Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Theologische Fakultät  Lehrstuhl für Alttestamentliche Wissenschaft  VORTRÄGE 2017, 2018 und 2019



VORTRÄGE  2019/2020

 

LXX-Tagung, Juli 2020 in Wuppertal

Prof. Dr. Zapff referiert mit dem Thema:

"Metathesis als Instrument zur Interpretation der hebräischen Vorlage in LXX und Peshitta anhand ausgewählter Beispiele aus Micha und Jesus Sirach"


4. Internationale Tagung zur Theologie des Leibes an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt vom 22.-24. November 2019

Kann  man so lieben? Das Leben als Geschenk und Berufung.

Prof. Dr. Zapff referiert mit dem Thema:

"Mann und Frau - in Unterschiedlichkeit und gegenseitiger Bezogenheit: Aspekte einer alttestamentlichen Anthropologie"


Internationale Studientagung an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt vom 25.-27. Oktober 2019

Nachfolge - Die Jugend vor der Vielfalt an Berufungen

Prof. Dr. Zapff referiert mit dem Thema:

"Von Gott überwältigt - Protokoll einer Berufung" (Jes 6) 


International Meeting der Catholic Biblical Association Walsh University North Canton vom 27.-30. Juli 2019

Prof. Dr. Burkard M. Zapff referiert mit dem Thema:

"What is the profit of a diplomatic synopsis of the most important different language-versions of the Book of Ben Sira for research? Presentation of a current project with concrete examples taken from the praise of ancestors in Ben Sira."


16. Neumarkter Bibelkneipe 2018/19 in Neumarkt am 25.01.2019

Prof. Dr. Burkard M. Zapff referiert zum Thema:

"GOTT - Bedeutung bei Juden, Christen und Muslimen"


 

 

VORTRÄGE 2018

 

Tagung des Interdisziplinären Zentrums für Dialekte und Sprachvariation,

Nürnberg-Erlangen vom 05.-06. Oktober 2018

Prof. Dr. Burkard M. Zapff referiert zum Thema:

"Was heißt übersetzen? Einige Erfahrungen aus der Arbeit an einer diplomatischen Synopse des Buches Jesus Sirach"


48. Internationale Ökumenische Konferenz der Hebräischlehrenden (IÖKH) 04.-06. Mai 2018 in Neuendettelsau/Erlangen

Prof. Dr. Burkard M. Zapff referiert mit dem Thema:

"Die syrische Version des Jesus Sirach im Vergleich zu den hebräischen Manuskripten: Interpretationen, Verlesungen und sonstige Eigenarten anhand ausgewählter Beispiele"


 

 

Conference Isaiah and the Twelve 2018 held at the Catholic University of Eichstätt-Ingolstadt

vom 31. Mai - 03. Juni 2018

Prof. Dr. Burkard M. Zapff referiert mit dem Thema:

"Second Isaiah and the Twelve"


SYMPOSIUM  "Dankbarkeit" - vom 08. Juni - 09. Juni 2018 an der TU Braunschweig

Prof. Dr. Burkard M. Zapff referiert am mit dem Thema :

"Jesaja 12 - Dank zwischen Ende und Anfang"


 

Internationale Septuaginta-Konferenz in Wuppertal vom 19. -22. Juli 2018

Die Septuaginta - Orte und Intentionen

Prof. Burkard M. Zapff referiert mit dem Thema:

"Einige Beobachtungen zur Hermeneutik der LXX-Fassung des Michabuches"


 

 

 

 

VORTRÄGE  2017

 

 

 

2. Wissenschaftlicher Kongress vom 06.10. - 08.10. 2017 in Eichstätt

"Theologie und Anthropologie im Buch Jesus Sirach"

Prof. Dr. Burkard M. Zapff referiert mit dem Thema:

"Anthropologische Konzepte der biblischen Urgeschichte bei Jesus Sirach"

Tagungsort: Priesterseminar Collegium Willibaldinum, Leonrodplatz 3, Eichstätt


 TAGUNG an der KU-Eichstätt-Ingolstadt vom 05. - 07. April 2017

"INFINITUM - Imagination, Entgrenzung und Exzess"

Programm der Tagung hier.

Herr Dr. Eck referiert zu dem Thema:

„Du hast ihn nur wenig geringer gemacht als Gott“? Die Entgrenzung des
Menschen in Psalm 8,5a und ihre Transformation in Shakespeares‚Hamlet‘ (II 2)"

 


 

JOHANN ADAM MÖHLER INSTITUT - PADERBORN

TAGUNG vom 29. - 30. März 2017

Prof. Dr. Burkard M. Zapff referiert zu dem Thema:

"Ein Gott der Rache? Einige hermeneutische Überlegungen zum Umgang mit gewaltgeprägten Gottesbildern des Alten Testamentes angesichts der Diskussionen um gewalthaltige Texte in den monotheistischen Religionen."


 

FORUM K'Universale Eichstätt - Vortragsreihe:

09. Januar 2017 - Beginn: 18.15 Uhr - Raum: KGA 201

Prof. Dr. Burkard M. Zapff referiert zu dem Thema:

"Gewalt im Alten Testament - Wie umgehen mit einem von Gewalt geprägten Gottesbild"

http://www.ku.de/kuniversale/programm/