Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Philosophisch-Pädagogische Fakultät  Pädagogik  Sozialpädagogik  Aktuelles

Aktuelles


16.07.2018

Zusatzangebot im WS 2018/19; hier Information durch Herrn Prof. Konrad

Liebe Studierende im fünften Fachsemester des BA-Studiengangs Pädagogik,

bei genügendem Interesse biete ich im kommenden Wintersemester das Seminar "Einführung in die Geschichte der Sozialpädagogik" an. Das Seminar bringt fünf ECTS und wird auf der Basis eines Referats benotet.

Das Seminarangebot könnte für alle diejenigen unter Ihnen von Interesse sein, die beabsichtigen, früher oder später einen Master-Abschluss an ihr BA-Studium anzuhängen. Manche Universitäten in Deutschland verlangen als Zulassungsvoraussetzung mehr als die 180 ECTS, die man üblicherweise aus dem BA-Studium mitbringt. Zudem verlangen nicht wenige Universitäten ein Modul in Historischer Pädagogik / Bildungsforschung, das man in Eichstätt im Rahmen des BA-Studiums regulär nicht absolviert. Das Lehrangebot, von dem ich spreche, zielt auf diese doppelte Lücke.

Falls Sie Interesse haben, können Sie sich ab 27.09.2018  unter der Modulnummer 82-052-PÄD01-S-SE-0514.20182.001  Seminar  „Einführung in die Geschichte der Sozialpädagogik“ anmelden.

Lassen Sie sich von den Zeitangaben nicht abschrecken. Auf einem ersten Info-Treffen kann ein alternativer Zeitplan beschlossen werden.

Für Rückfragen stehen Ihnen mein Sekretariat unter der e-mail Adresse elisabeth.mossburger(at)ku.de oder ich selbst franz.konrad(at)ku.de gerne zur Verfügung.

Die Modulbeschreibung  finden Sie unter folgendem Link:
https://campus.ku.de/studienangebot/cst_pages/brn_moduldetailaz.aspx?node=d175b8fe-7eca-4c19-b50b-7534643c201a&idanlass=134226

Mit freundlichen Grüssen

Prof. F.-M. Konrad

Internationaler Coaching-Kongress am 14./15. September

Supervision and Coaching in a VUCA world - am 14. und 15. September 2018 findet in Eichstätt der EASC-Kongress statt. Thematisch orientiert sich der Kongress an Coaching und Supervision angesichts schneller Veränderungen und zunehmender Unsicherheit in Wirtschaft und Gesellschaft. Unter dem Stichwort VUCA (Volatilität, Unsicherheit, Komplexität, Ambiguität) werden diese Veränderungen in Wissenschaft, Organisationen und in der Coaching- und Supervision-Szene diskutiert. Von Interesse sind dabei u.a. Auswirkungen auf Arbeitsbedingungen und -weisen, sowie die Ausbildung im Bereich Coaching/Supervision.

Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie im Tagungsprogramm. Hier gibt es den Flyer als PDF / Flyer (english version)

Die Tagungsgebühren sind u.a. abhängig von der EASC-Mitgliedschaft und können auf Anfrage bzw. unter easc-online.eu eingesehen werden.

Anmeldung über den EASC (office[at]easc-online.eu) oder:

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Lehrstuhl für Sozialpädagogik, Luitpoldstraße 32, 85072 Eichstätt
Telefon: +49 84 21 93 21 475  (Frau Loichen)
E-Mail:  lehrstuhl-sop[at]ku.de 

 

 

Das "Bahnbrecher"-Stipendium

Das „Bahnbrecher“-Stipendium richtet sich an Studierende, die in ihrem Leben etwas bewegen wollen. Insgesamt werden 10 Stipendien im Gesamtwert von 90.000 Euro vergeben. Besonders hohe Chancen haben Studierende, die sich gesellschaftlich engagieren, eine besondere Fähigkeit besitzen oder andere einzigartige Leistungen aufweisen können.Neben dem „Bahnbrecher“-Stipendium gibt es bei my Stipendium über 2.300 andere Stipendienprogramme.

 

"Schlechte-Noten"-Stipendium

Das „Schlechte Noten“-Stipendium ist auf der Suche nach Studierenden, die nicht immer nur Einsen schreiben, aber trotzdem unverdrossen und fröhlich in die Zukunft blicken. Wer die genannten Kriterien erfüllt, sollte sich unbedingt für die Förderung in Höhe von 6.000 € bewerben.

27.03.2017

Studienberatung im BA-Studiengang Pädagogik

Ab sofort ist Herr Dr. Tilman Thaler für die Studienberatung im BA-Studiengang Pädagogik zuständig.

Bitte vereinbaren Sie einen Besprechungstermin über

  • Tel.: 08421/93-23126

13.06.2016

Modul 15: Überfachliche Qualifikationen: Genderkompetenzen

Liebe Studierende,

da es bisher bei den Seminare im Pflichtbereich der Genderkompetenzen Kapazitätsschwierigkeiten ergeben haben, möchten wir Sie hiermit besonders auf die Veranstaltung für Genderkompetenzen an der VHB (Virutellen Hochschule Bayerns) hinweisen. Diese Veranstaltung umfasst ebenfalls 5 ECTS-Punkte und wird auf Antrag vom Prüfungsausschuss des BA-Studienganges Pädagogik anerkannt.