Sie befinden sich hier: KU.de  Einrichtungen  Bibliothek  Informationen zur Benutzung  Bibliothekswörterbuch

Bibliothekswörterbuch -N-


A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

 

Nachlass
Persönliches Schrift- und Dokumentationsgut, das sich bei einer Person im Laufe ihres Lebens angesammelt hat und zum Zwecke der Archivierung einem Archiv oder einer Bibliothek überlassen wird. Die Nachlässe der Universitätsbibliothek Eichstätt-Ingolstadt werden in der Handschriftenabteilung verwahrt.

Nationalbibliographie
Verzeichnis des Schrifttums, das in einem Staat erschienen, und/oder das in einer Sprache verfasst ist. In Deutschland erschienene Publikationen und ein beträchtlicher Anteil im Ausland erschienener deutschsprachiger Veröffentlichungen werden in der Deutschen Nationalbibliographie (DNB) verzeichnet. Sie gliedert sich in Reihen für unterschiedliche Dokumenttypen (z.B. Graue Literatur, Karten, Hochschulschriften, Musiktonträger etc.); ausgenommen sind Aufsätze. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter an der Information.
siehe auch Bibliographie

Nationalbibliothek
Bibliothek, die das gesamte inländische Schrifttum sammelt und bibliographisch verzeichnet. Zusätzlich werden auch die wichtigsten ausländischen Publikationen erworben. In der Regel besitzen Nationalbibliotheken einen umfangreichen Altbestand an in- und ausländischer Literatur.
siehe auch Die Deutsche Nationalbibliothek

Newsgroup
Als Newsgroups werden öffentliche Foren bezeichnet, in denen Teilnehmer aus aller Welt eine fast unendliche Vielfalt von Themen diskutieren. Jede Newsgroup hat einen Namen, der aus mehreren Wörtern, durch Punkte voneinander getrennt, besteht (z.B. de.soc.studium). Die Beiträge können i.d.R. von allen Interessierten gelesen, beantwortet oder kommentiert werden. Ebenso können eigene Beiträge eingebracht werden.

Newsletter
Anhand dieses Mediums können Mitteilungen an einen bestimmten Adressatenkreis geschickt werden. Die Universitätsbibliothek Eichstätt-Ingolstadt versendet aktuelle Informationen über den Newsletter UBEI-NEWS.

Notation
siehe Systemstelle

Numerus Currens
Mechanische Aufstellung von Büchern und anderen Medien in der Reihenfolge des Zugangs. Die Bücher werden dabei laufend durchnummeriert. Diese Aufstellungsart ist platzsparender als die systematische oder sachliche Aufstellung. In der Universitätsbibliothek Eichstätt-Ingolstadt werden beispielsweise die Buchzugänge aus der Zentralbibliothek der Bayerischen Kapuziner aus Altötting oder die Dissertationen (Lokalkennzeichen 23) nach Numerus Currens aufgestellt.