Aktuelle Ausschreibungen

Hand mit Stift

Im Folgenden findet sich eine Auswahl relevanter Ausschreibungen

  • für Forschungsvorhaben, Maßnahmen der Wissenschaftskommunikation oder Veranstaltungsorganisation
  • und für Stipendien und Wissenschaftspreise.

Mit Fragen zu den Ausschreibungen oder zu einer Antragsplanung steht das Team des ZFF zur Verfügung.

Bitte melden Sie in jedem Falle eine etwaige Antragsplanung rechtzeitig (das heißt mindestens 3 Monate vor Einreichung beim Fördergeber) beim ZFF an. Das ZFF koordiniert die nötigen Beschaffungen von Dokumenten-oder Unterschriften seitens der Hochschulleitung.

Aktuelle Ausschreibungen für Förderungen von Projekten und Tagungsorganisationen

DFG: Deutsch-italienische Zusammenarbeit in den Geistes- und Sozialwissenschaften 2023 (Villa Vigoni Gespräche)

Die Villa Vigoni schreibt im Rahmen einer Vereinbarung mit der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) für das Jahr 2023 wiederum ein Veranstaltungsprogramm zwischen Deutschland und Italien zur Förderung der Geistes- und Sozialwissenschaften aus.
 
Zielsetzung des Programms ist unter anderem die Exploration aktueller Herausforderungen in den Geistes- und Sozialwissenschaften aus vergleichender deutscher und italienischer Perspektive sowie die Mobilisierung neuer Verbindungen zwischen deutscher und italienischer Wissenschaft. Dabei müssen nicht zwingend exklusiv deutsch-italienische Themen behandelt werden. Das Vorhaben soll dem institutionellen Auftrag der Villa Vigoni Rechnung tragen, „die deutsch-italienischen Beziehungen in Wissenschaft, Bildung und Kultur im europäischen Geist“ zu fördern, und auch eine Begegnung des wissenschaftlichen Nachwuchses ermöglichen.
 
Kern des Programms sind die Villa-Vigoni-Gespräche. Diese gelten Themen, die die aktuellen Debatten zur Kultur, Geschichte und Gesellschaft Europas vertiefen. Im Mittelpunkt steht die intensive Auseinandersetzung im Gespräch, die sich bewusst von den üblichen Konferenzformaten unterscheidet. Die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist auf maximal 20 Personen begrenzt.

Förderer: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Einreichefrist: 31. Dezember 2021

Link zur Ausschreibung: https://www.villavigoni.eu/cooperazione-italo-tedesca/?lang=de