Sie befinden sich hier: KU.de  Einrichtungen  Zentrum Flucht und Migration  Eichstätter Aufruf

  • Eichstätter Aufruf zu Achtsamkeit, Respekt und Wahrhaftigkeit beim Thema Flucht und Migration

     

    Mit großer Sorge beobachten wir, die Unterzeichnenden dieses Aufrufes, die derzeitigen Geschehnisse rund um das Thema Flucht und Migration. Insbesondere in Politik, Medien, Journalismus und auf den digitalen Kommunikationsplattformen nehmen – nicht nur in den extremen Randbereichen, sondern in der Mitte der Gesellschaft – populistische Kommunikationsstrategien, respektloses Handeln und verkürzte, täuschende oder schlicht gelogene Aussagen zu. Auch in Kultur und Sport mehren sich menschenfeindliche und -verachtende Äußerungen und Handlungen.

    Dies sind keine singulären Ereignisse. Hier werden gesellschaftliche Entwicklungen erkennbar, bei denen politische Ziele mit nationalstaatlicher Einhegung und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit verbunden werden. Dazu werden latent vorhandene Ressentiments strategisch wachgerufen, angesprochen und verstärkt.

    Die damit einhergehenden Veränderungen werden langfristig wirksam sein. Wenn Meinungen und Fakten vertauscht und wenn aus Wahrheit Lügen werden, wenn Sicherheit sich in Unsicherheit verwandelt und wenn Vertrauen zu Misstrauen wird, verändern sich gesellschaftliche Strukturen. In Kauf genommen wird dann, dass Weltoffenheit, Toleranz und Menschlichkeit, dass der gesellschaftliche Zusammenhalt insgesamt, auf der Strecke bleiben.

    Die zunehmenden Flucht- und Migrationsbewegungen haben insbesondere 2015 zu einer beispiellosen Hilfsbereitschaft der deutschen Bevölkerung geführt. Aus egoistischen Zielen sind Flucht und Migration jedoch mittlerweile für bestimmte Gruppierungen offen sichtbar zu Anlass wie Motor geworden, um interessengeleitete politische Machtansprüche durchzusetzen. Nachvollziehbare Ängste und Fragen der Bevölkerung werden nicht ernstgenommen, sondern instrumentalisiert. Folgerichtig dominieren Verächtlichmachung, Herabwürdigung und offene Fremdenfeindlichkeit die öffentlichen Diskurse und mehr und mehr auch das Handeln Vieler in der Gesellschaft.

    Diese derzeitigen gesellschaftlichen Verhältnisse finden nur wenig Gegenwehr. Dabei unterminieren sie das Gemeinwohl, weil nicht mehr allen Menschen gleichermaßen Würde zugestanden wird. Die Verhältnisse bedrohen zudem den gesellschaftlichen Zusammenhalt als einen grundlegenden Konsens sozialer und humaner Verständigung.

    Wir fordern daher alle gesellschaftlichen Mitglieder, insbesondere aber die Eliten in Politik, Wissenschaft, Medien und Journalismus auf, sich ihrer Verantwortung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und das Gemeinwohl bewusst zu werden. Dazu ist Achtsamkeit in der Wahl der Worte ebenso notwendig wie Wahrhaftigkeit, also das
    wechselseitige Vertrauen in die Ehrlichkeit der Argumente.

    Insbesondere aber fordern wir Respekt gegenüber allen in Deutschland lebenden oder hierherkommenden Menschen. Dies schließt insbesondere Geflüchtete und Migrierte ein. Sie sollten nicht nach irgendwelchem Wert beurteilt werden, sondern ihnen steht das zu, was wir – unabhängig von situativen Rahmenbedingungen – für uns selbst erwarten: Als Menschen mit Würde behandelt zu werden.

  • Erstunterzeichner

    Prof. Dr. Klaus-Dieter Altmeppen, Zentrum Flucht und Migration, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

    Dr. Julia Devlin, Zentrum Flucht und Migration, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

    Karolina Albrecht, Zentrum Flucht und Migration, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

    Robin Baumgartner, Zentrum Flucht und Migration, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

    Dorothea Dechau, Zentrum Flucht und Migration, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

    Dr. Tanja Evers, Zentrum Flucht und Migration, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

    Prof. Dr. Kurt Beck, Lehrstuhl Ethnologie, Universität Bayreuth

    Prof. Dr. Daniel Göler, Europäisches Forum für Migrationsstudien (efms), Universität Bamberg

    Prof. Dr. Friedrich Heckmann, Europäisches Forum für Migrationsstudien (efms), Universität Bamberg

    Bernd Holthusen, Fachgruppe Angebote und Adressaten der Kinder- und Jugendhilfe, Deutsches Jugendinstitut e.V.

    Dr. des. Marina Jaciuk, Professur für Europäische Ethnologie, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

    Ursula C. Klimmer, Gesellschaft für Exilforschung e.V.

    Prof. Dr. Gerd Mutz, Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften, Hochschule München

    Prof. Dr. Stefan Rappenglück, European Studies, Hochschule München

    Simone Rieger, Zentrum für Foschungsförderung, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

    Prof. Dr. Hans-Martin Zademach, Professur für Wirtschaftsgeographie, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt


Wenn Sie den Aufruf unterzeichnen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an:

zfm-presse@ku.de oder kontaktieren Sie uns über folgendes Formular

 

 

Mit Klick auf "Senden" bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben und in die Datenverarbeitung einwilligen.


Weitere Unterzeichner

Prof. Der. Gabriele Abels, Jean Monnet Chair, Universität Tübingen

Gerline Adam-Schiffer

Robert Aichner, Musiklehrer und Mitglied der erweiterten Schulleitung, Reuchlin-Gymnasium Ingolstadt

Marcel Aigner, Festivalleiter 20minmax Kurzfilmfestival

Nicola Alberter, Dekanat Soziale Arbeit, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Sebastian Amler, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut

Prof. Dr. Philip Anderson, Professur für Sozialraumorientierung und interkulturelle Soziale Arbeit, OTH Regensburg

Andrea Appel-Firscher

Prof. Dr. Stefanie Averbeck-Lietz, Professorin für Kommunikationswissenschaft, Universität Bremen

Prof. Dr. Markus Babo, Theologie in der Sozialen Arbeit, Katholische Stiftungshochschule München

Martin Baer, Filmemacher

Dr. Georgiana Banita, Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Renate Baiker, Lebenshilfe Kirchheim e.V., Bereichsleitung Offene Hilfen

Christine Bartlitz, Wiss. Redakteurin, ZFF Potsdam

Maria Bartholomäus, Stabsabteilung Bildungsinnovation und Wissenstransfer, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Elisabeth Beck, Zentrum Flucht und Migration, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Thomas Beck, Volkswagen AG

Erik Bertram, Stabsabteilung Bildungsinnovation und Wissenstransfer

Sabine Bieberstein, Professur Neues Testament und Biblische Didaktik, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Pia Biehl, Seelsorgliche Begleitung

Dr. Thomas Birkner, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Dr. Ralf Blank, Museums- und Archivleiter, Stadt Hagen

Julia Blümlein, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

Antoinette de Boer

Adam Bourass

Bernhard Brandel, IT-Sicherheitsbeauftragter, Mitarbeitervertreter

Dr. Renate Breithecker, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Zentrum für Individuelle Erziehungshilfen, Karlsruhe

Prof. Dr. Ina Brendel-Perpina, Lehrstuhl Didaktik der Deutschen Sprache und Literatur, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Sarah Breuer

Jens Brinkmann, Lektor, Zentrum für Zeithistorische Forschung, Potsdam

Prof. em. Dr. Alexius J. Bucher, Theologische Fakultät, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Verena Nadine Buchholz, Psychologin, Uniklinik Erlangen

Eva Bulling-Schröter, Spitzenkandidatin Linke für den Landtag

Ursula Büsch

Dr. Gesa Busche, Sächsischer Flüchtlingsrat e.V./Projektleitung

Dr. Verena Buser, Alice Salomon Hochschule Berlin

Tobias Bütow, Vorstandsvorsitzender Deutsch-Französisches Kulturzentrum Nizza

Dr. Christoph Classen, Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam

Yasna Crüsemann, Pfarrerin der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Sprecherin des Bündnisses Kirche für Demokratie und Menschenrechte in Württemberg

Maike Dafeld

P. Günter Danek

Charlotte Degro

Prof. Dr. Cordula von Dekowski, Dipl. Psych., Hochschule Hannover, Fakultät V, Abteilung Soziale Arbeit

Constanze Dette-Habscheid

Beate Diao, Kunstschulleitung Kunst und Kultur Bastei

Prof. Dr. Thomas Diez, Professor für Internationale Beziehungen, Universität Tübingen

Alessandra Doell, Head of Communications, Oerlikon Balzers

Beatrix Dombrowski, Dozentin Deutsch als Fremdsprache, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Christian Doppler

Patricia Drewes, Öffentlich-Stiftisches Gymnasium BEthel

Prof. Dr. Arno Drinkmann, Psychologie der Sozialen Arbeit, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Prof. Dr. Daniel Mark Eberhard, Professur für Musikpädagogik und Musikdidaktik, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Antje Eichler, PR-Redakteurin und Lehrbeauftragte

Prof. Dr. Stefanie Eifler, Lehrstuhl für Soziologie und empirische Sozialforschun, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Christine Ensslin

Dr. Christa Erken

Norbert Eszlinger

Claudio Ettl, Fakultät für Religionspädagogik/Lehrbeauftragter

Dr. Julia Faisst, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Klaus Farin, Autor und Vorsitzender der Stiftung Respekt!

Rolf Faymonville, Schulleiter und Diakon

Michael Fein, Richter

Dr. Gregor Feindt, Leibniz-Institut für Europäische Geschichte, Mainz

Thomas Fehr

Prof.Dr. Alexander Filipovic, Lehrstuhl für Medienethik, Hochschule für Philosophie München, zem::dg

Stefanie Fischer, Gastprofessur für interdisziplinäre Holocaustforschung, Goethe-Universität Frankfurt

Felicitas Flade, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

Deborah Foth

Maximilian Frank

Ralf Frank

Prof. Dr. Ernst Fricke, Rechtsanwalt und Mediator

Prof. Dr. Heidrun Friese, Interkulturelle Kommunikation, Chemnitz

Lena Frischlich, Nachwuchsgruppenleitung/Institut für Kommunikationswissenschaft, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Melanie Fritscher-Fehr, ZUV, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Andrea Funk, Unternehmerin, DECIDER GbR

Susanna Gailhofer

Montserrat Moreda Garcia

Arne L. Gellrich, Wissenschaftlicher Mitarbeiter ZeMKI, Universität Bremen

Alexander Gemeinhardt, Direktor der Schader-Stiftung, Darmstadt

Danielle Gluns

Dr. Simon Goebel, Referent Tür an Tür e.V.

Barbara Göb, Hochschulseelsorgerin, Katholische Hochschulgemeinde Bayreuth

Prof. Dr. Svenja Goltermann, Professorin für Geschichte der Neuzeit, Universität Zürich

Hannah González Volz

Carolin Göttler

Lisa Graf

Melanie Graß

Christina Green, QM, TU München

Dr. Bettina Greiner, Historikerin

Wolfgang Gruber

Stefanie Grüner, Lehrstuhl für Pädagogik, Hochschule Augsburg

Michael Gutekunst

Dr. Verena Gutsche, Stabsabteilung Bildungsinnovation und Wissenstransfer, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Angelika Gützlaff

Prof. Dr. Stephan Habscheid, Angewandte Sprachwissenschaft, Universität Siegen

Massimo Hagemeier, Arbeitskreis Shalom für Gerechtigkeit und Frieden, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Jörg und Gabrile Hagenbruch

Andrea Hagn-Ziegert, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, ETH Wohnforum - ETH CASE, Centre for Research on Architecture, Societ and the Built Environment, ETH Zürich

Elke Härig-Audretsch, Bürgerin, Studentin, Bezirksbeirätin

Viviane Harkort, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI), Universität Bremen

Florian Haas, Akademischer Rat Forschung, Lehrstuhl für Physische Geographie, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Valerie Hase, Doktorandin, Universität Zürich

Tobias Heckmann, Privatdozent, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Adrian Heilmann

Patricia Heinemann, Professur für Sozial- und Organisationspsychologie, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Stefan Hemler, Studienrat, München

 

Andreas Herr, Mitglied im Bundesvorstand der religiösen Sozialisten Deutschlands e.V.

Christina Herrmann

Prof. Dr. Friederike Herrmann, Professur für Journalistik und Kommunikationswissenschaft, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Kairija Heye, Selbständige Übersetzerin

Julia Hinderink, Architektin, Freie Kuratorin

Steffen Hirsch, Bürger

Christian Hofbeck

Dr. Christian Hofmann

Christhard Hoffmann, Professor für moderne europäische Geschichte, Universität Bergen

Christian Höbusch, Stadtrat Ingolstadt

Elisabeth Holler, Ehrenamtliche

Karin Hölzl, Geschäftsführerin

Nadine Holzmeier, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Rostock

Annika Hoppe-Seyler, Institut für Geographie, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Friederike Hornung, Studentin, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Brigitte Huber

Christian Hübner

Yvonne van Hülsen, Bildhauerin, freie Künstlerin

Dr. Karin Hutfloetz, Zentrum für Globale Fragen, Hochschule für Philosophie München

Hans Iberl, Leiter Telefonseelsorge Ingolstadt

Dr. Samuel Jahreiß, Fakultät für Soziale Arbeit, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Annette Jonas, Mesnerin

Prof. Dr. Elisabeth Kals, Professur für Sozial- und Organisationspsychologie, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Barbara Karl

Prof. Dr. Stephan Kaiser, Universität der Bundeswehr München

Thorsten Kerbs, Leitung Bayernnachhilfe

Prof. Dr. Martin Kirschner, Lehrstuhl Theologie in Transformationsprozessen der Gegenwart, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Petra Kleine, Stadträtin Ingolstadt

Dr. J. Olaf Kleist, Senior Researcher, Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS), Universität Osnabrück

Prof. Dr. Silja Klepp, Universität Kiel, Geographie, Rat für Migration

Eva Klopp, Studentin Inklusive Musikpädagogik, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Prof. Dr. Georg Klute, Professor für Ethnologie Afrikas, Universität Bayreuth und Ulla Klute

Simon Wilhelm Kolbe, Doktorand und Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsverbund Inklusion/Caritas FIB

Prof. Dr. Andreas Körber, Hochschullehrer, Universität Hamburg

Veronika Kourabas, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Dr. Andrea Kraus, Fakultät für Soziale Arbeit, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Prof. Dr. Ulrich Kropac, Lehrstuhl für Didaktik der Religionslehre, für Katechetik und Religionspadägogik, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Agnes Krumwiede, Vorsitzende Bezirksverband Oberbayern Bündnis 90/DIE GRÜNEN

Artur Landes

Christine Lang

Dr. Sarah Désirée Lange, Akademische Rätin a.Z., Professur für Didaktik der Grundschule, Universität Bamberg

Esther Laukötter, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Münster

Dr. Susanne Leitner, Fachbereichsleitung Hilfe zur Selbsthilfe Reutlingen

Doris Lengefeld

Eduard Rudolf Leppig

Walburga Lerchenfeld, CSU, FU

Martin Lewerentz

Doris Lindner, Institutsleiterin Forschung & Entwicklung, KPH Wien/Krems

Dr. Isabella Löhr, Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO)

Ingrid Löw

Christiane Lubos, Dozentin Interkulturelle Pädagogik, Pädagogische Hochschule, Fachhochschule Nordwestschweiz

Stephan Mahlow, Inhaber Mahlow Media

Dr. Maja Malik, Institut für Kommunikationswissenschaft, Universität Münster

Harald Mandl

Eva Mardan

Dr. Konstantinos Masmanidis, Lehrstuhl für Bildungsphilosophie und Systematische Pädagogik, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Prof. Dr. Nora Markard, MA, Universität Hamburg

Dr. Asya Markova

Edgar Mayer, Lehrstuhl Grundschulpädagogik und -didaktik, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Julian Felix Mayer, Business Development Representative, S2M-Group Barcelona

Stephanie Mayer

Agnes Mecking, Prüfungsamt, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Dr. Thomas Mehr

Prof. i.R. Dr. Bernhard Meier, Lehrbeauftragter Deutschdidaktik, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Prof. Dr. Klaus Meier, Lehrstuhl für Journalistik I, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Ulrich Mertens, Geschäftsführer

Dr. Franzpeter Messmer, Autor und Festivalleiter

Maren Michaelis, Pfarrerin

Monalda Moldovan, Dipl.-Kff. Und MSM

Dieter Moosheimer, Geschäftsführer Integra Soziale Dienste gGmbH

Stefan Mosandl, Studienorganisation und Qualitätsmanagement, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Sebastian Muck

Kathrin Müller, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Kommunikationswissenschaft, Universität Münster

Christina Müller, Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Dr. Tanja Müller, Professur für Englischdidaktik, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Annemieke Munderloh, Studierende, Universität Göttingen

Manfred Muthig, Vorsitzender Kreisjugendring Eichstätt

Prof. Dr. Olivier Ndjimbi-Tshiende, Zentrum Flucht und Migration, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Agnes Nechwatal

Prof. Dr. Gerhard Nechwatal, Psychologie der Sozialen Arbeit, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Bettina Nehir

Prof. Dr. Christoph Neuberger, Kommunikationswissenschaft, Ludwig-Maximilians-Universität München

Lorenz Neuberger, Universität Konstanz

Gabriele Neuhaus-Sax, Förderschullehrerin

Prof. Dr. Michael Neumann, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Martin Nitsche, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Pädagogische Hochschule FHNW, Aarau

Daniel Nölleke, Universitätsassistent, Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Universität Wien

Pamela Nölleke-Przybylski, Studiengang Journalistik, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Helen Obermeier

Kilian Pallapies, Masterstudent, Uni Bremen

Roberto Paskowski, Sinti Kultur- und Bildungsverein Ingolstadt e.V.

Prof. Dr. Margrit Pernau, Max Planck Institut für Bildungsforschung

Irmgard Pernpeintner, Fachambulanz für Suchtprobleme Regensburg

Birgit Pflüger

Christoph Plath, Doktorand, Freie Universität Berlin

Jana Posmek

Prof. Dr. Andreas Pott, Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS), Universität Osnabrück

Melanie Pruis-Obel, Freiberufliche Journalistin, Marktgemeinderätin

Dr. Alexander Pytlik, Benefiziat

Alexandra Rank, Studentin

Cordula Reimann, Trainerin, Coach und Beraterin

Claudia B. Reschke

Fabian Reuke, Sozialpädagoge

Jörg Reydt, Pädagogische Praxis J. Reydt

Prof. Dr. Carola Richter, Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Freie Universität Berlin

Moritz Riemann, Philosophisches Seminar der Universität Kiel

Brigitte Roidl

Prof. Dr. Jutta Röser, Institut für Kommunikationswissenschaft, Universität Münster

Prof. Dr. Rita Rosner, Lehrstuhl für Klinische und Biologische Psychologie, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Sascha Rotschiller, Katholische Landvolkshochschule Petersberg

Ulrike Röttger, Institut für Kommunikationswissenschaft, Westfälische Wilhelmsuniversität Münster

Philipp Ruch, Zentrum für Politische Schönheit

Prof. Dr. Clarissa Rudolph, Professorin für Politikwissenschaft und Soziologie, OTH Regensburg

Margret Ruep, Ministerialdirektorin a.D., Stuttgart

Dr. Antonio Sáez-Arance, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Iberischen und Lateinamerikanischen Abteilung des Historischen Instituts, Universität zu Köln

Belén Sainz de Vicuñ, Sprachenzentrum, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Amandus Sattler, Architekt

Nina Savarini, Karriereberatung, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Simon Sax, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI), Universität Bremen

Dr. Susanne Schäfer, Sprachenzentrum, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Heinz Schafferhans, 1. Vorstand der SPD und der AWO, Neuburg a.d. Donau

Bernadette Schedl, THW-Helferin

Alexandra Scheele, Universität Bielefeld

Maximilian Scheid, Arbeitskreis Shalom für Gerechtigkeit und Frieden, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Petra Schiele, Schulleiterin

Bernhard Schiffer, Schulleiter Willibald-Gluck-Gymnasium Neumarkt i.d. Opf.

Petra Schindler-Wilkins

Andrea Frieda Schmelz, Hochschule Coburg

Prof. Dr. Bernward Schmidt, Lehrstuhl für Mittlere und Neue Kirchengeschichte, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Hildegard Schmidt, Lehrstuhl für Schulpädagogik, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Prof. Dr. Robert Schmidt, Professur für Prozessorientierte Soziologie, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Dr. Caroline Schmitt, Institut für Erziehungswissenschaft, Johannes Gutenberg Universität Mainz

Christian Schneider, Rechenzentrum, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Dr. Martin Schneider, Katholisch-Theologische Fakultät, Ludwig-Maximilians-Universität München

Susanne Schneider

Werner Schneider

Prof. Dr. Armin Scholl, Institut für Kommunikationswissenschaft, Universität Münster

Christine Schön

Thomas Schön, Direktkandidat der FDP in Eichstätt für den Bayerischen Landtag

Andrea Schöne, Studentin, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Gerhard Schönhofer, Professur für Europäische Ethnologie / Volkskunde, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Prof. Dr. Wolfgang Schönig, Lehrstuhl für Schulpädagogik, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Christof Schraml, Sozialarbeiter

Dr. Benjamin Schraven, Deutsches Institut für Entwicklungspolitik

Annette Schuhmann, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam

G. Schulz

Daniel Seegers, Medienwissenschaftler

Maria Segerer

Johannes Seifert, Kulturkanal IN

Dr. Michael Seitz, Lehrstuhl für Schulpädagogik, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Joachim Siebler, Berzirksrat im Bezirk Oberbayern

Nele Sieker, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Mainz

Monica Simon

Ute Sothmann

Ursula Soyez, Lehrstuhl für Internationale Beziehungen, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Uwe Sochaczewsky, Professur für Musikwissenschaft, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Monika Speth, Personalverwaltung, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Johanna Speyer, Institut für Politikwissenschaft, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

Junior-Prof. Dr. Sita Steckel, Juniorprofessur Geschichte des Hoch- und Spätmittelalters, Münster

Maike Stikarowski, Klinischer Sozialdienst

Brigitta Stöber, Dozentin in der politischen Erwachsenenbildung

Dr. Michaela Stoffels

Prof. Dr. Krassimir Stojanov, Lehrstuhl für Bildungsphilosophie und Systematische Pädagogik, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Maria Strasser

Maya Stremke, Archäologische Dienste

Bettina Strobel, Dipl. Päd.

Marcel Teppich, Student Inklusive Musikpädagogik, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Dr. Wolfgang Thiel, Zentrum für Forschungsförderung, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Sylvia Thiel, Pädagogin

Carmen Thirion, Verwaltung, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Jana Thome, Mobile Jugendarbeit-Streetwork/BWLV-Fachstelle Sucht VS

Christian Tischler

Prof. Dr. Angela Treiber, Professur für Europäische Ethnologie / Volkskunde, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Prof. Dr. Magnus Treiber, Institut für Ethnologie, Ludwig-Maximilians-Universität München

Hannes Trapp

Prof. Dr. Udo Tworuschka, FSU Jena

Johanna Uhl, Lehrerin am Gymnasium

Bernhard Väth, Geschäftsführer BVC Fluid Gruppe

Hildegard Väth, Schulleiterin

Judith Väth, Institut für Kommunikationswissenschaft, Universität Münster

Annalena Vogel

Hannelore Vogel

Wolfgang Vogel, Lehrer PWS-DON

Annette Vonwinckel, Historikerin, Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam

Julia Völker, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, WWU Münster

Anna Waczek, Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Dr. Steven Waczek

Bettina Wagner

Britta Wahlers, Ehrenamtliche

Prof. Dr. Annie Waldherr, Juniorprofessorin für Kommunikationswissenschaft, Unviersität Münster

Dr. Tim Wätzold

Prof. Dr. Martina Weber, Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit, Hochschule Emden

Nadja Weigl, Erzieherin

Hans-Jürgen Weißenborn, Geschäftsführer Caritasverband für en Landkreis Deggendorf e.V.

Nadine Wiedenbauer

Jan Wienforth, Fakultät für angewandte Sozialwissenschafte, Hochschule München

Sebastian Wieschowski, Fachhochschule der Diakonie, Bielefeld

Prof. em. Dr. Ulrich Willers, Fakultät für Religionspädagogik, Kirchliche Bildungsarbeit, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Prof. Dr. Michael Wildt, Professor, Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

Julian Windscheid, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, IfMK/TU Ilmenau

Martina Wingenfeld

Martina Winkler, Professorin für Geschichte Osteuropas, CAU Kiel

Carolin Winter, Lehrstuhl Theologie in Transformation, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Matthias Winter

Elke Wißmath, Studiengänge Journalistik, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Dr. Frank Wolff, Historiker, Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS), Universität Osnabrück

Ute Zandvliet

Peter Zanker, wiss. Mitarbeiter, Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Inga Zeisberg

Sissy Zerfaß, Sonder- und Sozialpädagogin

Prof. Dr. Michael F. Zimmerman, Lehrstuhl für Kunstgeschichte, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Simone Zink, Vorstandsvorsitzende tun.starthilfe für flüchtlinge e.V.

Prof. Dr. Frank E. W. Zschaler, Professor für Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Ordentliches Mitglied und Vorstand der Historischen Kommission zu Berlin

Mitarbeiter_innen des Weiterbildungszertifikats „Soziale Arbeit in der Einwanderungsgesellschaft“ an der Hochschule München