Bachelor Mathematik

Der Studiengang

Studienprogramm und -Aufbau

Der Bachelorstudiengang Mathematik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) qualifiziert sowohl für den Berufseinstieg als auch einen anschließenden Masterstudiengang an der KU oder jeder anderen europäischen Universität. 

Das Bachelor-Studium Mathematik an der KU wird durch die Wahl einer der folgenden Ausrichtungen (Nebenfächer) komplettiert:

  • Wirtschaftsmathematik (Mathematik, Wirtschaftswissenschaften und Informatik),
  • Geographie,
  • empirische Wissenschaften (Psychologie, Soziologie),
  • Philosophie.

Durch unsere flexible Bachelor-Prüfungsordnung ist es leicht möglich, auch Inhalte anderer Ausrichtungen als der gewählten zu belegen. So können zum Beispiel Grundmodule der Geographie oder Psychologie in der Ausrichtung Wirtschaftsmathematik bis zu einem Gesamtunfang von 20 Creditpunkten belegt werden. Ebenfalls ist es möglich, fachspezifische Informatikmodule wie Geoinformatik, Wirtschaftsinformatik oder computerorientierte Module der Angewandten Mathematik und Data Science in das Studium einzubeziehen.

Die flexible Wahl der Studieninhalte bezieht sich dabei nicht nur auf die Ausrichtung, sondern auf das gesamte Studium. Es sind nur einige Grundvorlesungen und ein Programmierkurs im Pflichtbereich vorgegegen. Dieses Gesamtkonzept gestattet eine attraktive und selbstbestimmte Gestaltung Ihres ganz persönlichen Studiums.

Studienverlauf

Wegen der oben genannten flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten des Studiums unterscheiden sich die Studienverläufe unserer Studierenden typischerweise erheblich voneinander. Ein möglicher Studienverlauf könnte wie folgt aussehen:

1. Semester: Analysis I, Lineare Algebra I, Einführung in das statistische Arbeiten und Einführung in die Programmiertechnik

2. Semester: Analysis II, Lineare Algebra II und analytische Geometrie

3. Semester: Integrationstheorie, Grundbegriffe der Algebra, Einführung in die numerische Mathematik

4. Semester: Algebra mit Elementen der Galoistheorie, Differentialgleichungen, Einführung in das wissenschaftliche Rechnen, Einführung in die lineare Optimierung

5. Semester: Angewandte Statistik, Funktionentheorie, Einführung in die diskrete Mathematik

6. Semester: Bachelorarbeit, Bachelorseminar, Spezialvorlesung

Leistungs-Bewertung

Die Studienleistungen europäischer Bachelor-Studiengänge werden mit so genannten Credit Points (ECTS) bemessen. Im Bachelor-Studiengang Mathematik an der KU werden insgesamt mindestens 180 ECTS benötigt. Diese teilen sich wie folgt auf:

  • Pflichtbereich Mathematik (Lineare Algebra, Analysis, Integrationstheorie, Algebra, Programmierkurs): 55 ECTS
  • Wahlpflichtbereich Mathematik (z.B. Statistik, Numerik, Optimierung, Wissenschaftliches Rechnen, Algebra, Differentialgleichungen): 50 ECTS
  • Ausrichtung: 40 ECTS
  • Allgemeiner Wahlpflichtbereich (Mathematik oder eines der Fächer aus einer der möglichen Ausrichtungen): 20 ECTS
  • Bachelorseminar und Bachelorarbeit: 15 ECTS
Einschreibung, Studienberatung und weitere Informationen

Der Beginn des Studiums ist nur zum Wintersemester sinnvoll, da dann das Studium mit den Grundvorlesungen Analysis I und Lineare Algebra I beginnt. Für eine Einschreibung genügt die allgemeine Hochschulreife oder eine fachlich gebundene Hochschulzugangsberechtigung für Technik und Wirtschaft, sofern die Ausrichtung Wirtschaftsmathematik gewählt wird. Ein Auswahlverfahren findet nicht statt.

 

Zentrale Dokumente

Prüfungsordnungen

Dokumente zum Studienverlauf

Modulhandbuch

Das aktuelle Modulhandbuch zum Studiengang ist verfügbar im Vorlesungsverzeichnis KU.Campus.

Studienverlaufsplan

Studienverlaufsplan für den Bachelorstudiengang Mathematik

Termine, Informationen und Formulare aus dem Prüfungsamt

Formulare

Formulare wenn möglich bitte immer mit dem PC ausfüllen!

Anmeldung zur Bachelorarbeit

Anmeldeformular

Informationen

weitere Informationen und Formulare zum modularisiertem Studium, Prüfungsrücktritt oder sonstigen Prüfungsangelegenheiten finden Sie auf der Homepage des Prüfungsamtes.

Die Häufig gestellten Fragen (FAQ) des Prüfungsamtes finden Sie hier.

Termine

Termine zur Prüfungsanmeldung und Noteneingabe

Den Terminplan zur Prüfungsanmeldung und Noteneingabe finden Sie hier.
Die Informationen zur Abmeldung zu den jeweiligen Arten der Prüfungen (semesterbegleitende Prüfungen/Semesterabschlussprüfungen) finden Sie in den Terminplänen bei den jeweiligen Anmeldeterminen.

Info & Beratung

(Fach-) Studienberatung

Apl. Prof. Dr. René Grothmann
Fachvertretung numerische Analysis und Optimierung (Numerik)
Gebäude KG Bau B  |  Raum: KGB-003

Zentrale Stelle Anerkennung und Anrechnung

Eva Aichner
Zentrale Stelle Anerkennung und Anrechnung
Gebäude Marktplatz 7 | Raum: MP7-111A
Aufgaben
Annahme von Anträgen, Beratung zum Verfahren
Sprechstunde
Telefonsprechzeiten:
Montag und Donnerstag: 8:30 Uhr - 11:30 Uhr
Dienstag: 13:30 Uhr - 15:30 Uhr
Ansprechpersonen

Prüfungsamt

Monique Elvers
Sachbearbeiterin Prüfungsamt
Gebäude Marktplatz 7 | Raum: MP7-101D
Sprechstunde
Montag, Donnerstag, Freitag: 8:30 Uhr - 11:30 Uhr
Dienstag: 13:30 Uhr - 15:30 Uhr
Mittwoch: geschlossen

Abwesenheiten/Ausfälle der Sprechstunden können Sie durch einen Klick auf die Visitenkarte oder im Studierendenportal einsehen.

Vorsitzende/r Prüfungsausschuss

Apl. Prof. Dr. René Grothmann
Fachvertretung numerische Analysis und Optimierung (Numerik)
Gebäude KG Bau B  |  Raum: KGB-003

Studiengangskoordination

Apl. Prof. Dr. René Grothmann
Fachvertretung numerische Analysis und Optimierung (Numerik)
Gebäude KG Bau B  |  Raum: KGB-003
Studentische Organisationen

Fachschaft/Studierendenvertretung

Weitere studentische Organisationen