Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Mathematisch-Geographische Fakultät  Geographie  Humangeographie  

Humangeographie

In der Humangeographie an der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt können zwei größere Bereiche exzellent studiert werden:

  • zum einen wird den Studierenden ein fundiertes Studium der Geographie in den Disziplinen Kulturgeographie, Wirtschafts- und Sozialgeographie, Siedlungs- und Stadtgeographie sowie in der Entwicklungsforschung (Schwerpunkte: Nahost und Nordafrika, Lateinamerika, China) geboten,
  • zum anderen zeichnet sich die Humangeographie durch ihren Studien- und Forschungsschwerpunkt "Freizeit, Tourismus, Umwelt" aus, der nicht nur bundesweit im und über den Tourismus hinaus bekannt, sondern auch international renommiert ist.

    Hier geht es zu unserer Facebook-Seite!

Studiengänge:

Die Humangeographie an der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt bietet im Kontext des Gesamtfaches Geographie folgende Studiengänge an:

Beteiligte Wissenschaftler:

Namhafte Professoren tragen, zusammen mit ihren jeweiligen Teams, zur exzellenten Ausbildung im Bachelor- und Masterstudium der Geographie und im Besonderen in den beiden Schwerpunkten BA "Freizeit, Tourismus, Umwelt" als auch MSc. "Tourism and Regional Planning" bei:

Darüber hinaus ist die Humangeographie maßgeblich an folgenden beiden Studiengängen beteiligt:

  • Masterstudiengang "Geographie: Bildung für Nachhaltige Entwicklung" (BNE)
  • Masterstudiengang "CLIL - Content and Language Integrated Learning"
Freizeit, Tourismus und Umwelt

Freizeit, Tourismus, Umwelt lautet die Bezeichnung des Studien- und Forschungsschwerpunktes, der innerhalb der Geographie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt eingerichtet ist. Sowohl im Bachelor- als auch im Masterstudiengang zählt das Studium der Geographie mit dem Forschungsschwerpunkt Freizeit, Umwelt und Tourismus zu den herausragenden Studiengängen in Deutschland und ist durch seine bekannten Lektoren, praktisch und theoretisch fundierten Seminare sowie die Vielzahl an international tätigen Absolventen über die Landesgrenzen hinweg renommiert.

Mit ihrem Studien- und Forschungsschwerpunkt "Freizeit, Tourismus, Umwelt" bietet die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt im Fach Geographie einen besonderen Universitätsabschluss mit einer klaren wissenschaftlichen Spezialisierung an. Der Studienschwerpunkt vermittelt Studierenden sowohl geographische Analyse- und Planungskompetenzen wie auch Methoden und Instrumente des strategischen Managements. Durch diese interdisziplinäre Verbindung von Geographie und Betriebswirtschaft wird eine Ausbildung gewährleistet, die dem facettenreichen Phänomen des Tourismus bestens und vor allem auch in Zukunft absolut gerecht wird.

Berufsnahe Ausbildung:

Zahlreiche externe Lehrbeauftragte aus der tourismuswirtschaftlichen und -politischen Praxis gewährleisten eine berufsnahe Ausbildung. Zudem wird der enge Praxisbezug durch aktuelle Projektseminare, Berufspraktika und anwendungsorientierte Abschlussarbeiten hergestellt. Das Angebot der Lehrveranstaltungen deckt über die Kernbereiche der Humangeographie und des strategischen Managements hinaus ein weites tourismuswissenschaftliches Spektrum ab, beispielsweise Tourismussoziologie, Tourismuspsychologie, Neue Medien im Tourismus (z.B. web 2.0, E-Tourism), Reiserecht, etc. Einen besonderen Schwerpunkt stellen mehrwöchige destinationsbezogene Exkursionen dar - zum Beispiel die Syrien-Jordanien-Exkursion im Sommersemester 2009.

Forschungsschwerpunkte:

Lehrstuhl für Kulturgeographie

  • Touristische Akteursforschung
  • Tourismus und Medien
  • Tourismus und imaginäre Geographien
  • Tourismus und interkulturelle Kommunikation
  • Tourismus in der Dritten Welt

Lehrstuhl Tourismus

  • Destinationsmanagement
  • Kundenmanagement
  • Entrepreneurship/ Unternehmertum
  • Hospitality

Professur für Wirtschaftsgeographie

    • Transnationale Wertschöpfungsorganisation
    • Wissen und Finanzierung in regionalen Entwicklungsprozessen
    • Regionalentwicklung und Nachhaltigkeit
    • Angewandte Regionalforschung

     

    Beteiligte Wissenschaftler:

    Namhafte Professoren tragen, zusammen mit ihren jeweiligen Teams, die Ausbildung:

    • Prof. Dr. Hans Hopfinger – Lehrstuhl für Kulturgeographie,
    • Prof. Dr. Harald Pechlaner – Lehrstuhl für Tourismus (und Zentrum für Entrepreneurship),
    • Prof. Dr. Hans-Martin Zademach – Professur für Wirtschaftsgeographie.

    Sie haben z.T. zentrale Lehrbücher und Standardwerke zum Tourismus herausgegeben und verfasst. Das Eichstätter Kollegium ist in nationalen wie internationalen Forschungsorganisationen (DGT, AIEST, AKT) in führender Position fest verankert und in der wissenschaftlichen Welt hervorragend vernetzt.

    Ausgewählte Publikationen:

    • Eichstätter Tourismuswissenschaftliche Beiträge
    • Eichstätter Materialien zur Tourismusforschung
    • Weitere Publikationen der einzelnen Mitarbeiter finden Sie auf deren Seiten

    Ansprechpartner:

    Anke Breitung – wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Wirtschaftsgeographie

    E-Mail: studienberatung-geographie(at)ku.de