Sie befinden sich hier: KU.de  Einrichtungen  Rechenzentrum  WLAN/VPN-Client  

WLAN-Zugänge an der KU und VPN

Will man auf dem Campus der KU sich mit seinem Notebook, Tablet oder Smartphone mit einem WLAN verbinden, so stellt man fest, dass zwei verschiedene Netze, nämlich "eduroam" und "KUEI", zur Verfügung stehen. Welcher Zugang nun für Ihre Zwecke besser geeignet ist, müssen Sie selbst entscheiden. Dabei soll Ihnen diese Übersicht helfen:

 

"eduroam""KUEI" ohne/mit VPN-Verbindung
Konfigurationsaufwand
  • relativ einfache Konfiguration
  • sehr einfache Konfiguration ohne VPN-Client
  • Installation/Konfiguration des VPN-Clients zumindest zusätzlicher Aufwand
Zugriffsmöglichkeiten
  • uneingeschränkter Zugriff auf das Internet, aber nur wie ein von außen Zugreifender
  • eventuell auch an anderen Hochschulen nutzbar
  • ohne VPN-Client nur Zugriff auf eingeschränkte Dienste der KU, insbesondere www.ku.de, kein "echter" Internetzugriff
  • mit VPN-Client uneingeschränkter Zugriff auf das Internet, dabei auch Zugriff auf Dienste, die nur aus unserem Netzwerk erreichbar sind (wie die elektronischen Zeitschriften der Bibliothek oder Lizensierung der Statistiksoftware SPSS)

Als allgemeine Empfehlung kann man sagen, dass auf einem Notebook wegen der Möglichkeit der Nutzung der internen Dienste eher "KUEI" mit VPN-Client verwendet werden sollte, während bei einem Smartphone wohl "eduroam" einfacher und meistens ausreichend ist.

Das Rechenzentrum stellt Anleitungen zur Verfügung, um einen der WLAN-Zugänge selbst einzurichten und einen VPN-Client zu installieren. Sollten Sie dabei auf Probleme stoßen, so  können Sie in die "WLAN-Sprechstunde" gehen (während der Vorlesungszeit, dann unter Aktuelles zu finden) und sich dort Hilfe holen.

Weitergehende Informationen