Sie befinden sich hier: KU.de  Einrichtungen  Sprachenzentrum  Fremdsprachliche Philologien  

Fremdsprachliche Philologien

Im Bereich der "Fremdsprachlichen Philologien" sind die sprachpraktischen Kurse des Sprachenzentrums in der Regel Pflichtmodule oder auch Wahlpflichtmodule. Den Schwerpunkt bildet dabei die Lehramtsausbildung. Wir bieten sprachpraktische und landeskundliche Übungen an und führen die entsprechenden Prüfungen durch.

In der Regel stellt eine sprachpraktische Veranstaltung, die 3 oder 4 SWS (Semesterwochenstunden) umfasst, ein Modul dar. Ein Modul wird an der KU normalerweise mit 5 ECTS-Punkten bewertet und das bedeutet einen Arbeitsaufwand von 130-150 Stunden.

Zum Bereich fremdsprachliche Philologien gehören folgende Sprachen: Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch.

Einen Überblick über unser komplettes Kursangebot finden Sie mit folgenden Einstellungen hier

Federführende Fakultät:beliebig
Studiengang:VV: Sprachenzentrum
Fachsemester/Bereich:kompletter Studiengang
Semester:"jeweils aktuelles Semester"

 

Englisch: Bitte beachten Sie, dass Sie nach der Anmeldung zu den Kursen auf KU.Campus den Platz nicht automatisch sicher haben, vor allem wenn Sie nicht Lehramt, Europastudien oder einen Interdisziplinären Bachelorstudiengang mit einem Teilstudiengang Anglistik/Amerikanistik studieren. Erst kurz nach Semesterbeginn werden die Listen im Foyer der Zentralbibliothek ausgehängt; dann sehen Sie die endgültige Einteilung in die Englischkurse.

Bitte beachten Sie weiter: Diejenigen, die das Eignungsfeststellungsverfahren Englisch durchlaufen haben, melden sich für eine der Gruppen von "Grammatik und Wortschatz I" an.
Dies sind insbesondere Studierende der Studiengänge: Lehramt English, Flexible Bachelors / BA Kultur und Medien mit einem der Teilstudiengänge English Linguistics, English and American Studies und Anglophone Literature.

Spanisch: Allgemeine Informationen zu den Spanischkursen

Für  Studierende ohne Vorkenntnisse in Spanisch und Italienisch bietet das Sprachenzentrum Intensivkurse an. Der Intensivkurs 1 beginnt vier Wochen vor dem Wintersemester, der Intensivkurs 2 findet während des Wintersemesters statt und mit dem Intensivkurs 3 schließt man direkt im Anschluss des Wintersemesters ab. Informationen zu den Intensivkursen in Italienisch und Spanisch finden Sie hier.

Kurse aus dem Bereich fremdprachliche Philologien gehören zu folgenden Studiengängen:

  • Lehramt Plus und Zwei-Fach-Bachelor (schulisch und außerschulisch)
  • BA Lateinamerikastudien
  • Europastudien "Sprache, Literatur, Kultur" (BA und MA)
  • Deutsch-französischer integrierter Studiengang Politikwissenschaft (BA und MA)
  • BA Journalistik
  • Interdisziplinäre Bachelor- und Master-Studiengänge mit Hispanistik als Teilfach

Bachelor-Studiengang Lateinamerikastudien

Mit dem Bachelor-Studiengang „Lateinamerikastudien“ bietet die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt eine interdisziplinär angelegte Ausbildung, die den Absolventinnen und Absolventen ein breites wissenschaftliches Fundament mit regionalspezifischem Fokus vermittelt.

Die Vernetzung verschiedener kulturwissenschaftlicher Zugänge erlaubt den Studierenden eine umfassende Auseinandersetzung mit dem lateinamerikanischen Kontinent. Schwerpunkte des Curriculums bilden die Fächer Geschichte, Politikwissenschaft, Geographie, Literatur- und Sprachwissenschaft. Hinzu kommen die intensive Förderung fremdsprachlicher Kompetenzen – besonders im Spanischen, aber auch im Portugiesischen – sowie der Erwerb grundlegender Fähigkeiten und Fertigkeiten der interkulturellen Kommunikation.

All dies schafft die nötigen Voraussetzungen für den im fünften Semester vorgesehenen Studienaufenthalt an einer der zahlreichen lateinamerikanischen Partneruniversitäten der Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (u.a. in Argentinien, Brasilien, Chile, Costa Rica, Kolumbien, Mexiko). Die abschließende Bachelor-Arbeit kann in allen beteiligten Fächern verfasst werden, so dass der Studiengang „Lateinamerikastudien“ sowohl als Basis für weitere akademische Ausbildung/Spezialisierung (Masterstudium) geeignet ist als auch den Zugang zu vielen Berufsfeldern (darunter Tätigkeiten in global agierenden Unternehmen, in internationalen Bildungseinrichtungen, in Bibliotheken oder im Journalismus sowie generell in Berufen, in denen Mehrsprachigkeit und interkulturelles Fachwissen maßgeblich sind).

Weitere Informationen finden Sie hier oder im Flyer des Bachelor-Studiengangs Lateinamerikastudien.


Im Sprachenzentrum gilt Anwesenheitspflicht. Das heißt, in der Regel kann der/die Studierende während zwei Wochen unentschuldigt in einer Veranstaltung fehlen. Bei weiterem Fehlen muss er/sie eine Bescheinigung vom Arzt vorweisen. Bei überbuchten Kursen ist die erste Sitzung im Semester von der Möglichkeit der unentschuldigten Abwesenheit ausgenommen, da in der ersten Sitzung die endgültige Kurszusammensetzung erfolgt.