Seit Oktober 2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Projekt „Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters“ an der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (München): https://kdih.badw.de

Curriculum Vitae

Ausbildungsweg

2017: Promotion an der LMU München zum Thema: Im Garten der Gesundheit. Pflanzenbilder zwischen Natur, Kunst und Wissen in gedruckten Kräuterbüchern des 15. Jahrhunderts (Betreut von Prof. Dr. Ulrich Pfisterer und Prof. Dr. Michael F. Zimmermann)

2011 - 2014: Koordinatorin und wissenschaftliche Mitarbeiterin des Elite Masterstudiengangs „Aisthesis. Historische Kunst- und Literaturdiskurse“ am Lehrstuhl für Kunstgeschichte an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

2009 - 2011: Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Leiterin des „Zentrums für Bildmedien“ am Lehrstuhl für Kunstgeschichte an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

2009 - 2011: Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Nachwuchsforschergruppe „Kulturelle und religiöse Diversität in Mittelalter und Renaissance“ des Zentrums für Mittelalter- und Renaissancestudien an der Ludwig-Maximilians-Universität München

2004 - 2009: Magisterstudium Kunstgeschichte an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

Publikationen

Herausgabe

Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters (KdiH). Begonnen von Hella Frühmorgen-Voss und Norbert H. Ott. Hrsg. von Kristina Freienhagen-Baumgardt, Pia Rudolph und Nicola Zotz. Bd. 6 / Lfg. 3–5. Bd. 7 / Lfg. 3–5. Bd. 8 (in Vorbereitung).

Katalogbeiträge (Auswahl)

„81. Lucidarius“. In: Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters (KdiH). Bd. 8 / Lfg. 3,4 (in Vorbereitung).

„65. Kalender“. In: Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters (KdiH). Bd. 7 / Lfg. 3,4. München 2017.

„49a. Hausbücher“. In: Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters (KdiH). Bd. 6 / Lfg. 5. München 2016.

Publikationen

Im Garten der Gesundheit. Pflanzenbilder zwischen Natur, Kunst und Wissen in gedruckten Kräuterbüchern des 15. Jahrhunderts. Köln / Weimar / Wien 2020 (Pictura et Poesis 35).

Welt- und Werkschöpfung und ihre Rezeption. Darstellungen am Beginn der „Weltchronik“ von Rudolf von Ems
(in Vorbereitung) 

Printed Growth: Temporality in Sixteenth- and Seventeenth-Century Herbal Books. 
In: Vision in motion. Streams of sensation and configurations of time. Hrsg. v. Michael F. Zimmermann. Zürich / Berlin 2016, S. 453-466. 

Goldenes Mittelalter. Zur Verwendung von Gold im Hoch- und Spätmittelalter aus kunsthistorischer Sicht unter besonderer Berücksichtigung des Goldgrunds
In: Farbe im Mittelalter. Materialität, Medialität, Semantik. Akten des 13. Symposiums des Mediävistenverbandes vom 1. bis 5. März 2009 in Bamberg. Bd. 1. Berlin 2011, S. 283-294. 

Berthold Furtmeyr und seine gedruckten Vorbilder. Über die Herstellung und Bebilderung von Handschriften im Zeitalter des Buchdrucks. 
In: Berthold Furtmeyr: Meisterwerke der Buchmalerei und die Regensburger Kunst in Spätgotik und Renaissance. Hrsg. von Christoph Wagner und Klemens Unger unter Mitarbeit von Wolfgang Neiser. Regensburg 2010, S. 115-123. 

Buchkunst im Zeitalter des Medienwandels. Die deutschsprachigen Bibelcodices der Henfflin-Werkstatt vor dem Hintergrund der spätmittelalterlichen Ikonographie. (archiv.ub.uni-heidelberg.de/artdok/volltexte/2009/740/

Rezensionen

Bettina Wagner: Xylographa Bavarica. Blockbücher in bayerischen Sammlungen (Xylo-Bav). Wiesbaden 2016. 
In: IASLonline [25.2.2018]. http://www.iaslonline.de/index.php?vorgang_id=4019

Yasmin Doosry, Christiane Lauterbach, Johannes Pommeranz: Die Frucht der Verheißung. Zitrusfrüchte in Kunst und Kultur. Nürnberg 2011. 
In: H-ArtHist, 10.12.2012. arthist.net/reviews/4354

Vorträge (Auswahl)

07 / 2018: The ideal ruler, a bad example or the first scientist? The image of Alexander the Great in medieval German manuscripts
Tagung „Alexander/Iskandar. Bilder eines (Anti-)Helden zwischen Europa, Asien und Afrika“ am Zentralinstitut für Kunstgeschichte, München

12 / 2017: Der Autor und die Affen. Zur Welt- und Werkschöpfung in Eingangsminiaturen zur „Weltchronik“ Rudolfs von Ems 
Vortragsreihe am Lehrstuhl Kunstgeschichte/Bildwissenschaft im WiSe 17/18 an der Universität Augsburg

04 / 2017: A delightful Combination: Books and Bonbons 
Tagung „Objects and Possessions: Material Goods in a Changing World 1200-1800“ an der University of Southampton

12 / 2016: Weihnachten ohne Schnee? Gemalte und gedruckte Kalenderdarstellungen um 1500 
Abendvortrag an der KU Eichstätt-Ingolstadt

Lehrveranstaltungen und Exkursionen (Auswahl)

SoSe 2021: Caravaggio - Schlaglichter auf sein Werk

SoSe 2018: Die Kunst des Mittelalters. Neues Licht auf eine „finstere“ Epoche und ihre Rezeption

WiSe 17/18: Maria – Darstellungen der Mutter Gottes in der Kunst

WiSe 2016/17: Bildersturm! Das Bild zwischen Zerstörung und Verehrung von 1517 bis ins „Luther-Jahr“ 2017

WiSe 2012 /2013: "Das Ordnen der Dinge von der Antike bis in die Frühe Neuzeit" 
(mit Prof. Dr. Gerhard Zimmer) 

SoSe 2012: "Der belebte Garten. Philosophieren in der Natur" 
(mit Prof. Dr. Gerhard Zimmer und Prof. Dr. Gernot M. Müller) 

SoSe 2011: "Biblische Geschichten in der Kunst (II)"
Exkursion nach Bamberg und Würzburg
Exkursion nach London mit Prof. Dr. Karin Leonhard