Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Fakultät für Soziale Arbeit  Aktuelles  Infos für Studierende  Auslandspraktikum

Informationen für Studierende im Auslandspraktikum

Termine "Chancen und Herausforderungen eines Praktischen Studiensemesters im Ausland:


Vortrag zu Menschenhandel in Albanien

Praktikumsmöglichkeiten für Studierende der Sozialen Arbeit

Am 4.Mai berichtete Schwester Mirjam Beike Studierenden der Fakultät für Soziale Arbeit von Ihren Projekten zur Prävention von Menschenhandel und Reintegration von Opfern des Menschenhandels in Albanien. Diese Projekte, die vor Ort von ihr geleitet werden, sind Projekte der Aktion Renovabis, dem Osteuropahilfswerk der katholischen Kirche.

Die Schwester der internationalen Ordensgemeinschaft „Schwestern vom Guten Hirten“ vermittelte den Anwesenden durch ihren Vortrag ein lebhaftes Bild ihrer Arbeit in dem südosteuropäischen Land und lies es nicht aus, den Studierenden zu zeigen, wie man ein solches Projekt in Gang setzt. Mirjam Beike bot außerdem eine Praktikumsmöglichkeit an. Interessierte können Kontakt über Herrn Rott vom Referat Weltkirche im Bistum Eichstätt aufnehmen und sollten in der Lage sein Italienisch oder Albanisch zu sprechen. 


Vorträge der Auslandsrückkehrerinnen der Fakultät für Soziale Arbeit

Auch dieses Semester berichten Studierende der Fakultät für Soziale Arbeit wieder über ihre Erfahrungen aus dem Auslandspraktikum. Am 7.Mai hat bereits der erste Vortrag in der KHG – Theke stattgefunden. Hierbei konnten Einblicke in den Arbeitsalltag verschiedener Stellen in London und Dublin gesammelt werden. Studierende, die an einem Auslandspraktikum interessiert sind, konnten sich hier über drei verschiedene Praktikumsplätze informieren und den Rückkehrerinnen alle für sie wichtigen Fragen stellen.

Wibke Meller erzählte von ihren Erfahrungen im Poppintree Youth Project in Ballymun, Dublin, wo sie in der Gemeinwesen-Jugendarbeit tätig war. Ebenfalls in Dublin durfte Evamaria Bentenrieder ihre Erfahrungen in der Fitzwilliam Nursery and Montessori School sammeln. Sie berichtete von ihren Einblicken in die Bildung und Erziehung von Vorschulkindern. Anna-Lena Hesse, die ihr Praktikum im vergangenen Semester im Queensberry Nursery absolviert hat, informierte die Anwesenden Studierenden über ihre Arbeit mit den Kindern wohlhabender Eltern in London.

Am 21.Mai um 19 Uhr wird die zweite Veranstaltung dieser Art im Gruppenraum 3 der KHG – Theke stattfinden. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen sich von den Rückkehrerinnen aus Südafrika, Tansania und Uganda über deren Praktikumsstellen berichten zu lassen. Unter Anderem wird hier über Menschenrechtsarbeit und die Arbeit in einem Kinderheim informiert werden.