Berufungsverfahren an der KU

Offene Professuren an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt werden nach Durchführung eines Berufungsverfahrens besetzt. Eine Übersicht zu den aktuell laufenden Berufungsverfahren und dem jeweiligen Verfahrensstand finden Sie hier.

Die Verfahren sind nach den acht Fakultäten der KU gegliedert:

  • THF – Theologische Fakultät,
  • PPF – Philosophisch-Pädagogische Fakultät,
  • SLF – Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät,
  • GGF – Geschichts- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät,
  • MGF – Mathematisch-Geographische Fakultät,
  • WFI – Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät,
  • RP/KB – Fakultät für Religionspädagogik/Kirchliche Bildungsarbeit,
  • FSA – Fakultät für Soziale Arbeit.

Die Berufungsverfahren richten sich nach den Regelungen in der Berufungsordnung der KU (Anlage 2 zur Grundordnung), die ebenso wie die Stiftungsverfassung unter folgendem Link zur Verfügung gestellt wird:
Rechtsgrundlagen

Stellenanzeigen für offene Professuren finden Sie hier: Stellenanzeigen

Aktuelle Berufungsverfahren an der KU

SLF - Professur für Medien und Öffentlichkeit mit Schwerpunkt Migration (W2)

  1. Einleitung des Verfahrens erfolgt 
  2. Ausschreibungstext veröffentlicht 
  3. Hochschulöffentliche Probevorträge sind terminiert 
  4. Berufungsausschuss erarbeitet den Berufungsvorschlag 
  5. Stellungnahme des Fakultätsrats erfolgt
  6. Stellungnahme des Senats erfolgt
  7. Berufungsvorschlag der KU beschlossen 
  8. Ruferteilung erfolgt
  9. Rufannahme erfolgt durch

SLF - Professur für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft (W3)

  1. Einleitung des Verfahrens erfolgt 
  2. Ausschreibungstext veröffentlicht 
  3. Hochschulöffentliche Probevorträge sind terminiert
  4. Berufungsausschuss erarbeitet den Berufungsvorschlag 
  5. Stellungnahme des Fakultätsrats erfolgt
  6. Stellungnahme des Senats erfolgt
  7. Berufungsvorschlag der KU beschlossen 
  8. Ruferteilung erfolgt
  9. Rufannahme erfolgt durch

SLF - Professur für Klassische Philologie mit dem Schwerpunkt Latinistik (W2)

  1. Einleitung des Verfahrens erfolgt 
  2. Ausschreibungstext veröffentlicht 
  3. Hochschulöffentliche Probevorträge sind terminiert
  4. Berufungsausschuss erarbeitet den Berufungsvorschlag 
  5. Stellungnahme des Fakultätsrats erfolgt
  6. Stellungnahme des Senats erfolgt
  7. Berufungsvorschlag der KU beschlossen 
  8. Ruferteilung erfolgt
  9. Rufannahme erfolgt durch

SLF - Juniorprofessur für Digitalen Journalismus (W1 mit Tenure-Track nach W2)

  1. Einleitung des Verfahrens erfolgt 
  2. Ausschreibungstext veröffentlicht 
  3. Hochschulöffentliche Probevorträge sind terminiert ✅
  4. Berufungsausschuss erarbeitet den Berufungsvorschlag ✅
  5. Stellungnahme des Fakultätsrats erfolgt
  6. Stellungnahme des Senats erfolgt
  7. Berufungsvorschlag der KU beschlossen 
  8. Ruferteilung erfolgt
  9. Rufannahme erfolgt durch

​​​​​​​​​​​​​SLF - Juniorprofessur für Digitale Romanische Sprachwissenschaft (W1 mit Tenure-Track nach W2)

  1. Einleitung des Verfahrens erfolgt 
  2. Ausschreibungstext veröffentlicht 
  3. Hochschulöffentliche Probevorträge sind terminiert
  4. Berufungsausschuss erarbeitet den Berufungsvorschlag 
  5. Stellungnahme des Fakultätsrats erfolgt
  6. Stellungnahme des Senats erfolgt
  7. Berufungsvorschlag der KU beschlossen 
  8. Ruferteilung erfolgt
  9. Rufannahme erfolgt durch

MGF - Professur für Mathematik-Analysis (W3)

  1. Einleitung des Verfahrens erfolgt 
  2. Ausschreibungstext veröffentlicht 
  3. Hochschulöffentliche Probevorträge sind terminiert 
  4. Berufungsausschuss erarbeitet den Berufungsvorschlag 
  5. Stellungnahme des Fakultätsrats erfolgt 
  6. Stellungnahme des Senats erfolgt 
  7. Berufungsvorschlag der KU beschlossen  
  8. Ruferteilung erfolgt 
  9. Rufannahme erfolgt durch Dr. Carolin Kreisbeck ✅

MGF - Juniorprofessur für Mathematik – Data Science (W1 mit Tenure-Track nach W2)

  1. Einleitung des Verfahrens erfolgt 
  2. Ausschreibungstext veröffentlicht 
  3. Hochschulöffentliche Probevorträge sind terminiert 
  4. Berufungsausschuss erarbeitet den Berufungsvorschlag 
  5. Stellungnahme des Fakultätsrats erfolgt
  6. Stellungnahme des Senats erfolgt
  7. Berufungsvorschlag der KU beschlossen 
  8. Ruferteilung erfolgt
  9. Rufannahme erfolgt durch

MGF - Professur für Mathematik - Statistik (W3)

  1. Einleitung des Verfahrens erfolgt 
  2. Ausschreibungstext veröffentlicht 
  3. Hochschulöffentliche Probevorträge sind terminiert
  4. Berufungsausschuss erarbeitet den Berufungsvorschlag
  5. Stellungnahme des Fakultätsrats erfolgt
  6. Stellungnahme des Senats erfolgt
  7. Berufungsvorschlag der KU beschlossen
  8. Ruferteilung erfolgt
  9. Rufannahme erfolgt durch

FSA - Professur für Recht (W2)

  1. Einleitung des Verfahrens erfolgt 
  2. Ausschreibungstext veröffentlicht 
  3. Hochschulöffentliche Probevorträge sind terminiert 
  4. Berufungsausschuss erarbeitet den Berufungsvorschlag 
  5. Stellungnahme des Fakultätsrats erfolgt
  6. Stellungnahme des Senats erfolgt
  7. Berufungsvorschlag der KU beschlossen 
  8. Ruferteilung erfolgt
  9. Rufannahme erfolgt durch

PPF - Professur für Lebenslanges Lernen (W2)

  1. Einleitung des Verfahrens erfolgt 
  2. Ausschreibungstext veröffentlicht 
  3. Hochschulöffentliche Probevorträge sind terminiert 
  4. Berufungsausschuss erarbeitet den Berufungsvorschlag  
  5. Stellungnahme des Fakultätsrats erfolgt 
  6. Stellungnahme des Senats erfolgt 
  7. Berufungsvorschlag der KU beschlossen  
  8. Ruferteilung erfolgt 
  9. Rufannahme erfolgt durch

ThF - Professur für Pastoraltheologie (W2)

  1. Einleitung des Verfahrens erfolgt 
  2. Ausschreibungstext veröffentlicht 
  3. Hochschulöffentliche Probevorträge sind terminiert 
  4. Berufungsausschuss erarbeitet den Berufungsvorschlag  
  5. Stellungnahme des Fakultätsrats erfolgt 
  6. Stellungnahme des Senats erfolgt 
  7. Berufungsvorschlag der KU beschlossen  
  8. Ruferteilung erfolgt 
  9. Rufannahme erfolgt durch

ThF - Professur für Dogmatik und Dogmengeschichte (W3)

  1. Einleitung des Verfahrens erfolgt 
  2. Ausschreibungstext veröffentlicht 
  3. Hochschulöffentliche Probevorträge sind terminiert 
  4. Berufungsausschuss erarbeitet den Berufungsvorschlag 
  5. Stellungnahme des Fakultätsrats erfolgt
  6. Stellungnahme des Senats erfolgt
  7. Berufungsvorschlag der KU beschlossen 
  8. Ruferteilung erfolgt
  9. Rufannahme erfolgt durch

ThF - Professur für Kirchenrecht und Kirchliche Rechtsgeschichte (W3)

  1. Einleitung des Verfahrens erfolgt 
  2. Ausschreibungstext veröffentlicht 
  3. Hochschulöffentliche Probevorträge sind terminiert 
  4. Berufungsausschuss erarbeitet den Berufungsvorschlag 
  5. Stellungnahme des Fakultätsrats erfolgt
  6. Stellungnahme des Senats erfolgt
  7. Berufungsvorschlag der KU beschlossen 
  8. Ruferteilung erfolgt
  9. Rufannahme erfolgt durch

RPF - Professur für Pädagogik mit Schulpädagogik und Inklusion (W2)

  1. Einleitung des Verfahrens erfolgt
  2. Ausschreibungstext veröffentlicht 
  3. Hochschulöffentliche Probevorträge sind terminiert 
  4. Berufungsausschuss erarbeitet den Berufungsvorschlag 
  5. Stellungnahme des Fakultätsrats erfolgt
  6. Stellungnahme des Senats erfolgt
  7. Berufungsvorschlag der KU beschlossen 
  8. Ruferteilung erfolgt
  9. Rufannahme erfolgt durch­­