| [Medieninformationen]

Antrittsbesuch von Ingolstadts Oberbürgermeister Scharpf an KU

(v.l.) KU-Präsidentin Prof. Dr. Gabriele Gien, Vizepräsident Prof. Dr. Jens Hogreve, Oberbürgermeister Dr. Christian Scharpf, Dr. Reinhard Brandl (MdB) und Bürgermeisterin Dr. Dorothea Deneke-Stoll.
(v.l.) KU-Präsidentin Prof. Dr. Gabriele Gien, Vizepräsident Prof. Dr. Jens Hogreve, Oberbürgermeister Dr. Christian Scharpf, Dr. Reinhard Brandl (MdB) und Bürgermeisterin Dr. Dorothea Deneke-Stoll.

Der neue Oberbürgermeister von Ingolstadt, Dr. Christian Scharpf, hat der Katholischen Universität am Dienstag einen Antrittsbesuch abgestattet. Bei dem Treffen am Eichstätter Standort der KU informierte sich Scharpf gemeinsam mit der stellvertretenden Bürgermeisterin Dr. Dorothea Deneke-Stoll und dem Bundestagsabgeordneten Dr. Reinhard Brandl bei der Hochschulleitung über aktuelle Entwicklungen an der KU.

Im Fokus standen dabei laufende Projekte und Vorhaben am Campus Ingolstadt. Dort befinden sich die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät und die Hochschulambulanz. Geplant sind ein Ethikinstitut im Ingolstädter Georgianum und ein Institut für angewandte Mathematik, Maschinelles Lernen und Data Science. Letzteres unterstützt die Stadt Ingolstadt mit drei Stiftungsprofessuren.