Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Ingolstadt  ABWL und Wirtschaftsinformatik  Unser Team  Thomas Setzer (Ordinarius)

Prof. Dr. Thomas Setzer

Thomas Setzer<!-- DEU -->
Name: Prof. Dr. Thomas Setzer
Anschrift: Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Auf der Schanz 49
85049 Ingolstadt
Gebäude: Hauptbau
Raum: HB-305
Telefon: +49 841 937-21870
Fax:
E-Mail: thomas.setzer(at)ku.de
Aufgaben: Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, WFI, KU Eichstätt-Ingolstadt,
Leitung der AG Analytics der Gesellschaft für Operations Research (GOR),
Leitung des Forschungsschwerpunkts Big Data Science & Service Management am Forschungszentrum Informatik (FZI)
Sprechstunde: Nach Vereinbarung

Persönlicher Werdegang

Nach seinem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens (Diplom) an der Universität Karlsruhe, mit Austauschsemestern an der ETH Zürich (2003), seiner Promotion (2007) und Habilitation (2013) an der TU München im Fachbereich Informatik, sowie einem Forschungsaufenthalt bei IBM Research New York, leitete er bis zu seinem Wechsel an unsere Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt als Universitätsprofessor an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) die dortige Forschergruppe Corporate Services & Systems. Zu seinen Schwerpunkten im Schnittstellenbereich Wirtschaftsinformatik–Business Analytics–digitale Geschäftssysteme und -modelle organisiert er jährlich Tagungen auf nationaler und internationaler Ebene. Zudem leitet er seit 2014 bei der Gesellschaft für Operations Research (GOR) die von ihm auch mitgegründete Arbeitsgruppe zu Business Analytics, verantwortet seit 2012 als Assoziierter Direktor am Forschungszentrum Informatik (FZI) den Bereich Big Data Science & Service Management, und ist seit 2015 Associate Editor bei der Zeitschrift Business & Information Systems Engineering (BISE). Herr Prof. Setzer publiziert seine Forschungsergebnisse, neben zahlreichen Artikeln in Konferenzbänden, regelmäßig in hochrangigen Wirtschafts- und Technik-Journalen, gewann mehrere Best-Paper-Awards sowie den renommierten INFORMS ISS Design Science Award, und konnte zahlreiche industrielle sowie begutachtete Drittmitteln für seine Forschung einwerben. An der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt engagiert sich Herr Prof. Setzer zudem unter anderem in der Innovationsallianz Mensch in Bewegung als Transfer-Sprecher des Clusters Digitalisierung, und engagiert sich, in Zusammenarbeit mit dem Digitalen Gründerzentrum brigk, für eine aktive Förderung der Digital Startup-Szene „von der Uni ins Digital Business“ in Ingolstadt.

 

Gegenstand und Ziel der Lehre und Forschung

Ein Schwerpunkt in Lehre und Forschung liegt dabei auf Informationsmanagement, Data Science und Business Analytics zwecks Integration und Verarbeitung heterogener Unternehmens- und Kundendaten, um Datenbestände zu analysieren, zu transformieren, zu reduzieren, in Entscheidungsunterstützungssystemen zu nutzen und gewinnbringend im Unternehmen zur Planung, Steuerung und Koordination einsetzen zu können. Die Professur befasst sich mit zentralen Herausforderungen hierbei.
Der Anspruch des Lehrstuhls in der Lehre ist es, unseren Studierenden hierzu modernes, praxisrelevante und theoretisch fundiertes Wissen interaktiv zu vermitteln. In der Forschung ist es unser Anspruch, mit gestaltungsorientierter, quantitativ/analytisch-ausgerichteter Forschung hierzu grundlegende methodische sowie praxisrelevante Beiträge im Schnittstellebereich Informationssysteme – Software- und Systementwicklung – Analytics und Data Science – Digitale Geschäftssysteme und -modelle zu erzielen.