Sie befinden sich hier: KU.de


KU bietet neuen Masterstudiengang „Flucht, Migration, Gesellschaft“

An der KU startet zum kommenden Wintersemester der neue Masterstudiengang „Flucht, Migration, Gesellschaft“ – der erste interdisziplinäre Universitätsstudiengang zu diesem Themenspektrum im süddeutschen Raum. Durch die...[mehr]





Wissenschaftsminister Bernd Sibler bei Winterklausur von Universität Bayern

An der traditionellen Winterklausur der Universität Bayern e.V. - Bayerische Universitätenkonferenz - nahm erstmals der bayerische Wissenschaftsminister Bernd Sibler mit seinem neuen Amtschef Dr. Rolf-Dieter Jungk teil. Auf der...[mehr]



Rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer holten sich bei der Studientagung Anregungen für Jugendarbeit und Religionsunterricht.

Studientagung diskutierte Relevanz von Religion und Religiosität für Jugendliche

Was glauben Jugendliche? Wie stehen sie zur Kirche und verstehen sie sich selbst als religiös? Wie und an welchen Orten kommt man mit ihnen darüber ins Gespräch? Mit diesen Fragen befasste sich die Studientagung „‚Ich glaube,...[mehr]





Nach Brexit-Votum:
„Neuwahlen würden Gelegenheit für klare Lösung bieten“

Nach dem Scheitern der Brexit-Abstimmung im englischen Parlament sieht Prof. Dr. Stefan Schieren, Historiker und Politikwissenschaftler an der KU, den Rücktritt der Regierung und Neuwahlen als einzig sinnvollen Schritt. „Dies...[mehr]



Zwischen Trump und Xi – Europas Platz in einer neuen Weltordnung

Der Leiter des Ressorts Außenpolitik bei der Süddeutschen Zeitung, Stefan Kornelius, hält am Montag, 21. Januar, im Rahmen der Reihe Forum K‘Universale an der KU einen Vortrag zum Thema „Zwischen Trump und Xi – Europas Platz in...[mehr]




(v.l.) Prof. Dr. Bernd Cyffka (Leiter des Aueninstituts der KU), Ministerial-rat Dr. Klaus Arzet (Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz) und Prof. Dr. Markus Disse (Lehrstuhl für Hydrologie und Flussgebietsmanagement an der Technischen Universität München) an einem Modell der Donau im Aueninformationszentrum von Schloss Grünau bei Neuburg. Es stellt den gesamten Verlauf des Flusses durch elf Länder dar und zeigt damit die Notwendigkeit zur grenzüberschreitenden Kooperation entlang der Donau. (Foto: Schulte Strathaus/upd)

EU-Projekt „Danube Floodplain“ verbindet Hochwasserschutz mit Artenschutz

Die Auen entlang der Donau sind Lebensraum für Tausende Tier- und Pflanzenarten und bieten gleichzeitig über Ländergrenzen hinweg einen natürlichen Rückhalt von Wasser im Sinne eines „grünen Hochwasserschutzes“. Vor diesem...[mehr]


Die Studierenden des „Arbeitskreises Wetterschau“ an der KU sorgen für die Funktionstüchtigkeit der Wetterstation auf dem Eichstätter Campus und werten monatlich die Messwerte aus. (Foto: Schulte Strathaus/upd)

Rückblick auf das Wetterjahr 2018: Rekordwerte auch an Messstation der KU

Die Daten der Wetterstation auf dem Eichstätter Campus der KU bestätigen den Deutschland-Trend: 2018 war auch in Eichstätt ein Jahr mit vielen Wetter- und Klimarekorden. Vergleicht man die an der KU gesammelten Werte mit der...[mehr]