Sie befinden sich hier: KU.deFakultäten  Religionspädagogik und kirchliche Bildungsarbeit  Religionspädagogische Medienwerkstatt  

Impressionen aus der religionspädagogischen Medienwerkstatt

Neue Medien sind als Mittel zur Kommunikation, Unterhaltung, Partizipation und Information für viele Menschen heute nicht mehr wegzudenken. Die veränderte mediatisierte Lebenswelt hat auch Auswirkung auf das religionspädagogische Arbeiten. Pastorale Angebote werden nur wahrgenommen, wenn sie in den entsprechenden Netzwerken auftauchen und in den sozialen Medien geteilt werden. Aus diesem Grund hat sich die Fakultät für Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit dafür entschieden, das Arbeiten mit den neuen Medien künftig vertieft in die unterschiedlichen Lehrformate einzubetten und das Ganze durch kleine Erklär- und Dokumentationsfilme zu veranschaulichen. Die Studierenden der Religionspädagogik werden dazu angeleitet, religiöse Fragestellungen ästhetisch ansprechend zu gestalten und öffentlichkeitswirksam zu präsentieren. Die Ergebnisse sind hier in der religionspädagogischen Lernwerkstatt zu finden.

Neue Wege in der religiösen Bildung

  • Die Fakultät für Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit der KU Eichstätt-Ingolstadt integriert mediales und digitales Arbeiten in die Ausbildung ihrer Studierenden.

Erklärvideo: Wie Religions- und Medienpädagogik zusammenpassen

  • Wie Religions- und Medien-
    pädagogik zusammenpassen und warum religiös motivierte Medienproduktionen für die religionspädagogische Arbeit wichtig sind, zeigt dieses Erklärvideo.

Schöpfung – Ein Beitrag der Studierenden

  • Drei Studierende der Religions-
    pädagogik zeichneten eine Schöpfungswanderung mit Kindern auf und unterlegten sie mit animierten Zeichnungen. Herausgekommen ist ein Beitrag, der auf sehr eindrückliche Art und Weise veranschaulicht, wie lebendig und lebensnah mit biblischen Texten in einer digitalisierten Welt gearbeitet werden kann.