Sie befinden sich hier: KU.de  Einrichtungen  Bibliothek  Informationen zur Benutzung  Bibliothekswörterbuch

Bibliothekswörterbuch -T-


A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

 

Telnet
Protokoll, das benötigt wird, wenn man über Internet einen fremden Computer anwählen, sich dort einloggen und Rechenkapazitäten nutzen will.

Teilbibliothek
Am Standort Eichstätt gliedert sich die Universitätsbibliothek in eine Zentralbibliothek und mehrere Teilbibliotheken. In den Teilbibliotheken Ulmer Hof, Aula und Hofgarten befinden sich die Freihandbestände und die aktuellen Zeitschriftenjahrgänge der hier jeweils vertretenen Fächer.

Terminal
PC ohne eigene Rechnereinheit, der seine Informationen von einem Großrechner holt.

Thesaurus
Um die inhaltliche Erschließung von Titeln durch Schlagworte zu erleichtern, wird mit einem normierten Vokabular gearbeitet. Ein Thesaurus ist ein geordnetes, alphabetisch und thematisch aufgebautes Verzeichnis von Begriffen eines bestimmten Fachgebietes. Die Beziehungen und Verweisungen ermöglichen es, das Umfeld eines Begriffs zu erkennen und dienen der Präzisierung von Begriffen. Insbesondere bei fremdsprachlichen bibliographischen Datenbanken (z.B. PsycINFO, ERIC) ist die Arbeit mit einem gedruckten Thesaurus sinnvoll.

Titelwort
siehe Stichwort
Trefferliste
Werden bei der Suche im OPAC mehrere Treffer erzielt, so wird eine Trefferliste ausgegeben, auf der nur die wichtigsten Identifikationsmerkmale für einen Titel angezeigt werden.
siehe auch Kurztitel

Trunkierung
Mittels Trunkierung können über einen Wortstamm alle Zusammensetzungen dieses Wortes ermittelt werden. Es besteht die Möglichkeit, sowohl links als auch rechts zu trunkieren. Als Trunkierungszeichen werden je nach Datenbank unterschiedliche Zeichen verwendet.
Beispiel: Wasser* findet alle Wörter die mit diesem Begriff beginnen, z.B. Wasserwirtschaft, Wassermann, Wasserzeichen.
siehe auch Maskierung