Bewerbung für das Bachelor-Programm

Flaggen Bayern Bretagne
© Das-Foto-Ingolstadt

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Bachelor-Programm. Für unseren Studiengang brauchen Sie gute Sprachkenntnisse in Französisch und einer weiteren modernen Fremdsprache, gute schulische Leistungen sowie Interesse an der Politikwissenschaft. Aber keine Sorge: Sie haben an unserer Universität die Möglichkeit, im ersten Studienjahr Französisch-Kurse zu besuchen, um Ihre Sprachkenntnisse zu festigen bzw. auszubauen, bevor Sie in Frankreich studieren.

Der Studiengang ist auf 20 Studierende pro Studienjahr beschränkt, wobei 10 Studienplätze an Studierende des Institut d'Etudes Politiques de Rennes vergeben werden. Die Zahlen können von Jahr zu Jahr leicht variieren. Unser Ziel ist, Ihnen ein Studium in einer kleinen Gruppe und zusätzlich zur Erasmus-Förderung ein Stipendium der Deutsch-Französischen Hochschule zu ermöglichen.

Ihre vollständige Bewerbung laden Sie bis zum 31. Juli 2021 im KU-Bewerbungsportal hoch. Am Montag, den 2. August 2021, finden die Kennenlerngespräche online via Zoom statt. Bitte merken Sie sich dieses Datum vor. Sie bekommen kurzfristig die Zugangsdaten.

Sie haben Fragen? Dann melden Sie sich bei Christina Rüther.

Hier geht es zum Bewerbungsportal der KU.

Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen über das zentrale Bewerbungsportal der KU ein. Bewerbungsschluss (Ausschlussfrist) für eine Bewerbung zum Wintersemester ist "Corona"-bedingt der 31. Juli,

Diese Unterlagen laden Sie bitte hoch.

  • Lebenslauf mit Lichtbild,
  • Kopie des Abiturzeugnisses in beglaubigter Form 
  • Kopie weiterer Zeugnisse oder Nachweise über Praktika, Sprachkurse oder ähnliches
  • ein maximal dreiseitiges Motivationsschreiben in deutscher oder französischer Sprache. 

 

Wir möchten Sie gerne im Gespräch kennenlernen.

An der KU zählt die Persönlichkeit und wir möchten Sie gerne kennenlernen. Auch möchten wir Ihnen so die Möglichkeit geben, die Studiengangsverantwortlichen, die Universität, die Stadt und last but not least die Studierenden kennenzulernen.

Die Gespräche beinhalten eine Diskussion über studienrelevante Themen mit Bezug zur Politikwissenschaft und zu Frankreich in einer Gruppe sowie eine kleinen schriftlichen Teil in französischer Sprache.

Hinweise zum Verfahren im Jahr 2021: Bitte merken Sie sich für die Gespräche Montag, den 2. August 2021, vor. Die Gespräche finden online via Zoom statt. Sie erhalten kurzfristig den Link und das genaue Zeitfenster für das Gespräch.

Und so geht es nach dem Gespräch weiter.

Über das Bewerbungsportal werden Sie über den Ausgang des Verfahrens informiert. Während der Bewerbungsphase steht Dr. Christina Rüther Ihnen jederzeit für Fragen zur Verfügung und Sie können sich gerne an sie wenden. Die Einschreibung kann online erfolgen. Näheres erfahren Sie im Zulassungsbescheid.

Hinweise zum Verfahren im Jahr 2021: Wir werden Sie bereits in der ersten Augustwoche über das Ergebnis des Auswahlverfahrens informieren. 

Zum Studienbeginn immatrikulieren Sie sich an beiden Partnerhochschulen. Nach dem ersten Studienjahr schreiben Sie sich auch an der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH) ein. Mit der Einschreibung bei der Deutsch-Französischen Hochschule entscheiden Sie als Studierende/-r sich für den fünfjährigen Studiengang und können damit die finanzielle Förderung der DFH in Anspruch nehmen.