Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Fakultät für Soziale Arbeit  Internationales  Tagungen mit Studierenden

Internationales - Tagungen mit Studierenden

Ausblick:

17.-20.04.2018: Interesse an dieser Konferenz bitte bei Frau Mittermeier-Breitner (anita.breitner(at)ku.de) melden.

 


ERIS-Konferenz Oktober 2017

Die Partneruniversität in Lille (Frankreich) besuchen im Oktober 2017 sieben Studierende zusammen mit Frau Dr. Pfaller-Rott. Sie nahmen dabei an der ERIS-Konferenz (European Research Institut for Social Work) zum Thema "Social Work an Minorities in the World" teil. Insbesondere wurden Themen, wie Understanding Minorities, Working with Minorities, Minorities throughout the World, Recognition and Coexistence, States and Minorities, Health and Wellbeing mit Dozenten diskutiert.

zum Bericht von Manuela Lüger


 

  • 11th Spring School 2017 (05-07.04.17)

Die Absolventin des Studiengangs BA Bildung und Erziehung in Kindheit und Jugend und jetzige Master Soziale Arbeit Studierende Alexandra Witaschek präsentierte ihre Forschungsergebnisse zum Thema Cooperation between parents of bilingual children and early education and care centres.


  • 10th Spring School 2016 in Ostrava (13-15.04.16)

In diesem Jahr kamen zum insgesamt 10. Mal erfahrene Sozialarbeitswissenschaftler und Nachwuchswissenschaftler aus ganz Europa in Ostrava (CZ) zusammen um über Forschungsarbeiten junger Master und PhD-Studenten zu diskutieren. Fachlich umrahmt wurde die Tagung mit insgesamt 65 Teilnehmern von drei versierten Vorträgen von Professoren aus Indien, Polen und den USA. Die Fakultät für Soziale Arbeit der KU Eichstätt-Ingolstadt war in diesem Jahr durch eine Gruppe von sechs Bachelorstudentinnen, sowie der Lehrkraft Markus Rossa, vertreten. Sie konnten in den einzelnen Vorträgen eine lebendige europäisch - vergleichende Sozialarbeitswissenschaft kennen lernen und auch Forschungsprojekte einzelner Nationen intensiv reflektieren. Neben den Vorträgen und der sich anschließenden Diskussionsrunden, gab es in regelmäßigen Small Group Dialogues die Möglichkeit in einen vertieften Austausch mit den Forschern zu kommen. Auch auf der Party anlässlich des 10-jährigen Bestehens der ERIS-Spring School, konnten in ungezwungener Atmosphäre Kontakte geknüpft werden. Ein abschließender Vortrag des französischen Kollegen, Emmanuel Jovelin, über Islamismus und Terrorismus in Frankreich gab sehr interessante Aufschlüsse über ein aktuelles Thema und rundete die erfolgreiche Exkursion in die mährische – schlesische Region ab.