Nachrichten der Sprach- und Literaturwissenschaftlichen Fakultät

Aktuelle Nachrichten

Fakultätsvortrag

Die Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät und der Lehrstuhl für Kunstgeschichte laden herzlich ein zum Fakultätsvortrag „Selbstbildnis – Selbstformung - Filarete, Alberti und die Genese der ‚unabhängigen‘ Selbstdarstellungen in Italien“ von Frau Prof. Dr. Valeska von Rosen (Professur für Kunstgeschichte der Neuzeit / Institut für Kunstgeschichte, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf).

Wann: Mittwoch, 17. Februar 2021, 18:15 Uhr
Wo: via Zoom

Wenn Sie teilnehmen wollen, melden Sie sich bitte per E-Mail unter dekanat-slf(at)ku.de an. Sie erhalten dann die Zugangsdaten für den Zoom-Gastvortrag.

Abstract:
Ziel des Vortrags ist die Rekonstruktion der für die Produktion und die Re­zeption von Künstlerselbstbildnissen am Beginn der Frühen Neuzeit relevanten Denkfigur der ‚Selbstformung‘. Sie ist notwendig, weil die Forschung nach wie vor anachronistische, nämlich ro­mantisch-frühmoderne, Denkfiguren der „Originalität“ und des unvermittelten „Selbst­ausdrucks“ auch auf prämoderne Bildnisse bezieht. Dementgegen möchte ich zeigen, dass das postulierte „neue Selbstbewusstsein“ infolge der von Jacob Burckhardt behaupteten „Geburt des Individuums“ im 15. Jahrhundert, die noch jüngst als Begründungsfigur für die Ent­stehung von Selbstbildnissen angeführt wurde, nicht der zentrale Impuls im Prozess der Gat­tungsgenese gewesen ist. Zentrale Denkmuster hierbei waren vielmehr die poietische ‚Selbstmodellierung‘, die in der buch­stäblichen, auch händischen und prozessualen Formungstätigkeit nicht nur ihr Mittel, sondern auch ihr Ziel hat.“

Einladung

Archiv