Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Ingolstadt  WFI | Juniorprofessur für Operations Management  Projekte  City Crowd Logistics

City Crowd Logistics

Beiteiligung am Projekt City Crowd Logistics.

City Crowd Logistics (CCL) ist eine innovative Idee zur ressourcenschonenden Erbringung von Transportdienstleistungen für die letzte Meile im städtischen Umfeld. Dabei arbeiten zahlreiche Individuen (z.B. Pendler) und KMUs, sowie große Unternehmen firmenübergreifend zusammen, um die urbanen Transporte unter Nutzung verschiedener Verkehrsträger (S-Bahn, Tram, Bus, LKW, PKW, (elektro)Scooter, (elektro) Fahrrad und Fußweg) kooperativ durchzuführen. Bei der Co-Nutzung der bestehenden Pendlerströme im öffentlichen Verkehr können Transporte von Kleinsendungen auf Teilstrecken sogar CO2-neutral erfolgen. Crowd-Logistics ist, im Gegensatz zu vielen herkömmlichen Ansätzen zur Lösung des Problems der letzten Meile, im Kern ein dezentraler und selbstorganisierender Ansatz. Zur erfolgreichen Umsetzung ist jedoch eine Koordination der dezentralen Agenten notwendig.

Weitere Informationen finden sich auf der Projekthomepage: