Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Philosophisch-Pädagogische Fakultät  Studiengänge  Bachelorstudiengänge

Bachelorstudiengänge der PPF

 

Angewandte Musikwissenschaft und Musikpädagogik (B.A.)

An der KU wird der in Deutschland bislang einzigartige Bachelorstudiengang Angewandte Musikwissenschaft und Musikpädagogik angeboten. Besondere Kennzeichen dieses Studiengangs sind einerseits die Kombination von Musikwissenschaft und Musikpädagogik und andererseits der angewandte Schwerpunkt des Studiengangs. Der angewandte Schwerpunkt bedeutet, dass die erworbenen Kompetenzen bereits während des Studiums beispielsweise in Praxisprojekten erprobt  werden – dies kann die eigenständige Erarbeitung einer Notenedition ebenso umfassen wie die Organisation von Konzerten, die Durchführung eines Musikvermittlungsprojektes oder die Erstellung eines Podcasts.

Bildungs- und Erziehungswissenschaft (B.A.)

Der Bachelorstudiengang Bildungs- und Erziehungswissenschaft richtet sich an Personen, die sich für die Analyse, Gestaltung und Anleitung von Bildungs- und Erziehungsprozessen interessieren. Vermittelt werden sowohl fachwissenschaftliche Kenntnisse als auch berufspraktische Fähigkeiten. Die Verzahnung von Theorie und Praxis erfolgt durch Lehrforschungsprojekte und Kooperationen des Studiengangs mit Akteuren aus den Bereichen praktische Pädagogik, Politik und Wirtschaft. Darüber hinaus sind zwei jeweils vierwöchige Praktika fester Bestandteil des Studiums.

Psychologie (B.Sc.)

Im Mittelpunkt des Studiums der Psychologie stehen das Erleben und Verhalten des Menschen. Die Psychologie ist eine empirische Wissenschaft, die geistes-, natur- und sozialwissenschaftliche Merkmale vereint. Sie bearbeitet sowohl grundlagenwissenschaftliche Fragestellungen als auch praktische, anwendungsbezogene Fragestellungen. Die Vielfalt des Faches zeigt sich im Grundlagen- und im Anwendungsbereich der Studiengänge.

Interdisziplinärer Bachelorstudiengang 

Im Interdisziplinären Bachelorstudiengang können unterschiedliche Fächer und Teilfächer miteinander kombiniert werden. Den Studierenden wird ermöglicht ihr persönliches Profil zu erarbeiten und zu stärken sowie eine interdisziplinäre Vernetzung zu erlangen. Eine Orientierung in künftigen Berufsfeldern erfolgt einerseits durch die individuelle Schwerpunktsetzung eines jeden einzelnen selbst und wird durch Projekte und Praktika unterstützt. Es kann zwischen drei verschiedenen Profilen gewählt werden:

Beteiligte Fächer der PPF am Flexiblen Profil und Profil Aisthesis. Kultur und Medien

Beteiligte Fächer der PPF beim Lehramtsgeeigneten Profil (Lehramt Plus)