a
b
Dr. Sandra Stadler-Heer
Vita

Seit 04/2020

Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Professur für Didaktik der englischen Sprache und Literatur, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

02/2019-03/2020

Vertreterin der Akademischen MitarbeiterInnen im Ausschuss für Haushaltsangelegenheiten der Universität Erfurt

02/2018-03/2020

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Sprachlehr- und -lernforschung Englisch, Universität Erfurt

02/2016 – 02/2018

Referendariat für das Lehramt an bayerischen Gymnasien (Fächer: Englisch, Geschichte, Sozialkunde), Zweites Staatsexamen

10/2015 – 07/2017

Lehrbeauftragte in der Fachdidaktik Englisch, Universität Regensburg

2015

Promotion in der Anglistik an der Philosophischen Fakultät der Universität Regensburg (Titel: „South African Young Adult Literature, 2000-2014“)

05/2013-08/2013

Research Fellow an der Rhodes University, Südafrika

01/2012 – 02/2016

Wissenschaftliche Hilfskraft und Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Anglistik, British Studies, Universität Regensburg

2006-2011

Studium der Fächer Englisch, Geschichte, Sozialkunde an der Universität Regensburg und am University College Dublin (Lehramt Gymnasium: Erstes Staatsexamen)

2006

Abitur am Karl-von-Closen-Gymnasium, Eggenfelden

 

Forschungsfokus

Digitalisierung in der Lehreraus-, -weiterbildung und im Unterricht

Inklusion und Heterogenität im Englischunterricht

Lehrerkompetenzen im Fach Englisch

Literatur im Englischunterricht aller Schulformen

Anglophone Literaturen

 

Publikationen

Monographie 

Stadler, Sandra. 2017. South African Young Adult Literature, 2000 – 2014. Heidelberg: Winter.
rezensiert in:

  • Helge Nowak in: Anglia, 137.2 (2019), 388–395.
  • Michelle Bourgeoise in: Bookbird: A Journal of International Children’s Literature, 56.3 (2018), 66-67. URL: https://muse.jhu.edu/article/699771
  • Thomas Kullmann in: Philologie im Netz, 83 (2018), 69ff., http://web.fu-berlin.de/phin/phin83/p83t5.htm
  • Elwyn R. Jenkins in: English in Africa, Vol. 44.3 (2017), 115ff.
  • Heather Snell in: Jeunesse, 9.1 (2017), 176.

Stadler-Heer, Sandra. 2019. "Key Concept: Inclusion." English Language Teaching Journal. 73:2, 219-222. Open Access Publication: https://academic.oup.com/eltj/article/73/2/219/5382606

Stadler-Heer, Sandra und Petra Kirchhoff. 2019. "Lehrerhandreichungen als Wissensquelle für lebenslanges Lernen von Fremdsprachenlehrkräften." Hrsg. Dorottya Ruisz, Petra Rauschert und Engelbert Thaler. Living Language Teaching - Lehrwerke und Unterrichtsmaterialien im Fremdsprachenunterricht. Tübingen: Narr, 157-172.

Stadler-Heer, Sandra. 2019. "Memorierstrategien - Vokabellernen im Englischunterricht." Praxis Grundschule. Themenheft: Strategien vermitteln - Planvoll lernen in verschiedenen Fächern. Heft 4: 10-19.

Stadler-Heer, Sandra, Petra Kirchhoff, Monika Budde, Eva Burwitz-Melzer, Bärbel Diehr, David Gerlach, Almut Küppers, Hélène Martinez, Jürgen Mertens, Ivo Steininger, Bernd Tesch und Manuela Wipperfürth. 2019. "Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF) zu den aktuellen Zahlen an Seiteneinsteigern in den Lehrberuf." Zeitschrift für Fremdsprachenforschung 30: 1. 3-6. Online verfügbar unter: http://dgff.de/assets/Uploads/Stellungnahme-der-DGFF-Seiteneinsteiger-in-den-Lehrberuf-September-2018.pdf

Stadler-Heer, Sandra. 2018. “Sprachbewusstheit durch ‚Sprachenvergleiche‘ entwickeln.“ Praxis Grundschule. Themenheft: Grammatik erforschen - Funktionalen Grammatikunterricht gestalten. Heft 5: 34-43.

Stadler, Sandra. 2018. “Recent Trends and Themes in South African English Children’s Fiction.” Ed. John Stephens. Routledge Companion to International Children’s Literature. New York: Routledge. 458-465.

Stadler, Sandra. 2015. “Debating Equal Representation in South African Youth Literature Written in English (2000 – 2013) - A Statistical Assessment.” Bookbird 53 (2): 47-58.

Stadler, Sandra. 2014. “Generation Z und die Revolution der südafrikanischen Lesekultur.” Afrika-Süd: Die Fachzeitschrift zum südlichen Afrika 3: 16-17.

 

Vorträge und Workshops

„Transcripts of/for Reflective Practice in EFL Teacher Training", Online Conference, The Future of Education 10th edition, Florence, 18-19 June 2020.

„Academic Writing in English in the Educational Sciences" (mit Jun.-Prof. Bernadette Gold), Workshop im EPPP Bildungsqualität der Universität Erfurt, 12 November 2019.

„Erfahrungsorientiertes Lernen in der digitalen (Fremdsprachen-) Lehrerbildung." DGFF Kongress in Würzburg, 25-28 September 2019.

„Bringing SEN-concepts into the language classroom” (mit Prof. Dr. Petra Kirchhoff), Special Educational Needs Day, Universität Erfurt, 17 Januar 2019.

„Improving reading (experiences) in secondary school? Ideas for projects, books and teaching materials for book (non-)lovers”, Arbeitsberatungen der Fachberater Englisch an weiterführenden Schulen, Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien, Bad Berka, 23 August 2018. (eingeladener Vortrag und Workshop)

„Extensive Reading Practices and the English classroom”, Forschungskolloquium Anglistisches Seminar an der Universität zu Köln, 16 Januar 2018, Universität Köln, Germany. (eingeladener Vortrag).

„Digital Extensive Reading” (mit Prof. Dr. Petra Kirchhoff), Thementag Theorie und Praxis, Universität Regensburg. 24-25 März 2017. Germany.

„Teaching New Literary Text Formats and Processes of Reading in a Second Language”, RUL Summer School 2015. 26-31 Juli 2015. Universität Regensburg, Germany.

„Facing up to Reality: Recent Developments in South Africa’s Literature for the Young”, Writing the ‘Rainbow Nation’? Examining 20 Years of Post-Apartheid Literature. 4-5 April 2014. Universität Regensburg, Germany.

„Social media and online communities in recent South African youth fiction“: ANSA e.V 2013 Konferenz Leipzig: Afrika. Macht. Medien. 11-13 October 2013. Leipzig University, Germany. (eingeladener Vortrag)

„Social media and online communities in recent South African youth fiction“: 21st IRSCL Conference: Children’s Literature and Media Culture. 10-14 August 2013. Maastricht University, The Netherlands.

„Making South African Culture Happen in the English Classroom.” Internationalization of ‘English’ Language and Literature. 7 June 2013. Universität Regensburg, Germany.

„Space in the novels of K. Sello Duiker (Thirteen Cents), Michiel Heyns (The Children's Day) and Zakes Mda (The Heart of Redness)“: 5th Conference on South African Children’s and Youth Literature. 18-20 September 2012. North-West University, Potchefstroom, South Africa.

„Prostitutes and Wives in Neo-Victorian Fiction”: “Re-imagining the Victorians – 1901-2010”: One Day Postgraduate Conference at the Leeds Humanities Research Institute. 18th September 2010. Leeds Metropolitan University, United Kingdom.

 

Tagungsorganisation

2021, 15-21 August - mit Petra Kirchhoff und Amos Paran, Symposium at the AILA World Congress, Groningen, The Netherlands

2020, 23 Oktober - mit Petra Kirchhoff und Amos Paran, Online Symposium des AILA LiLLT Research Networks, Taking Literature Online in Times of Crisis

2019, 29-31 August - mit Petra Kirchhoff (Universität Erfurt) und Amos Paran (UCL), Researching Literature in Language Learning Environments: Patterns and Possibilities, internationale Fachtagung des AILA Research Networks, Literature in Language Learning and Teaching (LiLLT), Universität Erfurt und Forschungszentrum Gotha

2019, 17 Januar - mit Petra Kirchhoff, Special Educational Needs Day, Lehrerfortbildung

2019, Sommersemester - mit Petra Kirchhoff, Erfurt Lectures in Language Learning and Teaching

2018/19, Wintersemester - mit Petra Kirchhoff, Erfurt Lectures in Language Learning and Teaching

2018, Sommersemester - mit Petra Kirchhoff, Erfurt Lectures in Language Learning and Teaching

2014, 04-05 April - mit Jochen Petzold, Writing the 'Rainbow Nation'? Examining 20 Years of Post-Apartheid Literature, internationale Fachtagung, Universität Regensburg

 

Gutachtertätigkeiten

English Language Teaching Journal, National Research Foundation South Africa

 

Auszeichnungen und Förderungen

Dr. Katharina Sailer Preis der Universität Regensburg für die Dissertation

Promotionsabschlussstipendium des Gleichstellungsprogramms Bayern

DAAD-Doktorandenstipendium für Forschungsreise an das National English Literary Museum, Südafrika

Dr. Katharina Sailer Preis der Universität Regensburg für die Zulassungsarbeit zum Staatsexamen

ERASMUS-Stipendium für ein Auslandsstudium am University College Dublin

 

Mitgliedschaften und Netzwerke

Co-Convenor des AILA ReN, Association Internationale de Linguistique Appliquée, Literature in Language Learning and Teaching (LiLLT), International Research Network

DGFF – Deutsche Gesellschaft für Fremdsprachen Forschung

GAPS – Gesellschaft für Anglophone Postkoloniale Studien

 

© Professur für Didaktik der englischen Sprache und Literatur - Eichstätt 2020