Forschung

Unsere Forschung ist im Bereich der angewandten Analysis, genauer der Variationsrechnung und der Theorie nicht-linearer partieller Differentialgleichungen, angesiedelt. Motiviert sind die Probleme meist durch Fragestellungen aus den Anwendungen, wie beispielweise den Material- und Geowissenschaften, der Bildverarbeitung und neuerdings auch der Theorie des maschinellen Lernens.

Schwerpunktmäßig entwickeln wir Methoden zur Behandlung von variationellen Mehrskalenproblemen und adressieren dabei insbesondere

  •  Nichtkonvexe Variationsprobleme, Konvexitätsbegriffe, Relaxierung
  •  Asymptotische Analysis, Gamma-Konvergenz, Dimensionsreduktion, Homogenisierung
  •  PDGL-Nebenbedingungen, Differentialinklusionen
  •  Rigidität, Nichtlokalität
  •  Mathematische Modelle in der Elastizitäts- und Plastizitätstheorie
Publikationen

Preprints
Zeitschriften
Buchkapitel
Konferenzbeiträge
Qualifikationsarbeiten