Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät  Journalistik  

  • Nachrichten aus der Journalistik
    Mittwoch, 08. März 2017

    Innovatives Lehrprojekt der Journalistik online

    Die Verzahnung von Wissenschaft und Praxis steht im Bachelorstudiengang Journalistik im Vordergrund. Das Seminar „Empirische Kommunikationswissenschaft“ hat im Wintersemester 2016/2017 diese Verknüpfung in besonderer Weise hergestellt: Die Studierenden konnten dank eingeworbener Fördergelder eine eigene Webseite zu den Methoden der empirischen Sozialforschung mit verschiedenen Darstellungsformen selbst gestalten.[mehr]




    Dienstag, 07. März 2017

    Wie führt man einen niveauvollen Userdialog im Netz? Eichstätter Studentinnen bauten für die Eßlinger Zeitung ein neues Kommentarforum auf

    Es war eine knifflige Ausgangslage für sechs Master-Studentinnen der Eichstätter Journalistik: Einerseits wurde die Kommentarfunktion der Lokalzeitung wenig genutzt, seit die Redaktion ein Login vorgeschaltet hatte - Andererseits diskutierten die Bürgerinnen und Bürger der Stadt intensiv über die Schließung eines Jugendcafés. Wäre es nicht sinnvoll, diese Diskussion auf den Online-Seiten der Zeitung zu führen? Dieser Aufgabe nahmen sich die Studentinnen mit großer Begeisterung im Wintersemester 16/17 an: Sie bauten ein neues Kommentarforum auf, in Kooperation mit der Eßlinger Zeitung. [mehr]




    Sonntag, 05. März 2017

    Inforadio? Inforadio! Eichstätter Studierende arbeiteten mit dem Radio Berlin Brandenburg an innovativen Formaten

    Inforadio ist – zugegeben – nicht bei allen jungen Leuten der Radiosender Nummer eins. Keine Charts, keine Blitzermeldungen, keine Konzertkarten zu gewinnen. Aber Information muss nicht spröde und altbacken sein: Im vergangenen Wintersemester 16/17 haben sechs Master-Studierende der Eichstätter Journalistik in Kooperation mit dem Inforadio des Radio Berlin Brandenburg (rbb) innovative Formate entwickelt – mit viel Engagement und Begeisterung. [mehr]




    Freitag, 10. Februar 2017

    Absolventenstudie Journalistik: Crossmedial, teamfähig und forschungskompetent

    Der Bachelorstudiengang Journalistik wird immer mehr als Abschluss akzeptiert, der direkt in die Berufspraxis führen kann. Und er findet – ebenso wie der Masterstudiengang Journalistik mit Schwerpunkt Innovation und Management – eine breite Akzeptanz in der Berufspraxis. Dies sind zwei Ergebnisse aus der aktuellen Absolventenbefragung des Studiengangs Journalistik. Demnach sehen sich die Bachelorabsolventen vor allem im crossmedialen Arbeiten, in Teamfähigkeit, selbständigem Denken und Handeln sowie im wissenschaftlichen Wissen über Kommunikation und Medien qualifiziert. Die Masterabsolventen heben vor allem ihre Qualifikationen im Bereich des wissenschaftlichen Wissens über Kommunikation und Medien, Forschungskompetenzen, Innovationsfähigkeit sowie ebenfalls in Teamfähigkeit und selbständigem Denken und Handeln hervor.[mehr]




    Dienstag, 17. Januar 2017

    Renoviertes Medienhaus der Journalistik ist eröffnet

    Das neu renovierte Medienhaus der Eichstätter Journalistik präsentierte sich bei seiner Eröffnung am Montagabend in komplett neuem Licht: Die beiden Hörfunkstudios sowie das TV-Studio wurden auf den technisch neuesten Stand gebracht, die Räumlichkeiten der ehemaligen Orangerie zwischen Frühling und Herbst 2016 komplett renoviert. In die neue Technik wurden rund 300.000 Euro investiert. Die Summe teilen sich die Universität und der Freistaat Bayern, der die Neuaaustattung über einen von der DFG begutachteten Großgeräteantrag mitfinanziert. [mehr]




    Freitag, 13. Januar 2017

    Eröffnung des Medienhauses der Journalistik mit neuester Technik am 16. Januar

    Wer sich einen Eindruck vom neuen Medienhaus der Journalistik machen will, ist am kommenden Montag, 16. Januar, herzlich zur Eröffnung eingeladen. Die technische Ausstattung von Hörfunk- und Fernsehstudios wurden grundlegend auf den neuesten Stand gebracht und die zugehörigen Räume renoviert. Die Eröffnungsfeier beginnt in der ehemaligen Orangerie (Raum eO 017) um 18.30h - im Anschluss gibt es kleine Einführungen in die neueste Technik, die Möglichkeit TV-Aufnahmen vor einem Greenscreen zu machen und einen Einblick in die Projekte zu bekommen, die im Medienhaus entstehen.[mehr]




    Dienstag, 06. Dezember 2016

    Zwei Preisträger am Dies Academicus

    Am diesjährigen Dies Academicus wurde die Eichstätter Journalistik gleich zweifach ausgezeichnet: Prof. Dr. Klaus Meier erhielt den Preis für innovative Lehre der LIGA-Bank-Stiftung. Katharina Henning wurde für ihre Masterarbeit über Konstruktiven Journalismus mit dem Preis der Maximilian-Bickhoff-Universitätsstiftung ausgezeichnet.[mehr]




    Dienstag, 15. November 2016

    Katholische Hochschulen in Bayern kooperieren zu Fragen von Ethik, Kultur und Bildung

    Die Hochschule für Philosophie München (HfPh), die Katholische Stiftungsfachhochschule München (KSFH) und die KU haben eine Kooperationspartnerschaft vereinbart. In Forschung und Lehre wollen die drei katholischen Hochschulen in Bayern gemeinsam gesellschaftliche Fragestellungen aus den Feldern Ethik, Kultur und Bildung wissenschaftlich aufgreifen und bearbeiten. Die Hochschulen bündeln damit ihre Expertise in Themenbereichen wie „Globalisierung“, „Mensch und digitale Gesellschaft“, „Kulturelle Bildung“ oder „Befähigung und Care in sozialer Verantwortung“. Die ersten Projekte der neuen Zusammenarbeit sind ein kooperatives Promotionsprogramm sowie die Gründung eines „Zentrums für Ethik der Medien und der digitalen Gesellschaft“ (zem::dg).[mehr]