Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Theologische Fakultät  Philosophische Grundfragen der Theologie  Aktuelles

Lehre im SoSe 2020

Eine Übersicht der im Sommersemester 2020 von diesem Lehrstuhl angebotenen Lehrveranstaltungen finden Sie hier.

Briefe an die Studierenden zum SoSe 2020...

  • ... von Prof. Dr. Markus Riedenauer

    Liebe Studentinnen und Studenten,

    die Unmöglichkeit, dieses Sommersemester normal zu beginnen, stellt uns alle vor die Herausforderung, anders zu lehren und zu lernen, also auch neue Formate zu erlernen. Wir müssen online-Formate ausprobieren und miteinander an deren Verbesserung arbeiten. Ihr Studieren wird wieder spürbarer von Ihrer Selbstverantwortung abhängen und ich ermuntere Sie, das als eine Chance zu sehen. 

    Gerade in der Philosophie gilt: Sie studieren nicht mit einem pragmatischen, sondern einem theoretischen Interesse; wollen besser verstehen, wie die Wirklichkeit ist, welche Interpretationen es gibt und wie sie begründet werden, was Ihnen plausibel erscheint; wir suchen Erkenntnis zunächst um ihrer selbst willen (non scholae, sed vitae discimus).

    Ich bemühe mich, Ihnen gute Materialien, und bei Vorlesungen die wichtigen Inhalte per Audio-Datei zur Verfügung zu stellen. ILIAS wird die zentrale Kommunikationsplattform für die Materialien in jeglichem Format und auch für unsere Kommunikation. Foren in ILIAS eignen sich vor allem bei Fragen, die mehrere interessieren oder betreffen (ich richte jeweils ein eigenes Forum für Organisatorisches ein). 

    Bitte bringen Sie sich zuerst ins entspr. Forum ein mit Ihren Fragen und Ihren Antworten auf die Fragen Anderer! Gruppendiskussionen sind effektiver und reichhaltiger als Einzel-Email-Verkehr mit mir. 

    Bes. für den Austausch untereinander über Lehrinhalte werde ich in ILIAS diverse Foren einrichten. Ich gehe davon aus, dass Sie sowieso mit Kolleginnen und Kollegen auf verschiedene Weisen in Kontakt bleiben und sich auch so gegenseitig unterstützen können - menschlich, aber fallweise auch inhaltlich.

    Nur und direkt mich können Sie darüber hinaus per Email erreichen.

    Unsere Zusammenarbeit muss überwiegend asynchron erfolgen, weil für synchrones E-learning mit Videoschaltung braucht es riesige Datenkapazitäten (außer Chats, die man in ILIAS auch einrichten kann für offizielle Gruppenarbeiten). Besonders für Seminare bedeutet das viel mehr Selbstverantwortung und Disziplin.

    Wenn Sie einen Text nicht gleich hinreichend verstehen und es ohne Präsenz eben nicht möglich ist, einfach gleich nachzufragen und zu diskutieren, üben Sie bitte die klassischen Methoden des wsl. Arbeitens, vor allem: 

    Vor dem genaueren Studieren eines Textes notieren: Worum geht es hier, welche Frage behandelt der Text? Was weiß ich bereits zu dieser Frage? Was will ich neu dazu lernen?

    Welche Struktur hat der Text? Ist am Anfang oder am Ende eine These, Synthese oder Zusammenfassung?

    Sodann schreiben Sie immer beim genauen Lesen Ihre Fragen, Bewertungen, Ideen dazu oder extra auf. Im ausgedruckten Text oder im PDF markieren Sie mit verschiedenen Farben, was Ihnen bes. wichtig erscheint, was noch weiterer Klärung bedarf, inwieweit Sie das überzeugend finden usw.

    Für Textarbeiten werde ich Ihnen Studier- oder Leitfragen in ILIAS stellen, zunächst einfach zur Unterstützung Ihres Selbststudiums - wenn ich Ihre Antworten zugeschickt bzw. ins ILIAS eingestellt bekommen möchte, werde ich das ausdrücklich bekannt geben. 

    Praktisch

    Wir wissen noch nicht, wie lange wir Fernlehre statt Präsenzlehre machen müssen. Jedenfalls wollen wir am Lehrstuhl für Philosophische Grundfragen der Theologie nicht die Vorlesungszeit verlängern, sondern die Lehrveranstaltungen in der 30. Kalenderwoche beenden.

    Sie melden sich normal für die LV an, werden von der Sekretärin des Lehrstuhls für ILIAS freigeschaltet und erhalten dort alle weiteren Informationen.

    Wie es mit den Prüfungsformaten und -möglichkeiten aussieht, wird später geklärt!

    Fragen zur Anmeldung richten Sie bitte generell an die Sekretärin: Frau Roswitha Hartmann (roswitha.hartmann(at)ku.de). Mich erreichen Sie auch per Email. 

    Ethisch:

    Die Verlässlichkeit ist besonders wichtig, wenn man nur online Kontakt haben kann. Sollten Sie bei einer LV nicht weiter mitmachen wollen oder können, geben Sie das bitte mir und evtl. betroffenen Teamkollegen/Arbeitsgruppe bekannt. Auch bei Schwierigkeiten ist eine rasche und klare Kommunikation wichtig.

    Ich empfehle Ihnen dringend, sich selbst einen Wochenplan zusammen zu stellen, sobald Sie genügend Informationen zu all Ihren Lehrveranstaltungen haben und wie im normalen Studium auch einen guten Wochenrhythmus zu etablieren.

    Sie können auch unter den gegebenen Bedingungen sehr viel lernen, mit Selbstverantwortung und Disziplin, Zielstrebigkeit und Kreativität, gegenseitiger Unterstützung, Gelassenheit und auch Humor!

    Bis bald in ILIAS!

    Prof. Markus Riedenauer 

  • ... von Kristiina Hammer

    Liebe Studierende,

    in diesem Sommersemester wird vieles anders anlaufen, insbesondere auch die Lehre. Da Präsenzveranstaltungen bis auf Weiteres nicht möglich sind, werden meine Lehrveranstaltungen dieses Semester digital stattfinden.

    Wie wird das konkret funktionieren?

    1.     Melden Sie sich auf KU.Campus für meine Kurse an! Dann nehme ich Sie in den entsprechenden ILIAS-Kurs auf. Wundern Sie sich bitte nicht, wenn dies ggf. erst am 20. April 2020 (also bei Semesterstart) geschieht, da ich nicht täglich die Mitglieder aktualisieren werde.

    2.     Im ILIAS-Kurs finden Sie ein Forum für die kursinterne Kommunikation, das Sie bitte für Fragen verwenden, die für alle Kursteilnehmer*innen interessant sind. Die Fragen, die dort gestellt werden, dürfen und sollen auch von Ihnen, den Studierenden, mit beantwortet werden, soweit es Ihnen möglich ist. Mit speziellen Fragen, die Sie persönlich betreffen, kontaktieren Sie mich bitte per Mail.

    3.     Die Materialien auf ILIAS sind nicht strikt nach dem regulären Sitzungstermin, sondern nach Kalenderwoche geordnet. Achten Sie hierfür bitte auf den Semesterplan!

    4.     Die Arbeitsweise wird sich je nach Kurs leicht unterscheiden. Aber grundsätzlich gilt: Schauen Sie sich am besten jeweils zu Wochenbeginn das Input-Video an, auf das Sie via Youtube-Link zugreifen können. Dann sehen Sie, ob bzw. welche Arbeitsaufträge / Gruppenarbeiten bis wann zu erledigen sind. Wenn Sie dies schon an einem Montag oder Dienstag machen, haben Sie die Möglichkeit, die Aufgaben sinnvoll in Ihren Wochenplan zu integrieren, und genügend Zeit, sich ggf. in Ihrer Gruppe zu organisieren. Die den Arbeitsaufträgen bzw. Gruppenarbeiten zugrundeliegenden Materialien finden Sie in der jeweiligen Sitzung auf ILIAS.

    Was möchte ich Ihnen noch allgemein sagen?

    1.     Da ich meine Lehrveranstaltungen nun so geplant habe, dass ich sie komplett digital durchziehen werde, gibt es keinen Grund, weswegen wir die Vorlesungszeit für uns verlängern sollten. Dementsprechend wird die letzte „Sitzung“ in der 30. Kalenderwoche sein.

    2.     Ich bitte Sie um Zuverlässigkeit, was die Kommunikation den anderen Kursteilnehmer*innen und mir gegenüber angeht. Wenn Sie nicht mehr am Kurs teilnehmen möchten, schreiben Sie mir bitte eine kurze Mail und melden sich anschließend sowohl auf KU.Campus als auch vom ILIAS-Kurs ab. Oder wenn Sie aufgrund von Krankheit oder aus sonst einem Grund einmal Ihren Beitrag in einer Gruppenarbeit nicht leisten können, halten Sie die anderen Gruppenmitglieder nicht unnötig hin, sondern kommunizieren Sie dies frühzeitig, damit die Gruppe noch anders planen kann.

    Ich bin schon sehr gespannt auf diese ganz andere Form der Zusammenarbeit mit Ihnen und freue mich auf ein hoffentlich interessantes, interaktives und innovatives Sommersemester.

    Ihre Kristiina Hammer