Frankfurt Skyline
© Mathias Konrath/Unsplash

Innovation Immersion in Deutschland: Achieving Global Growth and Competitiveness

Eine zentrale Unternehmensfrage in den meisten Organisationen, unabhängig von ihrer Größe oder ihrem Lebensstadium, ist die Frage, wo und wie Wachstum erreicht werden kann. In einer global wettbewerbsorientierten Welt ist das Erreichen eines nachhaltigen Wachstums ein geschätztes Ziel für Unternehmen. Diese Studienfahrt in Deutschland soll den Teilnehmern eine einzigartige Gelegenheit bieten, aus erster Hand Erfahrungen mit einem blühenden wirtschaftlichen Ökosystem zu machen, das auf globales Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit ausgerichtet ist. Die Berufstätigen des MBA-Programms werden sich auf eine einwöchige Reise innerhalb Deutschlands begeben, wo sie das "living business lab" von innovativen Unternehmen,  die erfolgreich eine globale Expansion und ein globales Wachstum erzielt haben, erleben und besuchen werden. Darüber hinaus werden die Teilnehmer von Führungskräften dieser Unternehmen lernen, wie ein globales Wachstum und eine langfristige, nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit erreicht werden können. Dies wird von Vorträgen darüber begleitet, wie man global wettbewerbsfähige Geschäftsmodelle aufbaut und Organisationen durch nachhaltiges Wachstum transformiert.

Zu den wichtigsten Lernergebnissen gehören:

  • Ein kritisches Verständnis der Komponenten zur Erreichung der globalen Wettbewerbsfähigkeit (sowohl preisliche als auch strukturelle Wettbewerbsfähigkeit)
  • Die Fähigkeit, die Vektoren des Wachstumspotenzials und der Wettbewerbsfähigkeit verschiedener Branchen, unterschiedlicher Unternehmensgrößen und unterschiedlicher Wachstumsstadien zu analysieren
  • Ein tiefes Verständnis der wichtigsten Treiber und Hindernisse für nachhaltiges Wachstum auf den globalen Märkten
  • Kenntnisse darüber, wie Sie Ihre Organisation in einem wettbewerbsorientierten Markt positionieren und diese Positionierungsstrategie global umsetzen können
  • Die Kompetenz, die aus der Studienfahrt gewonnenen Erkenntnisse auf ihre eigenen Organisationen anzuwenden, um einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil zu erzielen

Neben technischen Fähigkeiten und Know-how über organisatorisches Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit in einem globalen Kontext erwerben Studierende dises internationalen MBA Fähigkeiten wie kritisches und analytisches Denken, die Fähigkeit, Muster und Trends zu erkennen, professionell zu kommunizieren und mit Führungskräften der Wirtschaft zu interagieren, effizient und produktiv an einem Teamprojekt zu arbeiten, sowie Präsentations- und Überzeugungsfähigkeiten.

Modulinhalte

Tägliche Kursstruktur, Montag bis Freitag, in verschiedenen Städten in Deutschland:

Der Zeitplan für jeden der fünf Tage ist in zwei Teile unterteilt:

  • Teil I (8.00 -12.00 Uhr): Die Studierenden des MBA-Programms besuchen in Begleitung des Kursprofessors ein teilnehmendes Unternehmen und nehmen an interaktiven Vorlesungen und Präsentationen sowie an einer umfassenden Innovationstour durch das Unternehmen teil und lernen von leitenden Angestellten dieser Unternehmen. Ein Team des MBA-Programms wird seine Ergebnisse und Empfehlungen zu einer Mini-Herausforderung präsentieren, die das Unternehmen gestellt hat. DieseHerausforderungen werden den Teams drei Wochen vor ihrer Reise zugewiesen.
  • Teil II (13.00 - 17.00 Uhr): Die Studierenden werden an Vorlesungen und Tutorials teilnehmen, die von dem begleitenden Professor und eingeladenen Experten zu den beiden Themen globales Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit gehalten werden. Die Studierenden werden in der Lage sein, das angewandte Material und die Erkenntnisse aus den Firmenbesuchen mit den in den Vorlesungen und Tutorials vermittelten Inhalten zu verbinden.

Prüfungsmodalitäten

Präsentation 50%:

Die Studierenden müssen in Teams von 2-4 Personen an einem Thema arbeiten, das ihnen vor der Studienfahrt von einem der teilnehmenden Unternehmen zugewiesen wurde. Sie müssen während eines der fünf Unternehmensbesuche in Deutschland präsentieren. Die Präsentationen werden zwischen 15 und 30 Minuten dauern.

Hausarbeit 50%

Die Studierenden müssen eine Hausarbeit einreichen, die ihre Erkenntnisse aus der Business Immersion beinhalten. Die Hausarbeit umfasst maximal 25 Seiten (Zeilenabstand: 1,5 Zeilen) einschließlich aller Tabellen, Abbildungen und Referenzen.

Die übergreifenden Themen und Inhalte der Präsentation und der Hausarbeit sind miteinander verbunden, weshalb lediglich eine Prüfungsvorbereitung erforderlich ist. Die Präsentation testet kritische Kompetenzen in Bezug auf die Anwendung und Übertragung von theoretischem Wissen auf praktische Geschäftsprobleme, Teamarbeit und Kommunikationsfähigkeiten sowie die Fähigkeit, reflektiert auf aktuelle Geschäftsprobleme zu reagieren. Die Hausarbeit prüft das Verständnis des vermittelten Kursmaterials, einschließlich der Theorie, der Rahmenbedingungen und der Instrumente, der behandelten Themen. Da es sich bei den Studierenden des MBAProgramms um Berufstätige aus der Industrie handelt, ist es wichtig, beide Kompetenzen abzufragen.

Preise und Reismodalitäten

Preise und Reismodalitäten werden zu Beginn des MBA Programms bekannt gegeben.

Haben Sie noch weitere Fragen?

Schreiben Sie uns einfach eine Mail. Wir beantworten Ihre Fragen so bald wie möglich!

Maximilian Bauer, M.Sc.
Maximilian Bauer, M.Sc.
MBA Programm Manager und Doktorand
Gebäude Neubau | Raum: NB-123
Sprechstunde
Di. - Fr. 9:00 - 18:00 Uhr
Sowie nach Vereinbarung

Folgen Sie uns!