Studienort Ingolstadt

Neubau der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät

Ingolstadt ist nach München die zweitgrößte Stadt Oberbayerns und nur ca. 30 min. von der Landeshauptstadt entfernt. Von klassischen Konzerten im AUDI Forum, studentischen Veranstaltungen, bis zu typisch bayerischen Volksfesten (die kleinen Wiesn) wird ein umfassendes Angebot an kulturellen Möglichkeiten geboten. Zahlreiche Restaurants, Bars, Biergärten und Clubs in der historischen, pittoresken Altstadt laden auf ein, zwei Helle nach den Vorlesungen ein. Nicht zuletzt liegt München mit einem schier unerschöpflichen kulturellen Angebot direkt vor der Tür.

Zusammen mit dem Landkreis Eichstätt, herrscht in der Region die niedrigste Arbeitslosenquote Deutschlands. Dies ist nicht zuletzt auf weltbekannte Großunternehmen wie EADS, AUDI, EDEKA, Media-Markt Saturn oder Hipp zurückzuführen, die in Ingolstadt und Umgebung Ihren Sitz haben.

In Ingolstadt gibt es eine Vielzahl von subventionierten Wohnheimen und anderen Wohngelegenheiten im Eigentum der Universität/Stiftung bzw. von privaten Anbietern. Diese ermöglichen es absolut zentrums- und universitätsnah - in der Regel weniger als 5 min zu Fuß zum Campus - zu wohnen und dies zu studentenfreundlichen Preisen ab 170 Euro pro Einzel-Appartment. Nicht zuletzt wegen des Gefühls eine neue Heimat gefunden zu haben, entscheiden sich viele Bachelorabsolventen der WFI für ein anschließendes konsekutives Masterstudium hier zu bleiben.

Links
Kreuztor
© Stadt Ingolstadt Kreuztor
Ingolstadt
© Stadt Ingolstadt Medizinhistorisches Museum
Neues Schloss
Neues Schloss
Herzogfest
© Stadt Ingolstadt Herzogfest
Donau
Donau mit Blick auf Klenzepark
Rathausplatz
Rathausplatz

Bilder @Stadt Ingolstadt, KU