MSc Andrea Käsbohrer

Andrea Käsbohrer
MSc Andrea Käsbohrer
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Gebäude Osten 18 | Raum: O18-003
Postanschrift
Ostenstraße 18
85072 Eichstätt
Sprechstunde
nach Vereinbarung

Kurzprofil

Andrea ist seit 2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Arbeitsgruppe Wirtschaftsgeographie. Von April 2019 bis März 2020 war sie am Zentralinstitut für Lateinamerikastudien (ZILAS) der KU beschäftigt. Sie studierte Geographie, Soziologie und Ethnologie an der Universität Heidelberg und der Universidad Nacional de Colombia in Bogotá. In ihrer Masterarbeit untersuchte sie die Anwendung von Jane Jacobs‘ Import Replacement auf die türkische und mexikanische Textilindustrie. In ihrer Promotion interessiert sich Andrea für Nachhaltigkeitstransitionen am Beispiel des Marktes für Solarstromspeicher in Deutschland.
   

Forschungsinteressen

  • Geographische Energieforschung
  • Sustainability Transitions
  • Innovationsforschung
       

Wissenschaftlicher Werdegang

  • Seit 04/2020: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Wirtschaftsgeographie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
  • 04/2019 - 03/2020: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentralinstitut für Lateinamerikastudien (ZILAS) an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
  • 07/2017 - 03/2019: Lehrbeauftragte und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Wirtschaftsgeographie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
  • 10/2009 - 02/2017: Studium der Geographie (M.Sc.) mit den Nebenfächern Ethnologie und Soziologie an der Universität Heidelberg und der Universidad Nacional de Colombia in Bogotá, Kolumbien
       

Veröffentlichungen

Käsbohrer, A., Zademach, H.-M. (2021): Speichertechnologien und Solarstromspeicher in Deutschland: Grundsätzliche Bedeutung, jüngere Entwicklungen und aktuelle Herausforderungen. In: Becker, S., Klagge, B., Naumann, M. (Hrsg.): Energiegeographie: Konzepte & Herausforderungen. Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart: 182–194.

Käsbohrer, A. (im Druck) Geographie Lateinamerikas. In: Lay Brander, M. (Hrsg.): Einführung in die Lateinamerikastudien. Erich Schmidt Verlag, Berlin.

Zademach, H.-M., Käsbohrer, A. (2019): Der Markt für Stromspeicher in Deutschland, Geographische Rundschau 71(10): 34–37.
   

Vorträge

Zum Zusammenspiel von technischen Innovationen und neuen Geschäftsmodellen im Markt für Stromspeicher in Deutschland: Betrachtungen aus der Perspektive der Geography of Sustainability Transitions, AK Industriegeographie, 6. November 2020.

Sustainability transitions in ko‐evolutionärer Perspektive: Das Beispiel organisatorischer und technologischer Neuerungen im Markt für Stromspeicher (mit Hans-Martin Zademach), Deutscher Kongress für Geographie, 27. September 2019, Kiel.