Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Philosophisch-Pädagogische Fakultät  Pädagogik  Grundschulpädagogik und -didaktik

Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik


Masterplan für die "Digitale Schule"

Landtagsabgeordnete Tanja Schorer-Dremel im Gespräch mit Studierenden des Grundschullehramtes

Eichstätt (max) Zu einem Informationsaustausch mit Studierenden des Grundschullehramtes war Tanja Schorer-Dremel zu Gast an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingoldtadt (KU).

zum Artikel im Eichstätter Kurier vom 19.01.2018


Internationalisierung@home

Internationalisierung@home: Das Eichstätter "International Project (IPC)"

Beispiele aus dem aktuellen Projekt "What is a good teacher?"

Posterpräsentation

Veranstalter: Prof. Dr. Klaudia Schultheis, Dr. Petra Hiebl sowie amerikanische und deutsche Studierende des aktuellen IPC-Kurses

Termin: Dienstag, 09.01.2018, 18:00 Uhr in Raum Kap-209 (Kapuzinerkloster)


KIDS GO DIGITAL

ACU Campus Melbourne: Dr. Valerie Margrain, Dr. Petra Hiebl, Prof. Dr. Klaudia Schultheis

KIDS GO DIGITAL - Intensivierung der Kooperation KUEI und ACU

Zur Fortführung und Intensivierung der Kooperation zwischen dem Lehrstuhl für Grundschulpäda-gogik und Grundschuldidaktik der KUEI und der ACU (Australien Catholic University) besuchten Prof. Dr. Klaudia Schultheis und Dr. Petra Hiebl im November 2017 den Campus in Melbourne und Sydney.

Der Besuch hatte zum Ziel, den bisher erarbeiteten Stand der gemeinsamen Projektplanung „KIDS GO DIGITAL“ (Digitale Medien im Unterricht - mit und über Medien lernen) zu diskutieren und weitere Schritte zu planen, sowie weitere Partner an der Australian Catholic University kennenzulernen und in das Projekt einzubeziehe.

zum gesamten Artikel

2017 Kids' Conference


KIDS GO DIGITAL

1. Eichstätter Kinderkonferenz am 14. Juli 2017

Ein besonderes Projekt des Lehrstuhls für Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik, unter der Projektleitung von Prof. Dr. Klaudia Schultheis, Dr. Petra Hiebl und Edgar Mayer, nahm zu Beginn des SS 2017 an der KU seinen Kurs auf. Innerhalb eines Seminars für Grundschulstudierende wurden sachunterrichtsbezogene Unterrichtsprojekte zusammen mit Lehrkräften der Grundschule am Graben in Eichstätt und der Grundschule Großmehring erarbeitet. Sie zeigen, wie digitale Medien zur Erarbeitung, Sicherung oder Vertiefung von sachunterrichtlichen Inhalten eingesetzt werden können. Auch eine bilinguale Klasse des Willibald Gymnasiums Eichstätt trägt zur Konferenz bei.

Die spannenden Unterrichtsprojekte wurden von den beteiligten Schülerinnen und Schülern auf der 1. Eichstätter Kinderkonferenz "kids go digital" am 14. Juli 2017 präsentiert.

Presseinformationen:

Pressestelle KUE

intv

Radio K1  

Eichstätter Kurier

Grund- und Mittelschule Großmehring


5th International Conference

Childrens' Perspective on School, Teaching and Learning

13th July 2017 - 17th July 2017

Organization: Prof. Dr. Klaudia Schultheis / Dr. Petra Hiebl

Flyer


3. Didaktisches Highlight "Achtsamkeit"

Die 3. Veranstaltung innerhalb der Reihe des ZLB.KU „Didaktische Highlights“ widmete sich dem Thema „Achtsamkeit“. Das Konzept der Achtsamkeit wurzelt in der buddhistischen Tradition und östlichen Weisheitslehren. Die moderne Achtsamkeitspraxis und ihre wissenschaftliche Erforschung wurden von John Kabat-Zinn begründet, der bereits als junger Mann mit dem Buddhismus in Berührung kam. Jon Kabat-Zinn erläutert den Begriff der Achtsamkeit so: „Im Grunde ist Achtsamkeit ein ziemlich einfaches Konzept. Seine Kraft liegt in der praktischen Umsetzung und Anwendung. Achtsamkeit beinhaltet, auf eine bestimmte Art aufmerksam zu sein: bewusst im gegenwärtigen Augenblick und ohne zu beurteilen“ (Kabat-Zinn 2007, S. 18).

zum gesamten Artikel (Dr. Petra Hiebl)


Kinderkonferenz: "Kids go digital"

Ein besonderes Projekt des Lehrstuhls für Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik, unter der Projektleitung von Prof. Dr. Klaudia Schultheis, Dr. Petra Hiebl und Edgar Mayer, nahm zu Beginn des SS 2017 an der KU mit einem gelungenen Workshop zu digitalen Medien im Unterricht seinen Kurs auf. Der Workshop, der von Tobias Frischholz, medienpädagogisch-informationstechnischer Beratungsrektor in den Schulamtsbezirken Dachau und Fürstenfeldbruck, fand innerhalb eines Pflichtseminars der Grundschulstudierenden statt.

zum gesamten Artikel (Dr. Petra Hiebl)