Lehre am Lehrstuhl VWL insb. Makroökonomik

Schreiben an der Tafel

Die Lehre liegt uns am Lehrstuhl für VWL insb. Makroökonomik  sehr am Herzen. Wir möchten den Studierenden der WFI tiefgehende Einblicke in volkswirtschaftliche Zusammenhänge geben - sei es in unserer thematisch bunten Grundlagenveranstaltung “Einführung in die VWL”, oder in unseren vielfältigen Wahl(pflicht)fächern. Gerade im Wahl(pflicht)bereich verknüpfen wir spannende Themen wie Innovationen, finanzielle Entscheidungen oder Bildungsfragen mit modernen Methoden aus der Verhaltensökonomik oder der angewandten Forschung.

Informationen zur Lehre

Bachelor - Kurse

Bitte beachten Sie, dass Kurse im SoSe ggf. virtuell stattfinden müssen! Bitte melden Sie sich bei Interesse an unseren Kursen zeitnah bei KU.Campus für diese Kurse an (spätere Abmeldung problemlos möglich!). So können wir Sie über aktuelle Entwicklungen schnellstmöglich auf dem Laufenden halten.

Master - Kurse

Abschlussarbeiten

Bachelor- und Masterarbeiten werden in den Bereichen Bildungs-, Innovations- und Experimentalökonomik vergeben, wobei ein empirischer Fokus der Abschlussarbeiten erwünscht ist. Voraussetzung ist außerdem, dass mindestens eine Lehrveranstaltung des Lehrstuhls aus dem Wahl- oder Wahlpflichtbereich erfolgreich abgeschlossen und mit mindestens der Note gut bewertet wurde. Andere Studierende können nur in Ausnahmefällen berücksichtigt werden. Es ist von Vorteil, wenn Sie weitere Veranstaltungen des Lehrstuhls oder der anderen volkswirtschaftlichen Lehrstühle besucht haben bzw. eine Seminararbeit am Lehrstuhl geschrieben haben. Außerdem gelten die Zulassungsvoraussetzungen nach der Prüfungsordnung.

Für mehr Informationen klicken Sie hier.

Promotionsstudium

Gutachten

Gerne unterstützt der Lehrstuhl VWL, insb. Makroökonomik, Bewerbungen besonders engagierter und überdurchschnittlich guter Studierender für Stipendien und Auslandssemester in Form von akademischen Gutachten und Empfehlungsschreiben.

Bitte beachten Sie, dass ein Gutachten nur für Studierende ausgestellt werden kann, die mindestens an zwei Veranstaltungen des Lehrstuhls teilgenommen und diese im Durchschnitt mit mindestens Note gut abgeschlossen haben.

Bitte reichen Sie einen Lebenslauf, einen Notenauszug, sowie ein Motivationsschreiben (ca. 1 Seite) möglichst früh, aber spätestens drei Wochen vor dem benötigten Termin im Lehrstuhlsekretariat ein.