Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Philosophisch-Pädagogische Fakultät  Professur für Kunstpädagogik und Kunstdidaktik  Lehre und Studium

 

 

Kunstpädagogik in Eichstätt studieren heißt:

  • vielfältiges bildnerisches Gestalten in Fläche und Raum, analog und digital
  • darstellendes Gestalten in den Bereichen Theater, Tanz und Performance
  • zeitgemäßer methodisch-didaktischer Praxisbezug in der schulischen und außerschulischen Kunstvermittlung
  • Konzeption, Durchführung und Publikation von Forschungsprojekten
  • Kooperationen mit unterschiedlichen Partnern aus Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft
  • individuelle und intensive Förderung
  • Exkursionen
  • regelmäßige Ausstellungen der Studierenden

Das Studium am Lehrstuhl für Kunstpädagogik der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt ist in unterschiedlichen Studiengängen möglich, die alle modularisiert aufgebaut sind. Das bedeutet, dass einzelne Module das Studium in Abschnitte gliedern. An der Professur für Kunstpädagogik und Kunstdidaktik bildet sich ein Modul aus mehreren Lehrveranstaltungen. Jedes Modul schließt mit einer Modulprüfung ab und umfasst derzeit 5 ECTS-Punkte.

Wird Kunstpädagogik als Hauptfach des Studiums gewählt, so muss vor der Immatrikulation eine Bewerbung erfolgen.

Kunstpädagogik kann mit folgenden Abschlüssen studiert werden:

Der Bachelor-Studiengang bietet des Weiteren die Möglichkeit, Kunstpädagogik als Nebenfach zu studieren, oder, falls Kunstpädagogik als Hauptfach gewählt wurde, eine Vertiefung Kunstpädagogik zur Profilbildung des Studiums zu nutzen.

Im Studium für das Lehramt an Grundschulen oder Mittelschulen kann Kunstpädagogik entweder als Didaktikfach studiert werden, oder es werden, falls Musik oder Sport als Didaktikfach gewählt wurden, Basisqualifikationen gelehrt.

 

Weitere Informationen zur den Lehramtsstudiengängen an der KU erhalten Sie hier: