Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Geschichts- und Gesellschaftswissenschaftl. Fakultät  Fachbereiche und Lehrstühle  Geschichte  Studienorganisation  BA Geschichts-wissenschaften: Zeiten, Räume, Kulturen (auslaufend)

BA Geschichtswissenschaft: Zeiten, Räume, Kulturen

Der BA "Geschichtswissenschaften - Zeiten, Räume, Kulturen" ist auslaufend, seit dem WS 2013/14 sind keine Neueinschreibungen mehr möglich.

Das Konzept

Der Interdisziplinäre Bachelorstudiengang vermittelt fundierte Fertigkeiten zur Geschichts- und Kulturanalyse im Hinblick auf Epochen, Gesellschaften und Kulturen. Mit geschichts-, kunst- sowie kulturwissenschaftlich-anthropologischen Perspektiven geht es um die Zusammenschau von lokal- und regionalspezifischen sowie internationalen Zusammenhängen im Sinne einer Synthese von Mikro- und Makrogeschichte. Den Prozessen von Globalisierung auf der einen und der Bedeutung eines wachsenden regionalen Rückbezugs auf der anderen Seite wird besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

Der Studiengang wendet sich an alle historisch interessierten Bewerberinnen und Bewerber. Sie sollten gegenüber modernen geistes-, sozial- und kulturwissenschaftlichen Fragestellungen aufgeschlossen sein und auf ein Denken in lokalen, regionalen und internationalen Dimensionen gespannt sein.

Die Studienziele

Ziel der Eichstätter Geschichtswissenschaftler ist in jedem Fall, den Studierenden eine Ausbildung zu ermöglichen, die gute Berufschancen erwarten lässt durch:

  • Fundierte Kenntnisse über historische Epochen, Räume und Kulturen
  • Einsichten in eine Beziehungs- bzw. Wirkungsgeschichte auf der Grundlage von Kultur- und Zivilisationsvergleichen
  • Fertigkeiten zu einem methodisch geleiteten Umgang mit historischen Quellen und Sachzeugen (Artefakten).
  • Kritische Auseinandersetzung mit tradierten und aktuellen Geschichts- und Kulturtheorien.
  • Fähigkeit, historische und aktuelle gesellschaftliche Phänomene mit spezifisch geschichts- und kulturwissenschaftlichen Analyse- und Interpretationsverfahren zu erklären und zu erläutern.
  • Praktische Umsetzung von Ergebnissen, besonders in den Bereichen Geschichts- und Kulturvermittlung