Titelbild Homepage

Willkommen an der Arbeitsstelle Sozialinformatik

Aktuelles

15. Eichstätter Fachtagung Sozialinformatik

Am 12./13. März 2020 fand die 15. Fachtagung Sozialinformatik wieder im bischöflichen Priesterseminar in Eichstätt statt. Das Programm finden Sie hier. Auch die Tagungsdokumentation der 15. Fachtagung können Sie hier herunterladen.

 

Neuer Termin:

Aufgrund der derzeitigen Lage wird die 16. Eichstätter Fachtagung Sozialinformatik in diesem Jahr nicht stattfinden. Wir freuen uns, Sie am 10. und 11. März 2022 im Eichstätter Priesterseminar begrüßen zu dürfen.

IT-Report für die Sozialwirtschaft 2021

Der IT-Report 2021 ist erschienen und kann als digitale oder analoge (auf Anfrage) Version bezogen werden.

Preise:

Digitale Version: 72.- €

Digitale Version für Studierende: 36.- € (gegen Nachweis durch Immatrikulationsbescheinigung, Scan genügt)

Gedruckte Version inkl. Versand: 82.- €

Buch-Neuerscheinung

Lehrbuch Sozialinformatik

Das Lehrbuch Sozialinformatik wurde vor kurzem in der 3., vollständig überarbeiteten Auflage, unter dem Tittel "Sozialinformatik. Digitaler Wandel und IT-Einsatz in sozialen Organisationen", veröffentlicht. Näheres zum Buch finden Sie hier.

Masterstudiengang Sozialinformatik startet in den 6. Durchgang

Zum Wintersemester 2019/20 ist der mittlerweile 6. Durchgang des Masterstudiengangs Sozialinformatik mit insgesamt 15 Studierenden gestartet.

Sozialinformatik und Digitalisierung - Podcast-Interviews mit Prof. Helmut Kreidenweis

Wer schon immer einmal Wissen wollte, was Sozialinformatik ist, wieso es der Sozialinformatik bedarf und was es mit dem digitalen Wandel in der Sozialwirtschaft aufsich hat, kann dies nun in einem Podcast-Interview mit Prof. Helmut Kreidenweis nachhören. Der Podcast "Irgendwas mit Menschen" beschäftigt sich rund um die Themen Soziale Arbeit und Medien.

Hier geht es zum Podcast-Interview

 

Ein weiteres Podcast-Interview mit Herrn Prof. Helmut Kreidenweis geht der Fragen nach, was die Digitalisierung für die Sozialwirtschaft bedeutet. Das Interview wurde von Christian Hartmann geführt.

 Hier geht es zum Podcast-Interview