Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Theologische Fakultät  Didaktik der Religionslehre  Zeitschrift RpB

Die Zeitschrift "Religionspädagogische Beiträge"

Die Religionspädagogischen Beiträge sind die wichtigste wissenschaftliche Zeitschrift der katholischen Religionspädagogik im deutschsprachigen Raum. Ihr Ziel ist es, der wissenschaftlichen Religionspädagogik in all ihren Verzweigungen ein Forum zur Verfügung zu stellen, in dem Denkanstöße und Reflexionen zu religionspädagogischen Entwicklungen sowie Forschungstrends und -ergebnisse vorgestellt und kritisch diskutiert werden können. Seit dem Jahr 2013 haben Prof. Dr. Ulrich Kropač (KU Eichstätt-Ingolstadt) und Georg Langenhorst (Uni Augsburg) die Schriftleitung. 

Die Inhaltsverzeichnisse aller RpB-Ausgaben seit 2002 sowie Informationen für Autoren finden Sie auf der Seite der AKRK.

Heft 76/2017

Mit den Themen:

      • Reformationsjubliäum
      • RU in der Berufsschule
      • Rationalität des Glaubens
      • Performatives Lernen
      • Religiöse Elementarbildung

      Und Beiträgen von:

      Andreas Benk, Reinhold Boschki, Carina Caruso, Martina Dremel, Bernhard Dressler, Claudia Gärtner, Matthias Gronover, Ulrich Kropač, Georg Langenhorst, Sabine Pemsel-Maier, Oliver Reis, Harald Schroeter-Wittke, Theresa Schwarzkopf, Harald Schwillus, Axel Wiemer und Jan Woppowa.


      Heft 75/2016

      Mit den Themen:

          • Bibeldidaktik
          • Jugendbibel
          • Enzyklika Laudato si´
          • Moscheekatechese
          • Digital Media

          Und Beiträgen von:

          Simone Birkel, Rauf Ceylan, Martin Ebner, Volker Glunz, Stephan Kröner, Ulrich Kropač, Georg Langenhorst, Michael Langer, Vasiliki Mitropoulou, Manfred L. Pirner, Burkhard Porzelt, Mirjam Schambeck SF, Robert Schelander, Annette Scheunpflug und Joachim Theis.


          Heft 74/2016

          Mit den Themen:

            • Katholische Erwachsenenbildung
            • Schulpastoral / Schulseelsorge
            • Biografisches Lernen
            • Professionalisierung der RL-Bildung
            • Inklusion und Heterogenität

            Und Beiträgen von:

            Ralph Bergold, Harmjan Dam, Claudia Gärtner, Angela Kaupp, Stephan Kröner, Ulrich Kropač, Gundo Lames, Georg Langenhorst, Hans Mendl, Guido Meyer, Hildegard Peters, Viera Pirker, Manfred L. Pirner, Mirjam Schambeck SF, Annette Scheunpflug, Sonja Schüller und Ulrike Witten.


            Heft 73/2015

            Mit den Themen:

            • Religiöse Stile
            • Kompetenzorientierung
            • Religiositätsbildung
            • Wunderdidaktik
            • Hattie-Studie

            Und Beiträgen von:

            Stefan Altmeyer, Veit-Jakobus Dieterich, Christina Fehrenbach, Ulrich Kropač, Arto Kallioniemi, Joachim Kunstmann, Arniika Kuusisto, Georg Langenhorst, Manfred Riegger (unter der Mitarbeiter von Mateusz Tott), Iris Mandl-Schmidt, Norbert Mette, Wolfgang Michalke-Leicht, Saila Poulter, Clauß Peter Sajak, Hans Schmid und Joachim Theis.  


            Heft 72/2015

            Mit den Themen:

            • Religionspädagogik konfessionell
            • Geschlechtersensibilität
            • Religion in der virtuellen Welt
            • Fokus Religionsunterricht
            • Erstkommunionkatechese

            Und Beiträgen von:

            Jeff Astley, Rudolf Englert, Johannes Heger, Ulrich Hemel, Angela Kaupp, Ulrich Kropač, Ulrich Kumher, Georg Langenhorst, Elisabeth Maximini, Annemarie C. Mayer, Ulrich Riegel, Miriam Schweighofer, Friedrich Schweitzer, Athanasios Stogiannidis, Eva-Maria Wüstner sowie der Forschergruppe Religion und Gesellschaft.


            Heft 71/2014

            Mit den Themen:

            • 40 Jahre Synodenbeschluss
            • Inklusion
            • Beobachten oder bezeugen?
            • Öffentliche Religionspädagogik
            • Sinus-Studien

            Und Beiträgen von:

            Gottfried Bitter, Albert Biesinger, Anton A Bucher, Edeltraud Gaus, Bernhard Grümme, Patrick C. Höring, Robert Jackson, Klaus König, Ulrich Kropač, Georg Langenhorst, Hans Maier, Wolfgang Nastainczyk, Werner Simon, Alexander Unser und Erna Zonne-Gätjens.