Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Mathematisch-Geographische Fakultät  Geographie  Studium

Geographie studieren

 



Simon Runkel „Geografie in echt: Die letzten Universalisten" aus Spiegel Online vom 06.08.2006


Wohin und warum reisen Menschen, wieso stürzen sich manche im Urlaub in waghalsige Abenteuer und welche Auswirkungen hat das auf  die Umwelt? Wie entstehen Naturkatastrophen und wie gehen wir mit diesen Umweltrisiken um? Wie kann raumbezogene Planung  zur Lösung der großen Probleme unserer Zeit – wie z.B. Verstädterung, Mobilität, Bodenerosion, Klimawandel – beitragen?

Interessieren Sie solche Fragen als spätere Berufsfelder? Dann wählen Sie Geographie als Studienfach!

Geographie versteht sich als integrative Mensch-Umwelt- Wissenschaft. Im 21. Jahrhundert werden Entscheidungsträger benötigt, die Systemzusammenhänge zwischen Natur, Wirtschaft und Gesellschaft erkennen, Probleme analysieren und umwelt- und sozialverträgliche Lösungen finden. Die Geographie vermittelt aus räumlicher Sicht die dafür notwendigen Kenntnisse, Konzepte und Methoden.
Die Globalisierung hat die Bedeutung der Geographie weiter verstärkt.

zurück zur Hauptseite: Studium der Geographie