Prof. Dr. Annette Korntheuer

Aktuelle Forschungsprojekte und akademische Funktionen

Aktuelle Publikationen

  • Korntheuer, A. & Korri, R. (2021). Familienbildung im Kontext von Fluchtmigration. Migration und Soziale Arbeit, 43(4), S.329-337. DOI 10.3262/MIG2104329

  • Korntheuer, A. & Cholewa, J. (2021). Die nachhaltige Implementierung von Diversitäts- und Intersektionalitätsbewusster Sozialer Arbeit (DISA) in die kommunale Beratungspraxis, ZDfm – Zeitschrift für Diversitätsforschung und -management, 2-2021, S. 184-190. https://doi.org/10.3224/zdfm.v6i2.06

  • Korntheuer, A., Hynie, M., Kleist, M., Farooqui, S., Lutter, E., & Westphal, M. (2021). Inclusive Resettlement? Integration pathways of resettled refugees with disabilities in Germany and Canada. Frontiers in Human Dynamics. https://doi.org/10.3389/fhumd.2021.668264

  • Korntheuer, Annette, Tayebi, Naseem Sadet & Nisren Habib (2021) Linking Refugee Families with the Host Societies. A Mixed-Methods Evaluation Study of Family Education Programs in Germany (Creando vínculos entre las familias refugiadas y las sociedades de acogida. Una evaluación de métodos mixtos sobre los programas de educación familiar en Alemania), Culture and Education, DOI: 10.1080/11356405.2021.1975457

  • Korntheuer, Annette (2021): An der Schnittstelle von Flucht und Behinderung. Ergebnisse einer Analyse der Unterbringungs- und Versorgungssituation von Geflüchteten mit Behinderung in der Kommune München. In: Judith Vey und Salome Gunsch (Hg.): Unterbringung von Flüchtenden in Deutschland. Inklusion, Exklusion, Partizipation? Baden Baden: Nomos Verlagsgesellschaft, S. 149-173. Open Access verfügbar unter https://www.nomos-elibrary.de/10.5771/9783748921172/unterbringung-von-fluechtenden-in-deutschland

  • Korntheuer, A., Afeworki Abay, R. & Westphal, M. (2021). Forschen in den Feldern von Flucht und Behinderung. Eine komparative Analyse von forschungsethischen Herausforderungen und notwendigen forschungspraktischen Rahmenbedingungen. In J. Franz & U. Unterkofler (Hrsg.), Forschungsethik in der Sozialen Arbeit. Prinzipien und Erfahrungen (Theorie, Forschung und Praxis der Sozialen Arbeit, Bd. 23, 1. Auflage). Leverkusen: Verlag Barbara Budrich.
  • Korntheuer, A. (2021): Geflüchtete Familien wirksam unterstützen. Eine systemische Evaluationsstudie der Familienbildungsprogramme Willkommen mit IMPULS, HIPPY und Opstapje. Eichstätt: Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt doi.org/10.17904/ ku.edoc.25487
  • Korntheuer, A. & Damm, A.-C. (2020). What Shapes the Integration Trajectory of Refugee Students? A Comparative Policy Analysis in Two German States. Refuge: Canada's Journal on Refugees 36(2), 31-44. https://doi.org/10.25071/1920-7336.40719
  • Korntheuer, A., Pritchard, P., Maehler, D. & Wilkinson, L. (Hrsg.). (2020). Refugees in Canada and Germany: Responses in policy and practice (GESIS Working Papers). Köln.
  • Korntheuer, A. & Hergenröther, S. (2020). How Cities responded: Answers and Challenges in the City of Munich. In: A. Korntheuer, D. Maehler, P. Pritchard & L. Wilkinson (Hrsg.), Refugees in Canada and Germany: Responses in policy and practice (GESIS Working Papers). Köln: p. 25-44
  • Pritchard, P., Korntheuer, A., Wilkinson, L. & Maehler, D. (2020). Forced Migration, Integration and Resettlement in Canada and Germany: From Research to Policy and Practice. In: A. Korntheuer, P. Pritchard, D. Maehler & L. Wilkinson (Hrsg.), Refugees in Canada and Germany: Responses in policy and practice (GESIS Working Papers, S. 9-22). Köln: p. 9-22
  • Korntheuer. A. (2020): Intersektionale Ausschlüsse am Schnittpunkt Flucht und Behinderung. Erste Analysen in der Landeshauptstadt München. Zeitschrift für Inklusion (3). Abgerufen von https://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/538
  • Korntheuer, A. (2020). Supporting Refugee Families. A systemic analysis of the family education programs Welcome with Impuls, HiPPY and Opstapje. Eichstätt: Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt. Verfügbar unter: https://doi.org/10.17904/ku.edoc.25486
  • Korntheuer, Annette (2019). Bildung für junge Geflüchtete. Prozesse der Inklusion und Exklusion in München und Toronto. In D. Jahr & R. Kruschel (Hrsg.): Inklusion in Kanada –Perspektiven auf Kulturen, Strukturen und Praktiken. Weinheim: Juventa; S. 367-381.
  • Korntheuer, Annette (2019): “Cause we come with the spirit of coming to school“ Die Bildungserfahrungen von jungen Geflüchteten in München und Toronto. In: Annette Eberle, Uwe Kaminsky, Luise Behringer, Ursula Unterkofler: Menschenrechte und Soziale Arbeit im Schatten des Nationalsozialismus. Wiesbaden: Springer VS Pädagogik; S. 227-244.
  • Korntheuer, Annette; Gag, Maren; Anderson, Philip; Schroeder, Joachim (2018). Education of Refugee Youth in Germany: Systemic barriers to equitable participation in the vocational education. In S. Shapiro; R. Farrelly & M. J. Curry (Hrsg.): Educating Refugee-background Students: Critical Issues and Dynamic Contexts. Multilingual Matters; p. 191-208.
  • Korntheuer, Annette; Korn, Ashley; Hynie, Michaela (2018). Educational pathways: policy implications for refugee youth in Germany and Canada. In S. Pashang; N. Khanlou; J. Clarke (Hrsg.): Today’s Youth and Mental Health: Hope, Power and Resilience. New York, Springer; p. 287-305.
  • Böhmer, Anselm; Damm, Ann-Christin; Degler, Firengiz; Dzaferovic, Merima; Goebel, Simon; Hofmann, Christian; Hutflötz, Karin; Jacobsen, Jannes; Karakaya, Erdogan; Korntheuer, Annette; Kraus, Uwe; Markova, Asya; Mehmet, Dennis; Naghipour, Armaghan; Reinhart, Elke (2018): Wege der Integration. 4. Tutzinger Diskurs. Tutzing: Akademie für politische Bildung
  • Korntheuer, Annette (2017). Germany`s refugee protection system. In Korntheuer, Annette; Pritchard, Paul, Maehler, Deborah (2017) (Hrsg.): Structural Context of Refugee Integration in Canada and Germany. GESIS Working Papers, Volume 15. Köln: GESIS Institut für Sozialwissenschaften. p. 37- 43.
  • Korntheuer, Annette; Pritchard, Paul, Maehler, Deborah (2017) (Hrsg.): Structural Context of Refugee Integration in Canada and Germany. GESIS Working Papers, Volume 15. Köln: GESIS Institut für Sozialwissenschaften.
  • Korntheuer, Annette (2016). Die Bildungsteilhabe junger Flüchtlinge. Faktoren von Inklusion und Exklusion in München und Toronto. Bildung in Umbruchsgesellschaften Band 13. Münster, New York: Waxmann.
  • Korntheuer, Annette (2016): Resettlement Practice in Kanada - ein Modell für Europa? Migration und Soziale Arbeit, Beltz Juventa 38 (2), S. 141-150.
  • Korntheuer, Annette & Anderson, Philip (2014). Zwischen Inklusion und Exklusion. Die Rolle der Sozialen Arbeit in Bildungsprozessen junger Flüchtlinge. Migration und Soziale Arbeit, Beltz Juventa 36 (4); S. 320-328.

Aktuelle Vorträge

11/2021. Ein Erfolgsmodell- auch für uns? 10 Jahre Berufsintegrationsklassen in Bayern. Fachkonferenz LH München. Moderation der Podiumsdiskussion. Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe: www.pi-muenchen.de/10-jahre-bik-in-bayern/

07/2021 IASFM18: Disrupting Theory, Unsettling Practice: Towards Transformative Forced Migration Scholarship and Policy. University of Ghana. Beitrag „The methodological construction of vulnerable and „hard to reach“ research participants.“

06/2021 Globale Zusammenhänge, lokale Deutungen. Paris Lodron Universität Salzburg. Beitrag „Inklusives Resettlement? Aufnahme von Geflüchteten mit Behinderungen in Deutschland und Kanada.“ Programm unter: https://www.plus.ac.at/wp-content/uploads/2021/05/Programm_Globale-Zusammenh%C3%A4nge-lokale-Deutungen.pdf

05/2021 Bildung im Kontext von Flucht*Migration. Pädagogische Hochschule Freiburg. Beitrag „Diversitäts- und Intersektionalitätsbewusste Soziale Arbeit (DISA) im Bildungskontext: Erste Ergebnisse am Schnittpunkt von Behinderung und Flucht in der LH München“ Programm unter https://www.ph-freiburg.de/fileadmin/shares/Zentral/Aktuell/tagungsprogramm_nfg.pdf

03/2021 Inklusion und Teilhabe: Vergleichende und Internationale Perspektiven. Humboldt Universität zu Berlin. Beitrag „Restriktive Bildungsräume- hohe Bildungsaspirationen? Prozesse der Inklusion und Exklusion in der Bildungsteilhabe junger Geflüchteter in Kanada und Deutschland.“ Abstract unter: www.zfib.org/de/projekte-82/projekte-des-zfib/inklusion-und-teilhabe-vergleichende-und-internationale-perspektiven/einzelbeitraege/thematisierung-von-flucht-in-bildungsdiskursen

01/2021 Mothers Matters Canada Conference, Vancouver, Canada. Keynote: “Supporting families with refugee background. Lessons learned from family education programs in Germany” Online available: https://vimeo.com/504967266/994e33b498 (at 3.40h)

11/2020 Regionale Integrationskonferenz Niedersachsen, Keynote: „Überblick zur Situation von geflüchteten Menschen mit Behinderungen in Deutschland“. Präsentation als Video unter: www.gesundheit-nds.de/index.php/veranstaltungen/1538-regionale-integrationskonferenz-2

02/2020 Fachtag „Ungehindert Migriert?!“, LH München. Keynote “Intersektionale Ausschlüsse am Schnittpunkt von Flucht und Behinderung. Erste Analysen in der Landeshauptstadt München“. Präsentation unter:
www.researchgate.net/publication/339359243_Intersektionale_Ausschlusse_am_Schnittpunkt_Flucht_und_Behinderung_Erste_Analysen_in_der_Landeshauptstadt

07/2020 Fachtagung und wissenschaftliches Vernetzungstreffen der Diversity-Forschenden aus Deutschland, Fachhochschule Bern & Universität Bern. Vortrag: „Die Nachhaltige Implementierung von Diversitäts- und Intersektionalitätsbewusster Soziale Arbeit (DISA) in die kommunale Praxis.“ Weitere Informationen unter: www.bfh.ch/de/aktuell/veranstaltungen/diversitytagung2020/

09/2020 Konferenz des Netzwerk Fluchtforschung, Universität Köln, Beitrag: „Building bridges for families with a refugee experience. A systemic analysis of family education programs in Germany.” Programm unter: fluchtforschung.net/konferenz2020/flufoko2020/

09/2020 Konferenz des Netzwerk Fluchtforschung, Universität Köln, Chair of Panel: “World Café on international research ethics in refugee and forced migration studies”. Programm  unter: fluchtforschung.net/konferenz2020/flufoko2020/

12/2020 Leibniz-Forschungsnetzwerk LERN. Vortrag: „Fluchtmigration und Integration in Deutschland und Kanada am Beispiel kommunaler Antworten auf den Sommer der Migration“ Weitere Informationen unter: https://www.leibniz-bildung.de/veranstaltung/can-d-einblicke-und-dialoge-zum-abschluss-des-forschungsnetzwerks-integration-can-d/?cli_action=1607414947.424

Abgeschlossene Praxis- und Forschungsprojekte

Mitglied der Act NOW Initiative, DESC, Internationales Forschungsnetzwerk zu Diversity, Education and Social Cohesion, Universität Wien: Vernetzung mit Praxis und Wissenschaft innerhalb Europas, im Libanon, Jordanien und dem Irak; Wissenschaftliche Beratung bei der Erstellung eines Filmskripts; Field Visit in Beirut, Libanon (09/2017); Field Visit in Jordanien (10/2018) (2017 -2020). Weitere Informationen unter: www.now-conference.org/de/

Wissenschaftliche Mitarbeit im Rahmen der Deutsch- Kanadischen Forschungszusammenarbeit CAN-D, „Understanding the Context of Refugee Resettlement in Germany and Canada“ und „Schulische und Familiäre Lernwelten von geflüchteten Familien aus Syrien“ Kooperationspartner University of Toronto, Kanada, University of Manitoba, Kanada (2017- 2020). Sammelwerke erhältlich Online:

Structural Context of Refugee Integration (2017)

https://www.ssoar.info/ssoar/handle/document/52101

Refugees in Canada and Germany: Responses in policy and practice (2020)

www.ssoar.info/ssoar/handle/document/66728

Curriculum Vitae

seit 03/2020

Professorin für Grundlagen und Theorien Sozialer Arbeit, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

04/2019- 02/ 2020

Vertretungsprofessorin für Inklusion und Behinderung, Universität Kassel

06/2017- 12/2018

Wissenschaftliche Mitarbeit im Rahmen der Deutsch- Kanadischen Forschungszusammenarbeit, LMU München

10/2016 -03/2019

Kommunale Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte, Landeshauptstadt München. Anwendungsbezogene Forschung im Bereich Bildung, Behinderung und Fluchtmigration; Miterarbeitung des Gesamtplanes Integration von Geflüchteten für die Landeshauptstadt München; Erarbeitung eines Thesenpapiers für die bayerische Staatsregierung innerhalb des Tutzinger Diskurses "Wege der Integration"

2014- 2019

Lehrbeauftragte KSH Benediktbeuern und München sowie der Hochschule Mühldorf- Rosenheim

05/2016 und 06/2014

Visiting Scholar in Toronto, Centre for Refugee Studies, York University

2011- 2016

Promotion an der Ludwig Maximilian Universität München, Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik und Bildungsforschung (Prof. Dr. Tippelt). Titel „Die Bildungsteilhabe junger Flüchtlinge. Faktoren von Inklusion und Exklusion in München und Toronto"; Stipendium eines Begabtenförderungswerkes des Bundes

2008- 2012

Aufenthalt in Toronto, Kanada. Tätigkeiten im Bereich Migrationssozialarbeit

2006 – 2008      

Sozialpädagogische Einzelfallhilfe, Gruppenarbeit, Projektarbeit, FlüB&S (Flüchtlinge in Beruf und Schule) Volkshochschule München

2002- 2006

Dipl. Sozialpädagogin, an der KSH München. Abschluss des Diploms mit Auszeichnung

2001 – 2002      

Gruppenleitung, Heilpädagogische Tagesstätte für Jugendliche mit geistiger Behinderung der Lebenshilfe München 

1995 – 2000

Staatlich anerkannten Erzieherin, Katholische Fachakademie für Sozialpädagogik München