| [Geo_LSTourismus]

We Love Travel! - a tourism recovery pop-up

Welovetravel
© welovetravel.berlin

Zwischen dem 16. bis 18. Oktober 2020 findet eine hybride Tagung als Kooperation zwischen der ITB Berlin und dem Berlin Travel Festival statt. Prof. Dr. Harald Pechlaner wird am Eröffnungstag als Speaker in Erscheinung treten.

Am Freitag 16. Oktober nachmittags findet dabei eine Paneldiskussion zu "Sustainability and Recovery" statt. Prof. Pechlaner wird dabei in Vertretung der Exkursionsgruppe des Masterprogrammes "Tourism and sustainable regional development" der KU Eichstätt-Ingolstadt von der Exkursionsreise, die dem Thema "Recovery" gewidmet ist, berichten. Die Studierendengruppe sowie Lehrstuhl Tourismus-Mitarbeiterin Natalie Olbrich werden auch anwesend sein.

Ziel der gesamten Veranstaltung ist es, die Erholung der Tourismusbranche zu unterstützen und dabei allen involvierten Playern eine Plattform zur persönlichen Begegnung zu bieten. Vertreten sind Wissenschaftler, Hoteliers, Einkäufer, Reisejournalisten, Blogger, Kultureinrichtungen, Destinationen, Verlage sowie die Reisenden selbst.

Besucher können entweder vor Ort teilnehmen oder das gesamte dreitägige Programm – inklusive aller Netzwerk-Veranstaltungen und Aussteller-Angebote – live auf www.welovetravel.berlin erleben.

Zum Konzept gehören Ausstellungsflächen, zahlreiche Netzwerk-Formate, Präsentationen und Diskussions-Panels sowie Online-Angebote, die ebenso Reisende als auch Branchenvertreter ansprechen. Denn die Liebe zum Reisen verbindet uns alle nach wie vor.

Hier erfahren Sie mehr zur Tagung und dem Programm.

 

Quelle: welovetravel.berlin