Prof. Dr. Thomas Beyer

Zur Person

  • Studium an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.
  • Promotionsstipendium des Freistaates Bayern nach dem Gesetz zur Förderung des wissenschaftlichen und künstlerischen Nachwuchses.
  • Juristischer Vorbereitungsdienst beim OLG Nürnberg.
  • Nach Assistententätigkeit an der FAU seit 1998 Tätigkeit als Rechtsanwalt.
  • Mitglied des Bayerischen Landtags von 2003 bis 2013.
  • Seit Wintersemester 2013/14 Inhaber der Professur für Recht in der Sozialen Arbeit mit den Schwerpunkten Sozialwirtschaft, Recht der Bildung und Recht der Inklusion an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm.
  • 2021 Ruf an die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt auf die Professur für Recht.

Mitgliedschaften

  • 2004 -2021 ehrenamtlicher Landesvorsitzender eines Spitzenverbandes der Freien Wohlfahrtspflege in Bayern.
  • 2012 - 2021 Mitglied des Präsidiums des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge e.V.
  • In den Jahren 2011 - 2012 Sprecher der Nationalen Armutskonferenz (nak).
  • Mitgliedschaft in Regierungskommissionen, u.a. Sachverständigenkommission zur Erstellung des Zweiten Berichts zur Gleichstellung von Frauen und Männern der Bundesregierung (2015 - 2017)
  • Expertenrat Sozialgenossenschaften beim Bayeri­schen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales (seit 2012) und im Kuratorium der Stiftung Obdachlosen­hilfe Bayern, 2020 erreichtet durch den Freistaat Bayern. 
  • Langjähriges wissenschaftlich beratendes Vorstandsmitglied beim Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik (ISS) e.V. in Frankfurt am Main.
  • Ab 2022 Angehöriger des neu geschaffenen Beirats der Sozialmanagement-Reihe des Walhalla Verlags Regensburg.

Arbeitsgebiete

  • Strukturfragen des Sozialstaats und Grundsatzfragen der sozialstaatlichen Leistungserbringung. 
  • Recht der Einrichtungen und Dienste des Sozialen, insbesondere gemeinnütziger Organisationen.
  • Rechtsfragen der ehrenamtlichen Tätigkeit. 
  • Inklusion und Teilhabe als umfassende sozialpolitische Leitprinzipien.
  • Für eine neue Wertigkeit von Sozialer Arbeit und Sozialmarkt in Recht, Wirtschaft und Politik.

Auswahl neuerer Veröffentlichungen

Beyer, Thomas (2022): Recht für die Soziale Arbeit. 3. aktualisierte und erweiterte Auflage. Baden-Baden, 249 Seiten.

Beyer, Thomas (2022): Rechtsanspruch auf die Inklusive Kindertagesstätte. Kita aktuell Recht 4/2022, S. 7-10.

Beyer, Thomas (2022): Den Sozialstaat neu wagen. Von der vergessenen Kraft des Ausgleichs. POLITIKUM 4/2022, S. 40 - 46.

Beyer, Thomas (2022): Das Wunsch- und Wahlrecht im Sozialrecht. Prinzip der Grundrechtsdurchsetzung im Bereich der Leistungsverwaltung. FAMILIEN-PRISMA 2022, S. 58 - 68.

Beyer, Thomas (2021): Recht für die Soziale Arbeit. 2. aktualisierte Auflage. Baden-Baden, 225 Seiten.

Beyer, Thomas/ Rumschöttel, Hermann (Hrsg.) (2020): Bayern ist ein Sozialstaat. Die Arbeiterwohlfahrt und das Soziale Bayern. Gestern. Heute. Morgen. Altötting, 366 Seiten.

Beyer, Thomas (2019): Rechtsbegriff und Rechtsverhältnis der ehrenamtlichen Tätigkeit. ZStV 5/2019, S. 172 – 182.

Beyer, Thomas (2019): Neues von der „Übungsleiterpauschale“, Aktuelle Entscheidungen konkretisieren Steuerbefreiung für nebenberufliche Einkünfte nach § 3 Nr. 26 EStG. ZStV 1/2019, S. 13 - 16.

Beyer, Thomas (2018): Der gemeinnützige „e.V.“ bleibt zulässige Rechtsform für Kita-Träger. KiTa aktuell Recht 1/2018, S. 21 – 23.

Beyer, Thomas (2018): Rechtssichere Gestaltung von ehrenamtlichen Fahrdiensten. ZStV 4/2018, S. 157 – 160.

Beyer, Thomas (2016): Recht auf inklusive Schule bis zum Abschluss. Hinweise zu einer völkerrechtskonformen Ausgestaltung und Anwendung von Prüfungsregelungen im Recht der bayerischen Mittelschule. BayVBl. 2016, S. 224 – 227.