Genome Editing als Herausforderung für das christliche Menschenbild

Gastvortrag mit Prof. Dr. Dr. Dr. Nikolaus J. Knoepffler, Universität Jena

Ansprechpartner und nähere Informationen: Dr. Dr. Klaus Viertbauer

Flyer

Plakat
 

Das Genome editing am Menschen verspricht mittels der Genschere CRISPR/Cas9 für bisher nicht therapierbare Erkrankungen neue Möglichkeiten. Im Vortrag werden nach einer kurzen Erläuterung des naturwissenschaftlichen Sachstands und des zugrundeliegenden ethischen Bezugsrahmens Chancen und Herausforderungen dieser neuen Technik erläutert.

Prof. Dr. mult. Nikolaus Knoepffler ist deutscher Philosoph und Theologe und Inhaber des Lehrstuhls für Angewandte Ethik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena sowie Präsident des Global Applied Ethics Institute.