Arbeitsgruppe Humangeographie

Arbeitsgruppe Humangeographie

Die Humangeographie beschäftigt sich mit dem Verhältnis von Mensch, Raum und Ort und der Frage, wie diese sich gegenseitig prägen. Der wechselseitige Zusammenhang zwischen gesellschaftlichen Handlungen und Praktiken einerseits sowie deren räumlicher Organisation und ihren zeitlichen Veränderungen andererseits steht dabei im Fokus der Betrachtung. Die alltäglichen und kontinuierlich dabei produzierten Regionalisierungen äußern sich in einem permanenten Prozess von Grenzziehungen, Territorialisierungen und staatlichen Abgrenzungen, die von der lokalen bis zur globalen Ebene reichen. Für diese Raumproduktionen spielen wiederum kulturelle Artefakte, Praktiken und Repräsentationen eine herausgehobene Rolle. Ihre jeweils kontextgebundene geographische Bedeutung für die gesellschaftliche Produktion des Raumes zur rekonstruieren und zu verstehen ist Gegenstand der Humangeographie. Die Arbeitsgruppe Humangeographie hat vor diesem Hintergrund ihren Schwerpunkt vor allem in der Untersuchung von Mensch-Umwelt-Beziehungen und gesellschaftlicher Naturverhältnisse, der geographischen Entwicklungs- sowie der sozialwissenschaftlichen Stadt- und Tourismusforschung.

Nachrichten der Arbeitsgruppe
Weitere Beiträge
Nachruf Prof. Dr. Grötzbach

Wir trauern um Prof. em. Dr. rer. nat. Erwin Grötzbach

Der Lehrstuhl für Humangeographie trauert um Prof. em. Dr. rer. nat. Erwin Grötzbach. Er starb am 07. Oktober 2020 in Garatshausen.

Wolf

Pragmatist Animal Geographies

Neue Publikation über die Mensch-Wolf-Transaktionen in der schweizerischen Calanda-Region von Verena Schröder und Prof. Dr. Christian Steiner in der…

csm_16605__Custom__0c6e834353_02.jpg

Orte und Verortungen: Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert neues Graduiertenkolleg

Ein fachübergreifendes Team aus Wissen­schaft­lerinnen und Wissen­schaft­lern der KU hat in einem mehrstufigen Aus­wahl­verfahren zur Förderung neuer…

Wichtige aktuelle Mitteilung für unsere Studierenden

Betrifft Abgabefristen und Studienhöchstdauer

The emergence of new wine design practices

The emergence of new wine design practices: Flexitanks and the assembling of bulk wine across global rural regions

Artikel von Gerhard Rainer, Robert Pütz und Christian Steiner in: The Geographical Journal, November 2019

csm_wolf_3339d26f0d.jpg

"Ist der Wolf eine Frage der Gewöhnung?"

Interview mit Verena Schröder am 26. April 2019 im Deutschlandfunk in der Sendung "Umwelt und Verbraucher"

Lehre

Jungen Menschen Kenntnisse und Fähigkeiten humangeographischen Arbeitens zu vermitteln ist ein Kernstück unseres Lehrstuhls.

Forschung

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Kontakt

Sandra Sigl
Sandra Sigl
Sekretariat
Gebäude Osten 18 | Raum: O18-102
Sprechstunde
Die Arbeitsgruppe Humangeographie ist bis auf Weiteres nicht besetzt. Wir sind aber jederzeit für Sie per Mail erreichbar.