

Unter dem Motto „Nachhaltigere Weihnachten“ findet heuer zum zweiten Mal an der KU eine Aktionswoche statt, die vom 10. bis 13. Dezember bewusst in der Adventszeit über nachhaltige Entwicklung und Möglichkeiten für einen...[mehr]




Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Summer School kamen aus Asien, Europa, Afrika und Lateinamerika.

Praktische Weisheit für das Management: Interkulturelle Summer School in Marokko

Was können Firmen im 21. Jahrhundert aus den Lehren des Lao-Tse in Bezug auf Nachhaltigkeit lernen? Welche Impulse haben Ansätze des islamischen Bankenwesens für die Strukturierung zukünftiger Finanzmärkte zu bieten? Inwiefern...[mehr]


(v.l.) Kornelia Haugg (Leiterin der Abteilung Berufliche Bildung, Lebenslanges Lernen im Bundesministerium für Bildung und Forschung), Prof. Dr. Ingrid Hemmer (Nachhaltigkeitsbeauftragte der KU) und Minister a.D. Walter Hirche (Internationaler Berater der Nationalen Plattform BNE und Vorsitzender des Fachausschusses Bildung der Deutschen UNESCO-Kommission). (Foto: DUK/Thomas Müller)

KU erneut als Lernort für nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie die Deutsche UNESCO-Kommission haben die KU erneut als besonderen Lernort für nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet. Bei der feierlichen Verleihung in Bonn nahm Prof. Dr....[mehr]




Dr. Robert Steinhauser, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Allgemeine Psychologie, setzte sich beim Science Slam in München gegen Konkurrenten aus ganz Bayern durch.

Steinhauser siegt bei Science Slam zu Künstlicher Intelligenz

Dass er Wissenschaft anschaulich und unterhaltsam vermitteln kann, hat Dr. Robert Steinhauser, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Allgemeine Psychologie, an der KU schon längst bewiesen – jetzt ist das auch...[mehr]



Humboldt-Stipendiatin untersucht Landeskunde für politische Entscheider der Antike

Bis Anfang 2020 wird die italienische Althistorikerin Dr. Mariachiara Angelucci gemeinsam mit Prof. Dr. Michael Rathmann, Inhaber des Lehrstuhls für Alte Geschichte an der KU, die Charakterisierung antiker Städte im Werk des...[mehr]