Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte des Lehrstuhls

Forschungsschwerpunkte

  • Rahmenbedingungen und Konzepte für die Organisationsanalyse und Evaluation in Schulen
  • Schulevaluation unter Berücksichtigung eines ganzheitlichen Bildungsverständnisses
  • Schulorganisation und Struktur der einzelnen Schule als Antriebsquellen der Organisationskultur 
  • Beratungskonzepte und Unterstützungssysteme für innovative Lehrerkollegien und Schulen (Organisationsberatung)
  • Praktisches Lernen als Lernkonzept für Schüler und Schülerinnen
  • Bildungskonzepte im Kontext einer marktliberalen Schulreform
  • Lernökologie: Voraussetzungen des Lernraums für ein abwechslungsreiches und inklusives Lernen und Leben
  • Arbeitsbedingungen des "flexiblen Klassenzimmers" und Lehrereinstellungen
     

Aktuelle Forschung(svorhaben)

  • Muslic, B. (in Vorbereitung). Qualifizierung von Schulleitungen in Deutschland. In Thiel, F., Muslic, B., Lankes, E.-M., Maritzen, N., Riecke- Baulecke, Schewe, C. (Hrsg.). Personalentwicklung an Schulen. Eine Bestandsaufnahme in den Ländern der Bundesrepublik Deutschland. Wiesbaden: Springer VS – im Rahmen des BMBF-Projekts »Datenbasierte Personalentwicklung an Schulen (DaPerS) – Eine Bestandsaufnahme von Regelungen, Konzepten und Maßnahmen in den 16 Ländern» ​
  • DFG-Projekt »Datenbasierte Schulentwicklungsprozesse als Grundlage einer langfristigen Reorganisation von Einzelschulen. Eine Sekundäranalyse qualitativer schulfall-basierter Längsschnittdaten aus den Jahren 2005 bis 2013«:

    Muslic, B. & Hartung-Beck, V. (in Vorbereitung). Einfluss des Regelungskontextes (schulische Umwelten) auf die evidenzbasierte Schulentwicklung. In Demski, D., Gesang, J., Besa, K., Hinzke, J.-H. (Hrsg.). Forschungs- und Evidenzorientierung in Lehrer*innenbildung, Schule sowie Bildungspolitik und -administration. Wiesbaden: Springer VS.
  • Innovative Lernumgebungen (Innovative Learning Environments ILE)-Netzwerk


Arbeitsschwerpunkte

  • Planung und Vorbereitung von schulinterner Lehrerfortbildung sowie die Moderation verschiedener Veranstaltungen (Teamkonferenzen, Klausuren, Pädagogische Tage) zum Zweck der Problemanalyse, -diagnose und Konzipierung von Arbeits- und Problemslösungsstrategien
  • Längerfristige  Begleitung einzelner ausgewählter Schulen im Sinne der Organisationsberatung. Diese Praxisbegleitung zielt darauf, den Veränderungsbedarf in Schulen zu erkunden, die Selbstreflexionsfähigkeit des jeweiligen Kollegiums und die Problemlösungskapazität der Schule als Ganzer zu erhöhen und pädagogisch tragfähige Schulkonzepte zu entwickeln
  • Organisations- und Entwicklungsdiagnosen in einzelnen Schulen
  • Fallbesprechung und Supervision im Kontext von Schulentwicklung
  • Qualitätsentwicklung und Bildungskonzepte an katholischen Schulen
  • Begleitung von baulichen Veränderungen in Schulen in Kooperation mit Partnern aus Bauverwaltung, Architektur, Erziehungs- und Arbeitswissenschaft sowie Schulpraxis