Wissenschaftlicher Werdegang Prof. Dr. Anne-Kathrin Lindau

  • seit 12/2019: W2-Professur für Geographiedidaktik und Bildung für nachhaltige Entwicklung an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

  • 06/2008-11/2019: Lehrkraft für besondere Aufgaben in der Didaktik der Geographie im Institut für Geowissenschaften und Geographie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

  • 10/2004: Promotion zum Dr. paed; „Die stadtökologische Grundbildung in der Lehramtsausbildung – Bildungsstandards und Kompetenzstufenmodell, dargestellt an der Konzeption eines stadtökologischen Erkenntnispfades für die Innenstadt von Halle (Saale)“

  • 2002-2008: Wissenschaftliche Assistentin im Bereich Didaktik der Geographie im Institut für Geographie/Geowissenschaften an der MLU Halle-Wittenberg

  • 2000-2002: Graduiertenstipendium des Landes Sachsen-Anhalt

  • 2000-2010: Unterrichtstätigkeit im Fach Geographie am Elisabethgymnasium Halle

  • 1997-1999: Referendariat am Studienseminar Bernburg und am Herrmann-Hellriegel-Gymnasium in Bernburg, Abschluss: 2. Staatsprüfung

  • 1990-1997: Studium für das Lehramt an Gymnasien für Geographie und Deutsch an der MLU Halle-Wittenberg, Abschluss: 1. Staatsprüfung

  • 1978-1990: Schulbesuch, Abschluss: Abitur am Philanthropinum in Dessau

Gremienarbeit und Funktionen

  • seit 04/2020: Nachhaltigkeitsbeauftragte der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
  •  seit 04/2020: Studiengangsverantwortliche für die Studiengänge Lehramt Geographie für Gymnasium, Realschule, Mittelschule und Grundschule sowie Masterstudiengang: „Geographie – Bildung für nachhaltige Entwicklung“ an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
  • seit 04/2020: Prüfungsauschussvorsitzende des Masterstudiengangs: „Geographie – Bildung für nachhaltige Entwicklung“ an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
  • 2006 bis 11/2019: Gleichstellungsbeauftragte der Naturwissenschaftlichen Fakultät III der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2008 bis 11/2019: Verantwortlichkeit für die Erste Staatsprüfung im Lehramt an Gymnasien und Sekundarschulen für das Unterrichtsfach Geographie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

  • 2012 bis 11/2019: Studiengangsverantwortliche für das Lehramt an Gymnasien und Sekundarschulen für das Unterrichtsfach Geographie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

  • 2008 bis 11/2019: Studienberatung für das Lehramt an Gymnasien und Sekundarschulen für das Unterrichtsfach Geographie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

  • 2002 bis 11/2019: Regionale Fortbildnerin für das Fach Geographie, Sachsen-Anhalt Süd

  • 2000 bis 11/2019: Regionale Jurorin im Wettbewerb „Jugend forscht“ in Sachsen-Anhalt, Fachbereich Raum- und Geowissenschaften

Mitgliedschaften

  • HGD (Hochschulverband für Geographiedidaktik)
  • LeNa (Deutschsprachiges Netzwerk „LehrerInnenbildung für eine nachhaltige Entwicklung“), Vertreterin des Zentrums für Lehrerbildung der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, seit 04/2020
  • Arbeitskreis Hochschuldidaktik der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG)
  • Arbeitskreis Wildnisbildung der Nationalparke Deutschlands
  • Zentrums für Lehrerbildung der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
  • Schulgeographenverband Bayern e. V.
  • Verein zur Förderung des MINT-Unterrichts e. V.
  • Institut für MINT- und Umweltbildung Halle e. V.

Forschungsinteressen

  • Bildung für nachhaltige Entwicklung,

  • Lehrerprofessionalisierung,

  • Exkursionsdidaktik,

  • Wildnisbildung,

  • Sprachsensibler Unterricht,

  • Hochschuldidaktik,

  • Digitale Medien