| [Geo_Fach, Geo_LSHuman]

Wir trauern um Prof. em. Dr. rer. nat. Erwin Grötzbach

Der Lehrstuhl für Humangeographie trauert um Prof. em. Dr. rer. nat. Erwin Grötzbach. Er starb am 07. Oktober 2020 in Garatshausen.

Prof. Dr. Erwin Grötzbach hatte den Lehrstuhl für Kulturgeographie an der Mathematisch-Geographischen Fakultät (MGF) der KU von 1980 bis 1995 inne. Er trug mit seiner Expertise dazu bei, das Fach Geographie auf- und auszubauen. Insbesondere war er wesentlich am Aufbau des sehr erfolgreichen Diplomstudiengangs Geographie im Bereich Freizeit und Fremdenverkehr beteiligt, der noch im heutigen Tourismusschwerpunkt der Geographiestudiengänge fortgeführt wird. Sein wissenschaftliches Wirken umfasste neben Freizeit- und Fremdenverkehrsgeographie auch die Stadtgeographie. Seine regionalen Schwerpunkte lagen in den Alpen sowie vor allem im islamischen Kulturraum, der zu seiner Schwerpunktregion wurde. Seine wissenschaftliche Leidenschaft galt neben Pakistan und Nepal besonders Afghanistan. Zu diesem Land verfasste er eine viel beachtete Länderkunde und zahlreiche wissenschaftliche Beiträge. Sein nicht nur wissenschaftliches, sondern auch humanitäres Engagement für dieses Land war ihm ein Herzensanliegen. Wir werden Professor Grötzbach stets ein ehrendes Gedenken bewahren.