| [Medieninformationen]

Leadership im Bildungsbereich: Digitales Seminar mit Gastprofessoren aus drei Kontinenten

Colourbox.de
© Colourbox.de

Drei Gastprofessoren aus drei Kontinenten trotz Corona mit einem internationalen Publikum zusammenbringen - das macht derzeit ein digitales Seminar zum Thema „Leading“ möglich, das die Professur für Didaktik des Englischen (Prof. Dr. Heiner Böttger) anbietet. Interessierte können sich noch für die Fortsetzung anmelden, die am 18. und 19, Dezember stattfindet. Zielgruppe sind angehende Lehrkräfte, Lehrende und alle, die eine leitende Position anstreben.

Bei der ersten Runde konnten 65 Anmeldete aus aller Welt drei inspirierenden, interaktiven und kurzweiligen Präsentationen zu grundlegenden Fragen von Führung verfolgen. Die Referenten sind Professor Dr. Christoph Bezzina (Professor of Educational Leadership, Universität Malta), Professor Dr. Christopher Branson (Professorial Chair in Educational Leadership Studies, Australian Catholic University/Queensland) und Rev. Ronald J. Nuzzi (University of Notre Dame).

„Leadership und Leading hat sehr viel mit Gemeinschaft zu tun. Prof. Bezzina bricht explizit und implizit gewisse ,Vorurteile' auf, von denen mir bis gestern gar nicht so bewusst war, dass ich sie hatte. Insbesondere gibt es hier das hierarchische Bild, dass jemand mit Verantwortung und als Führungsperson alleine und abgehoben von den anderen steht", schildert die Teilnehmerin Sr. Karla Hubert. Branson und Nuzzi wiederum betonten in ihren ersten Beiträgen die Bedeutung eines werteorientierten Standpunktes sowie von Vertrauen und Miteinandern.

Für alle Interessierten gibt es am nächsten Wochenende nochmals die Möglichkeit, nach Anmeldung (dorothea.kunz(at)ku.de), zwei weitere englischsprachige Vor- bzw. Nachmittage mit den Gastprofessoren zu besuchen. Themen werden dann unter anderem "Leadership in Catholic Schools" sowie "The Professional Development of Teachers" sein.